Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree2gefällt dies

Thema: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

  1. #1
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.925

    Standard Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Wir haben bisher gelbe Säcke benutzt. Jetzt wollen wir nach unserem Umzug auf eine Gelbe Tonne umsteigen. Die gibt es in 120 l und in 240 l

    Habt Ihr Erfahrungswerte, welche Größe man da so für eine 5köpfige Familie braucht? Reicht die handliche 120 l Tonne?

  2. #2
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    2.140

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    kommt doch darauf an wie oft diese Tonne geleert wird.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wir haben bisher gelbe Säcke benutzt. Jetzt wollen wir nach unserem Umzug auf eine Gelbe Tonne umsteigen. Die gibt es in 120 l und in 240 l

    Habt Ihr Erfahrungswerte, welche Größe man da so für eine 5köpfige Familie braucht? Reicht die handliche 120 l Tonne?
    rechne doch mal das Volumen der Säcke die ihr jetzt wöchentlich habt, um
    das Müllvolumen hängt ja von Eurem Einkaufsverhalten und Müllwegwerfverhalten und der Frequenz der Abholung ab

  4. #4
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.610

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wir haben bisher gelbe Säcke benutzt. Jetzt wollen wir nach unserem Umzug auf eine Gelbe Tonne umsteigen. Die gibt es in 120 l und in 240 l

    Habt Ihr Erfahrungswerte, welche Größe man da so für eine 5köpfige Familie braucht? Reicht die handliche 120 l Tonne?
    Wie viele Liter da rein gehen, weiß ich nicht. Wir haben die Gelbe Tonne (so groß wie die Altpapiertonne) erst seit ein paar Monaten und es passen bei uns genau 2 gefüllte gelbe Säcke rein. Die Tonne wird bei uns monatlich abgeholt. Normalerweise produzieren wir zu zweit 1 gelben Sack pro Monat.
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  5. #5
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.925

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    rechne doch mal das Volumen der Säcke die ihr jetzt wöchentlich habt, um
    das Müllvolumen hängt ja von Eurem Einkaufsverhalten und Müllwegwerfverhalten und der Frequenz der Abholung ab
    Stimmt, wie haben ja noch drei Wochen Zeit zum Testen.

  6. #6
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.925

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von Wir.und.Ihr Beitrag anzeigen
    Wie viele Liter da rein gehen, weiß ich nicht. Wir haben die Gelbe Tonne (so groß wie die Altpapiertonne) erst seit ein paar Monaten und es passen bei uns genau 2 gefüllte gelbe Säcke rein. Die Tonne wird bei uns monatlich abgeholt. Normalerweise produzieren wir zu zweit 1 gelben Sack pro Monat.
    Hier wird 14tägig abgeholt und in die kleine Tonne passen auch ca. 2 Säcke.

  7. #7
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist offline trekkie
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    4.771

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Hallo,

    ich glaube kaum, dass dir dazu einer was sagen kann, denn die Antwort hängt voll und ganz von Eurem Verbrauchsverhalten ab.

    Wir sind zu dritt, haben eine 240-l-Tonne (bei uns gibt es nur die, leider ), die wird 14-tägig geleert und war noch nie mehr als 1/3 voll - außer nach Weihnachten und nach einer Renovierung, nach der zB Abdeckfolien hineingingen. Dazu kommt, dass wir mangels Notwendigkeit weder Tetrapaks flachdrücken noch Joghurtbecher gestapelt entsorgen - würden wir das tun, wäre vermutlich kaum mehr als der Boden bedeckt . Wir benutzen aber auch so gut wie keine Konserven, achten zumindest ein wenig darauf, keine Waren mit unnütz großen Umverpackungen zu kaufen, kaufen eher lose Ware (Obst, Fleischtheke) in diesen ultradünnen Beuteln als vorabgepackte Ware in Schalen etc. Auch wenn wir zu fünft wären, kämen WIR daher mMn sicher mit 120 l aus - nach Weihnachten oder Renovierung würde ich den Überschuss einfach auf mehrere Abfuhren verteilen oder mal die Tonne des Nachbarn mitnutzen (wir haben da so eine lose Vereinbarung: wenn die Tonne an der Straße steht, darf man wenn nötig noch was reinpacken - als eine Familie in der Nachbarschaft noch drei Wickelkinder hatte, haben sie uns z.B. regelmäßig Windeln in den Restmüll gegeben, ohne diese Möglichkeit hätten die die sonst im Gartenhäuschen lagern müssen . Allerdings wird bei uns auch nicht nach Abfuhrhäufigkeit oder Gewicht bezahlt, sondern nur nach Tonnengröße)
    Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data)

  8. #8
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von sannimanni Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich glaube kaum, dass dir dazu einer was sagen kann, denn die Antwort hängt voll und ganz von Eurem Verbrauchsverhalten ab.

    Wir sind zu dritt, haben eine 240-l-Tonne (bei uns gibt es nur die, leider ), die wird 14-tägig geleert und war noch nie mehr als 1/3 voll - außer nach Weihnachten und nach einer Renovierung, nach der zB Abdeckfolien hineingingen. Dazu kommt, dass wir mangels Notwendigkeit weder Tetrapaks flachdrücken noch Joghurtbecher gestapelt entsorgen - würden wir das tun, wäre vermutlich kaum mehr als der Boden bedeckt . Wir benutzen aber auch so gut wie keine Konserven, achten zumindest ein wenig darauf, keine Waren mit unnütz großen Umverpackungen zu kaufen, kaufen eher lose Ware (Obst, Fleischtheke) in diesen ultradünnen Beuteln als vorabgepackte Ware in Schalen etc. Auch wenn wir zu fünft wären, kämen WIR daher mMn sicher mit 120 l aus - nach Weihnachten oder Renovierung würde ich den Überschuss einfach auf mehrere Abfuhren verteilen oder mal die Tonne des Nachbarn mitnutzen (wir haben da so eine lose Vereinbarung: wenn die Tonne an der Straße steht, darf man wenn nötig noch was reinpacken - als eine Familie in der Nachbarschaft noch drei Wickelkinder hatte, haben sie uns z.B. regelmäßig Windeln in den Restmüll gegeben, ohne diese Möglichkeit hätten die die sonst im Gartenhäuschen lagern müssen . Allerdings wird bei uns auch nicht nach Abfuhrhäufigkeit oder Gewicht bezahlt, sondern nur nach Tonnengröße)
    Bei der gelben Tonne sollte es doch egal sein, wie groß man die wählt. Das kostet doch kein extra Geld, sondern die Gebühren sind mit dem grünen Punkt schon bezahlt, oder täusche ich mich da?
    kaffeetante2009 und Wanda12 gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Bei der gelben Tonne sollte es doch egal sein, wie groß man die wählt. Das kostet doch kein extra Geld, sondern die Gebühren sind mit dem grünen Punkt schon bezahlt, oder täusche ich mich da?
    genau so, die bezahlst du schon beim einkauf

  10. #10
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Erfahrung Größe Gelbe Tonne

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wir haben bisher gelbe Säcke benutzt. Jetzt wollen wir nach unserem Umzug auf eine Gelbe Tonne umsteigen. Die gibt es in 120 l und in 240 l

    Habt Ihr Erfahrungswerte, welche Größe man da so für eine 5köpfige Familie braucht? Reicht die handliche 120 l Tonne?
    wir hatten für 7 personen einen 1100 liter container der einmal monatlich geleert wurde

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •