Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
Like Tree9gefällt dies

Thema: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

  1. #1
    Bärchen81 ist offline Irgendwas ist ja immer
    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    1.951

    Standard Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?
    Große Schwester (02/09) und kleine Schwester (03/11)

  2. #2
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    ich hab mich mit meiner tochter vor den laptop gesetzt und irgendwelche youtube-clips angeschaut. zbsp der kleine maulwurf.
    sommerblume2 und Effendi gefällt dies.

  3. #3
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.352

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?
    Sehr unpädagogisch, aber hat bei uns mit knapp 2 geklappt: Fernsehen lassen .
    Wir haben dazu eine DVD vom "kleinen Maulwurf" angeschafft, verstehen kann man ja eh nichts, da das Ding zu laut ist.
    joyceM und sommerblume2 gefällt dies.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?
    Auch, wenn ich jetzt Prügel bekomme: Setz sie vor den Fernseher und mach die Teletubbies oder irgendwas für Kinder an. DAS ist das einzige, was bei uns half. Oder vor den Computer... Bildschirmschoner sind auch ganz nett. Aber Fernsehen hat immer gewirkt. Auch mit 2 Jahren.

  5. #5
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.421

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?

    Laptop/ Fernsehen.

    Und ich nehme an, dass du einen richtigen Aufsatz hast, nicht nur so ein Mundstück.

  6. #6
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.352

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von GraefinMaritzka Beitrag anzeigen
    zbsp der kleine maulwurf.

    Genau der war es hier auch .
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Sehr unpädagogisch, aber hat bei uns mit knapp 2 geklappt: Fernsehen lassen .
    Wir haben dazu eine DVD vom "kleinen Maulwurf" angeschafft, verstehen kann man ja eh nichts, da das Ding zu laut ist.
    Stimmt, verstehen, kann man nix, aber die Bilder haben gereicht. Haben wir auch so gemacht.

  8. #8
    Avatar von Quittenbaum
    Quittenbaum ist offline Schwester
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    2.799

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Singen, Vorlesen, Fernsehen

    Beliebtes oder neues Spielzeug nur zur Inhalierzeit rausrücken.

    Mit Gummibärchen bestechen (1 pro Minute, Sanduhr aufstellen)

    Im Schlaf inhalieren lassen

    10 MInuten haben wir auch selten geschafft, aber gewirkt hat es trotzdem. Unser Kinderarzt meine mal, es gäbe Kinder, die recht früh lieber mit Mundstück als mit der Babymaske inhalieren. War zwar bei uns nicht der Fall, aber vielleicht bei Euch?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?

  9. #9
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.130

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?
    TV

  10. #10
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.454

    Standard Re: Kleinkind soll mit Pari Boy inhalieren, hat jemand Tipps?

    Zitat Zitat von Bärchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wage mich mal mit einer Kleinkind-Frage her, auch wenn die meisten ja eher ältere Kinder haben, aber vielleicht hat ja jemand Tipps für mich.
    Meine Kleine, 19 Monate alt, hat eine spastische Bronchitis und soll drei Mal täglich Salbutamol mit dem Pari Boy inhalieren, was sie allerdings gar nicht toll findet. Sie schreit, sie windet sich, es ist totale Qual für alle Beteiligten.
    Die angesetzten 10 Minuten schaffen wir nicht, der meiste Wirkstoff landet irgendwo im Raum.

    Gibts eventuell irgendwelche Alternativen oder Tricks, wie man dem Kind das inhalieren schmackhaft machen kann?
    Ich habe mich mit meiner Kurzen damals vor den Fernseher gesetzt und habe Zeichentrickfilme laufen lassen. Beim Mini hat dann in derselben Situation ebenjene "Kurze" -jetzt große Schwester- ihm Mätzchen vorgemacht. Oder wir haben auch wieder Filme geschaut für die 10-15 Minuten inhalieren.
    19.06.19 - Sonnenuntergang nach dem "großen" Regen



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •