Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Ihr lieben Wissenden hier ;-)

    Hier geht Magen-Darm rum. Jetzt bin ich dran, und ich frage mich, wie lange ich mich von Menschen"massen" fern halten sollte...das Wochenende steht an, wir haben nen Haufen Pläne, unter anderem eine Familienfeier (andere Toilette, aber selbes Haus...).

    Hab natürlich keine Ahnung, was für ein Erreger das ist, ich weiss nur, dass der Kindergarten ziemlich leer war. Ob nun aus Vorsicht oder weil alle krank waren - keine Ahnung.

    Was würdet ihr machen?

  2. #2
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.063

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Loussy Beitrag anzeigen
    Ihr lieben Wissenden hier ;-)

    Hier geht Magen-Darm rum. Jetzt bin ich dran, und ich frage mich, wie lange ich mich von Menschen"massen" fern halten sollte...das Wochenende steht an, wir haben nen Haufen Pläne, unter anderem eine Familienfeier (andere Toilette, aber selbes Haus...).

    Hab natürlich keine Ahnung, was für ein Erreger das ist, ich weiss nur, dass der Kindergarten ziemlich leer war. Ob nun aus Vorsicht oder weil alle krank waren - keine Ahnung.

    Was würdet ihr machen?
    Ehrlich? Wenn Du richtig (!!!) Magen-Darm-Grippe hast, schaffst Du es nicht aus dem Haus zu gehen oder Besuch zu empfangen, glaub mir!

    Und ansonsten, wenn es so ist, würde ich die Pläne absagen um andere nicht anzustecken. Finde nichts ist schlimmer als wenn man krank wohin geht und seine Viren schön an andere verteilt, nur um da gewesen zu sein! Hatten wir schon vermehrt...einmal kam eine Freundin mit magen-darm-kranken Kind zu uns, zwei Tage bevor wir umziehen wollten. Natürlich hatte sie kein Wort gesagt, sonst hätte ich sie gar nicht rein gelassen. Resultat: beim Umzug lagen Tochter, ich und meine Mutter flach! Super...vielen Dank auch! :(
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  3. #3
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Ehrlich? Wenn Du richtig (!!!) Magen-Darm-Grippe hast, schaffst Du es nicht aus dem Haus zu gehen oder Besuch zu empfangen, glaub mir!
    So gehts mir heute...ich bin froh, wenn ich vom Klo und zurück komme. Erfahrungsgemäß dauert sowas bei mir aber nur einen Tag, danach geht es mir wieder gut.

    Und eben weil ich ja keinem schaden will, frag ich hier nach :-)
    Nur unnütz zu Hause sitzen, wenn ich auch raus könnte, oder die Feier absagen, die für eins meiner Kinder ist, würde ich ungern. Da würden wir aber auf jeden Fall vorher einen Rundruf machen und Bescheid geben, das ist hier in der Familie Usus und finde ich auch richtig und wichtig. Essen vorbereiten muss ich selbst dafür keins *kochendenmannhab*, Toilette kann ich eben eine eigene benutzen...deswegen zögere ich, das jetzt "einfach so" abzublasen.

  4. #4
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.063

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Loussy Beitrag anzeigen
    So gehts mir heute...ich bin froh, wenn ich vom Klo und zurück komme. Erfahrungsgemäß dauert sowas bei mir aber nur einen Tag, danach geht es mir wieder gut.

    Und eben weil ich ja keinem schaden will, frag ich hier nach :-)
    Nur unnütz zu Hause sitzen, wenn ich auch raus könnte, oder die Feier absagen, die für eins meiner Kinder ist, würde ich ungern. Da würden wir aber auf jeden Fall vorher einen Rundruf machen und Bescheid geben, das ist hier in der Familie Usus und finde ich auch richtig und wichtig. Essen vorbereiten muss ich selbst dafür keins *kochendenmannhab*, Toilette kann ich eben eine eigene benutzen...deswegen zögere ich, das jetzt "einfach so" abzublasen.
    Mhm, wenn es Dir heute so schlecht geht ... wann ist die Feier? Morgen? Ich würde - ehrlich gesagt - das Risiko nicht eingehen und die Feier noch mal verschieben oder aber alle vorwarnen und ich weiß nicht, ob des dann so prickelnd ist.
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  5. #5
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.152

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Loussy Beitrag anzeigen
    Ihr lieben Wissenden hier ;-)

    Hier geht Magen-Darm rum. Jetzt bin ich dran, und ich frage mich, wie lange ich mich von Menschen"massen" fern halten sollte...das Wochenende steht an, wir haben nen Haufen Pläne, unter anderem eine Familienfeier (andere Toilette, aber selbes Haus...).

    Hab natürlich keine Ahnung, was für ein Erreger das ist, ich weiss nur, dass der Kindergarten ziemlich leer war. Ob nun aus Vorsicht oder weil alle krank waren - keine Ahnung.

    Was würdet ihr machen?
    Wo genau ist "hier"? Bei uns bleibt kein Kindergarten prophylaktisch leer - nur aus zwingendem Grund .

    Ich würde solange ich nicht 48 Stunden symptomfrei bin zuhause bleiben um die Seuche nicht auch noch zusätzlich unter's Volk zu bringen.

  6. #6
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Wo genau ist "hier"? Bei uns bleibt kein Kindergarten prophylaktisch leer - nur aus zwingendem Grund .

    Ich würde solange ich nicht 48 Stunden symptomfrei bin zuhause bleiben um die Seuche nicht auch noch zusätzlich unter's Volk zu bringen.
    NRW, es ist aber nix, was schon durch die Zeitungen gehen würde. Mit dem Kiga ist denke ich ein Missverständnis, es waren schon Kinder dort, aber in der Gruppe meiner eigenen teilweise deutlich weniger als die Hälfte. Von einigen weiss ich, dass sie krank waren, bei einem, dass es sich nicht anstecken sollte und deswegen zu Hause gelassen worden ist, beim Rest hab ich schlicht keine Ahnung. Ich gehe aber schon davon aus, dass es was recht ansteckendes sein dürfte.
    Die Einrichtung ist weder geschlossen noch hängen Warnungen aus, ich weiss aber, dass sie generell eng mit dem Gesundheitsamt zusammen arbeiten und dort im Zweifelsfall nachfragen. Von daher gehe ich davon aus, dass es kein "besonderer" Erreger ist, sondern was alltäglich-normales.

    Wobei ich natürlich auch nicht sicher sagen kann, dass ich das nun aus dem Kindergarten habe. Gestern sass beim Augenarzt eine ältere Dame neben mir, die ständig gewürgt hat und irgendwann auf die Toilette verschwunden ist...und so trifft man ja jeden Tag immer wieder auf mögliche Ansteckungsquellen.

  7. #7
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Raudi1976 Beitrag anzeigen
    Mhm, wenn es Dir heute so schlecht geht ... wann ist die Feier? Morgen? Ich würde - ehrlich gesagt - das Risiko nicht eingehen und die Feier noch mal verschieben oder aber alle vorwarnen und ich weiß nicht, ob des dann so prickelnd ist.
    Übermorgen erst. Doof ist das *seufz* Aber wann passt einem Kranksein schon in den Kram ;-)

  8. #8
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.152

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Loussy Beitrag anzeigen
    und so trifft man ja jeden Tag immer wieder auf mögliche Ansteckungsquellen.
    Wohl wahr.

    Meine Tochter liegt auch flach und in der Kita sind auch andere Kinder krank. Vermutlich ist es zu dieser Jahreszeit immer mal wieder so. Bin da nur so empfindlich weil ich MD hasse.

  9. #9
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Wohl wahr.

    Meine Tochter liegt auch flach und in der Kita sind auch andere Kinder krank. Vermutlich ist es zu dieser Jahreszeit immer mal wieder so. Bin da nur so empfindlich weil ich MD hasse.
    Einer der Söhne hatte es diese Woche auch schon, allerdings ist es bei ihm bei einmaligem Erbrechen nachts geblieben. Dafür war wirklich das ganze Bettchen voll...und ich bin schwanger und dann immer mit seeeehr empfindlichem Magen gesegnet. Ich muss schon würgen, wenn ich einfach nur huste. Von daher war mein Mann wirklich Gold wert, der hat sich um alles gekümmert, während ich versucht habe, mich fern zu halten und an was Schönes zu denken :-p

    Das ist aber auch erst seit meiner ersten Schwangerschaft so, vorher hatte ich einen wahren Saumagen. Und jetzt wirds mit und nach jeder Schwangerschaft schlimmer :-S

    Zum Glück schrei ich nicht jedes Mal "hier", wenn sowas rumgeht. Und meistens bin ich nach einem Tag auch komplett durch damit und kann abends schon wieder ganz normal Essen :-)
    Diesmal scheint es etwas hartnäckiger zu sein, aber ein kinderfreier Tag mit viel Schlaf hat schon sehr gut geholfen.

  10. #10
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    70.604

    Standard Re: Magen-Darm-Virus...wie lange ansteckend?

    Mindestens mal so lange die Symptome anhalten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •