Seite 11 von 20 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 191
Like Tree95gefällt dies

Thema: Kinder, die nicht grüßen können.

  1. #101
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.329

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Schon klar. Erwachsene hingegen dürfen sich Kindern gegenüber wie die Axt im Walde benehmen Ja, Gottseidank sind DIE Zeiten echt vorbei. Mein großes Kind hat mal eine Zeit lang wirklich jeden gegrüßt, den sie irgendwo getroffen hat. Rate mal, wie viel da zurückgekommen ist.
    Wer sagt, dass sie das dürfen?
    Auch ein Kind muss sich nicht alles gefallen lassen.
    Und manchmal wünsche ich mir schon, dass mehr Erwachsene eingreifen wenn ein anderer Erwachsener unhöflich zu einem Kind ist und dieses sich nicht allein wehren kann.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  2. #102
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.633

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nie behauptet, dass sie es nie lernen werden.

    Aber trotzdem nehme ich mir heraus, in meinem Haus deutlich zu machen, welche Erwartungen ich habe un wie die Regeln bei uns sind.
    Also werde ich auch weiterhin das Kind ansprechen und grüßen und auf eine Antwort warten, wenn vom Kind nichts kommt.

    Meine Tochter hatte jahrelang eine Freundin, die nie von sich aus ein Guten Tag herausbrachte. Die war nicht sonderlich schüchtern, sie kannte mich auch schon jahrelang, aber da bekam sie nie die Zähne auseinander. Und wenn ich die Tür öffnete stand sie schweigend da. Also grüßte ich sie. Und irgendwann war es mir zu blöd, dann blieb ich eben mitten in der Tür stehen, bis ich eine Antwort bekam.
    Und hast Du nicht gesehen, ganz plötzlich konnte das Kind problemlos grüßen, auch auf der Straße.
    Das verlor sich erst wieder in der Pubertät.

    Anderen ist es vielleicht egal, aber mir ist das Grüßen wichtig. Anderen Leuten ist was anderes wichtig. Und wenn ich zu denen nach Hause komme und sie möchten niemanden mit Straßenschuhen in ihre Wohnung lassen, dann bringe ich eben Haussschuhe mit. Oder esse vegetarisch bei ihnen, wenn es dort so üblich ist.
    Zu Dir möchte ich auch gerne mal kommen .
    Worauf willst Du warten?

  3. #103
    Gast

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Sorry, aber diese bescheuerte Diskussion hatten wir doch erst.
    'tschuldigung, dass ich nicht jeden Tag den ganzen Tag hier bin und jede Diskussion auf Platte habe
    Davon abgesehen wäre mir neu, dass es gerade hier nicht genügend Säue gibt, die mehrmals und in regelmäßig wiederkehrenden Abständen durchs Dorf getrieben werden

  4. #104
    Gast

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich habe auch nie behauptet, dass sie es nie lernen werden.

    Aber trotzdem nehme ich mir heraus, in meinem Haus deutlich zu machen, welche Erwartungen ich habe un wie die Regeln bei uns sind.
    Also werde ich auch weiterhin das Kind ansprechen und grüßen und auf eine Antwort warten, wenn vom Kind nichts kommt.

    Meine Tochter hatte jahrelang eine Freundin, die nie von sich aus ein Guten Tag herausbrachte. Die war nicht sonderlich schüchtern, sie kannte mich auch schon jahrelang, aber da bekam sie nie die Zähne auseinander. Und wenn ich die Tür öffnete stand sie schweigend da. Also grüßte ich sie. Und irgendwann war es mir zu blöd, dann blieb ich eben mitten in der Tür stehen, bis ich eine Antwort bekam.
    Und hast Du nicht gesehen, ganz plötzlich konnte das Kind problemlos grüßen, auch auf der Straße.
    Das verlor sich erst wieder in der Pubertät.

    Anderen ist es vielleicht egal, aber mir ist das Grüßen wichtig. Anderen Leuten ist was anderes wichtig. Und wenn ich zu denen nach Hause komme und sie möchten niemanden mit Straßenschuhen in ihre Wohnung lassen, dann bringe ich eben Haussschuhe mit. Oder esse vegetarisch bei ihnen, wenn es dort so üblich ist.
    prima - dann hast du ja Erfolg gehabt
    aber hier ist ja nun schon von mehreren Usern glaubhaft versichert worden, dass manche Kinder eben Schwierigkeiten damit haben, trotzdem kommt immer wieder der Hinweis aufs Elternhaus, das bestimmt total verlottert ist

    wo ist denn da das berühmte ganze Dorf, das für die Erziehung der Kinder notwendig ist? wie man bei deinem Beispiel sieht scheint da was Wahres dran zu sein

  5. #105
    Avatar von BRachial
    BRachial ist offline Intellektueller Bodensatz
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    14.922

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Doch, es geht um das simple "Guten Tag" oder "Grüß Gott" (oder was man regional halt sagt), das jedes der Sprache mächtige Kind herausbringen sollte....
    Jein - ich finde ein freundliches Nicken z.B. meist ausreichend.
    Aber ein gezielt Vorbeigucken: so ein Kind oder Erwachsener wäre grad zweimal bei mir Gast gewesen: das erste- und letztemal.


    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Aber da ja anscheinend 99% der Eltern ein ach so schüchternes Pflänzchen haben, dessen arme Kinderseele schweren Schaden nehmen würde, wenn es zu einem Gruß gezwungen würde, müssen wir eben damit leben, dass viele Kinder es gar nicht mehr lernen zu grüßen....
    Man merkt doch den Kindern an, ob sie tatsächlich wirklich schüchtern sind oder ob das die faule Ausrede der Eltern ist, damit sie den Liebeleinchen grad gar nix beibringen wollen. Könnte ja ErziehungsARBEIT in Anspruch nehmen.


    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Jahr gebraucht, unserer Azubine beizubringen, dass JEDER Patient, der hereinkommt, mit einem Gruß zu bedenken ist. Jeder. Ja, wirklich. Und ja, DU grüßt zuerst.

    Andere können das von selbst...
    So 'ne Azubine hatte meine Schwester mal.
    Beratungsresistent. Im zweiten Lehrjahr wurde ihr gekündigt.
    Wenn sogar ich mich mal beschwere ...... Die sah ebenfalls zielgenau an mir als Patienten vorbei, Wutgeschnaufe in der Nase, weil sie mir ein Langzeit-EKG anlegen musste und "ä fedde Lädschn im Gsichd", wie man das hier nennt.
    "Rassismus ist das Übel unserer Welt. Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."
    Lemmy Kilmister

    Solche:Freunde/Mann/Frau/Kind/Kinder/Tiere/Kollegen/Kumpels/Kneipenwirte/Mitsportler/Handwerker/ Lieferanten/Nachbarn hätte ich gar nicht erst!

  6. #106
    Gast

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass sie das dürfen?
    Im Zitat stand, dass die Kinder den Erwachsenen gegenüber höflich zu sein haben. Von Gegenseitigkeit habe ich da nichts gelesen.

  7. #107
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.289

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    LG
    Schlüsselsucherin



  8. #108
    Avatar von BRachial
    BRachial ist offline Intellektueller Bodensatz
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    14.922

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen

    Da fällt Dir nix mehr ein, was?

    Allerdings meine ich das nicht mal unernst. Da wird m.E. Floskelhaftigkeit besonders deutlich
    Da fällt mir sogar sehr viel dazu ein.
    Ich bin nur zu höflich, das zu formulieren.
    "Rassismus ist das Übel unserer Welt. Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."
    Lemmy Kilmister

    Solche:Freunde/Mann/Frau/Kind/Kinder/Tiere/Kollegen/Kumpels/Kneipenwirte/Mitsportler/Handwerker/ Lieferanten/Nachbarn hätte ich gar nicht erst!

  9. #109
    Gast

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von BRachial Beitrag anzeigen
    Da fällt mir sogar sehr viel dazu ein.
    Ich bin nur zu höflich, das zu formulieren.
    Wenn einem die Argumente ausgehen ... :)
    Tu Dir keinen Zwang an Hier stirbt doch sonst auch niemand an Herzdrücken.

  10. #110
    Avatar von BRachial
    BRachial ist offline Intellektueller Bodensatz
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    14.922

    Standard Re: Kinder, die nicht grüßen können.

    Zitat Zitat von Falbala13 Beitrag anzeigen
    Von Anfang an hochtourig zu schleudern...ist auch nicht unbedingt (immer) optimal.
    Verlangt doch niemand.
    Angemessen zu waschen und zu schleudern find ich richtig. Weder zu schwach noch zu stark.
    "Rassismus ist das Übel unserer Welt. Nazi sein bedeutet, dass du verloren hast, bevor du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm."
    Lemmy Kilmister

    Solche:Freunde/Mann/Frau/Kind/Kinder/Tiere/Kollegen/Kumpels/Kneipenwirte/Mitsportler/Handwerker/ Lieferanten/Nachbarn hätte ich gar nicht erst!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •