Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree3gefällt dies

Thema: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

  1. #1
    Strandkrabbe ist offline Member
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    138

    Standard Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Hallo, bis zu welchem Alter oder Schuljahr nehmt ihr die Elternsprechtage wahr. Ich meine nicht, wenn alles glatt läuft sondern wenn es halt nicht so läuft wie es sollte. Es geht um meinen Sohn, der jetzt in der 11. Klasse Gym. ist und der sich wegen seiner absoluten Faulheit echt viel versaut. Da steht jetzt der Elternsprechtag an und als ich meinte, dass ich einen Termin bei seinem Oberstufenkoordinator haben möchte ist mein Sohn fast ausgerastet und meinte er wäre der einzige in der 11 bei dem die Eltern noch dahingehen. Er könnte sich selbst kümmmern. Wenn er es dennmal täte wäre ich glücklich. Einerseits weiß ich, daß uns der Elternsprechtag nicht viel weiterbringt, andererseits habe ich das Gefühl wenn ich nicht hingehe, dass ich alles schleifen lass. Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.298

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Bis zum Schulabschluss.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    . . Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?


    Solange wie ich denke dass es nötig ist

  4. #4
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.264

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    In der Oberstufe bin ich nicht mehr hingegangen. Ich bin der Ansicht, dass mein Sohn anstehende Probleme alleine regeln kann.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  5. #5
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.827

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    ... Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?
    Meine Tochter wird es ertragen müssen, dass wir uns bis zu ihrem Abitur auf dem Laufenden halten werden. Wenn ich die Anmeldezahlen an Tochters Schule für die Elternsprechtage sehe, sehen das auch andere Eltern so. Da sind die Gespräche, die so zwischen Tür und Angel geführt werden, noch gar nicht dabei.
    Нет худа без добра.

  6. #6
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.491

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Hallo, bis zu welchem Alter oder Schuljahr nehmt ihr die Elternsprechtage wahr. Ich meine nicht, wenn alles glatt läuft sondern wenn es halt nicht so läuft wie es sollte. Es geht um meinen Sohn, der jetzt in der 11. Klasse Gym. ist und der sich wegen seiner absoluten Faulheit echt viel versaut. Da steht jetzt der Elternsprechtag an und als ich meinte, dass ich einen Termin bei seinem Oberstufenkoordinator haben möchte ist mein Sohn fast ausgerastet und meinte er wäre der einzige in der 11 bei dem die Eltern noch dahingehen. Er könnte sich selbst kümmmern. Wenn er es dennmal täte wäre ich glücklich. Einerseits weiß ich, daß uns der Elternsprechtag nicht viel weiterbringt, andererseits habe ich das Gefühl wenn ich nicht hingehe, dass ich alles schleifen lass. Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?
    zum lehrer-speeddating? never, nicht mal in der grundschule.

    bei einem problemfall wie deinem ableger würde ich einen ausführlichen termin mit dem klassleiter vereinbaren.

  7. #7
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.827

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    zum lehrer-speeddating? never, nicht mal in der grundschule.

    bei einem problemfall wie deinem ableger würde ich einen ausführlichen termin mit dem klassleiter vereinbaren.
    Zu dem "Speeddating" war ich nie.

    O.k. in Fräulein WWs Schule gibt es diese Art Unsinn nicht, da haben die Lehrer Zeit für die Eltern, aber die müssen auch keine 1200 Schüler "verwalten".
    Нет худа без добра.

  8. #8
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.123

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Hallo, bis zu welchem Alter oder Schuljahr nehmt ihr die Elternsprechtage wahr. Ich meine nicht, wenn alles glatt läuft sondern wenn es halt nicht so läuft wie es sollte. Es geht um meinen Sohn, der jetzt in der 11. Klasse Gym. ist und der sich wegen seiner absoluten Faulheit echt viel versaut. Da steht jetzt der Elternsprechtag an und als ich meinte, dass ich einen Termin bei seinem Oberstufenkoordinator haben möchte ist mein Sohn fast ausgerastet und meinte er wäre der einzige in der 11 bei dem die Eltern noch dahingehen. Er könnte sich selbst kümmmern. Wenn er es dennmal täte wäre ich glücklich. Einerseits weiß ich, daß uns der Elternsprechtag nicht viel weiterbringt, andererseits habe ich das Gefühl wenn ich nicht hingehe, dass ich alles schleifen lass. Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?
    So lange es geht.
    Ab 18 dürfen ja meine Kinder entscheiden, ob ich noch mitreden darf oder nicht mehr.

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    23.005

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Hallo, bis zu welchem Alter oder Schuljahr nehmt ihr die Elternsprechtage wahr. Ich meine nicht, wenn alles glatt läuft sondern wenn es halt nicht so läuft wie es sollte. Es geht um meinen Sohn, der jetzt in der 11. Klasse Gym. ist und der sich wegen seiner absoluten Faulheit echt viel versaut. Da steht jetzt der Elternsprechtag an und als ich meinte, dass ich einen Termin bei seinem Oberstufenkoordinator haben möchte ist mein Sohn fast ausgerastet und meinte er wäre der einzige in der 11 bei dem die Eltern noch dahingehen. Er könnte sich selbst kümmmern. Wenn er es dennmal täte wäre ich glücklich. Einerseits weiß ich, daß uns der Elternsprechtag nicht viel weiterbringt, andererseits habe ich das Gefühl wenn ich nicht hingehe, dass ich alles schleifen lass. Wie lange also geht ihr zu solchen Terminen?
    Wenn mein Sohn Probleme hätte, würde ich auch in der 11 oder 12 noch gehen, vorzugsweise mit ihm zusammen.

  10. #10
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.827

    Standard Re: Oberstufenschüler - Als Eltern noch zum Elternsprechtag

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    So lange es geht.
    Ab 18 dürfen ja meine Kinder entscheiden, ob ich noch mitreden darf oder nicht mehr.
    Da habe ich Glück. Das Goldstück wird erst dann 18, wenn die wichtigsten Weichen vor dem Abitur gestellt sein werden
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •