Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    99.242

    Standard Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Schnmerzhaftest - mehr bekomme ich aus den Leuten, die schon mal eine hatten, nicht raus, aus den Ärzten auch nicht ("Das merken Sie dann schon" - Aha?)

    Ich habe ja Gallensteine, vor kurzem festgestellt ("a ganze schottergruben hams da, da ist ein großer, da auch, im Grund sind da a Menge große" - das war so ungefähr der Text beim Ultraschall). Mir ist dauerhaft schlecht - seit 18 Jahren, aber jetzt halt vermehrt. Und ich hab Bauchweh. Und muss öfter mal aufs Klo. Ich sag mal, heute nachmittag war ich unterwegs und bekam im Geschäft Bauchkrämpfe, da hab ich schon Wehen erlebt, die waren deutlich angenehmer.

    Ist das jetzt eine Kolik? Mir tut der GANZE Bauch weh, nicht etwa der Bereich in der Nähe der Galle (nö, alles, und im Kreuz ziehts auch - was nix heißt, da habe ich ja Bandscheibenvorfälle und eingeklemmte Nerven) ....

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Schnmerzhaftest - mehr bekomme ich aus den Leuten, die schon mal eine hatten, nicht raus, aus den Ärzten auch nicht ("Das merken Sie dann schon" - Aha?)

    Ich habe ja Gallensteine, vor kurzem festgestellt ("a ganze schottergruben hams da, da ist ein großer, da auch, im Grund sind da a Menge große" - das war so ungefähr der Text beim Ultraschall). Mir ist dauerhaft schlecht - seit 18 Jahren, aber jetzt halt vermehrt. Und ich hab Bauchweh. Und muss öfter mal aufs Klo. Ich sag mal, heute nachmittag war ich unterwegs und bekam im Geschäft Bauchkrämpfe, da hab ich schon Wehen erlebt, die waren deutlich angenehmer.

    Ist das jetzt eine Kolik? Mir tut der GANZE Bauch weh, nicht etwa der Bereich in der Nähe der Galle (nö, alles, und im Kreuz ziehts auch - was nix heißt, da habe ich ja Bandscheibenvorfälle und eingeklemmte Nerven) ....

    Du würdest hier nicht mehr schreiben, hättest du eine Gallenkolik. Ich hab damals nur noch nach dem Notarzt geschrien.

  3. #3
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.604

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Aua, ich habe damals meine Mama angerufen und mich zum Arzt bringen lassen, ich hätte nimmer alleine dort hinfahren können.

  4. #4
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.359

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Ich hatte damals nachts stundenlang Krämpfe. Wellenförmig. Das kam schon vermehrt aus der Richtung, wo die Galle liegt.
    Irgendwann rief dann mein Mann den Arzt, der mir dann irgendwas hammermäßiges gespritzt hat.

    Glücklicherweise war das nur eine einmalige Geschichte.

    Nach dieser Nacht kann ich niemanden mehr verstehen, der das monate- oder gar jahrelang mitmacht.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Nach dieser Nacht kann ich niemanden mehr verstehen, der das monate- oder gar jahrelang mitmacht.
    Unvorstellbar - ich hatte eine Woche später keine Gallenblase mehr.

  6. #6
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.359

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Zitat Zitat von Anna21 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Meine Mutter hat das jahrelang ausgehalten. Sie war damals gerade mal Anfang 20. Jede Nacht ging das so. Sie hat sich Medikamente besorgt, um das auszuhalten. Zum Schluss sogar Morphium
    Wenn ich die Geschichte heute höre, wird mir im nachhinein noch anders. Vor allem, weil ihr Hausarzt ihr das alles munter verschrieben hat, ohne nachzufragen wofür sie das braucht.

    Allerdings war die OP damals noch kompliziert und gefährlich. Sie lag tagelang auf der Intensivstation.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Zitat Zitat von rasbora Beitrag anzeigen
    Allerdings war die OP damals noch kompliziert und gefährlich. Sie lag tagelang auf der Intensivstation.
    O.k., das war bei mir anders, winzige Schnitte am Bauchnabel, vier Tage Krankenhaus und gut wars.

  8. #8
    Avatar von rasbora
    rasbora ist offline Manchmalreingucker
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    6.359

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Zitat Zitat von Anna21 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ja, so kenn ich das auch heutzutage. Aber das bei meiner Mutter ist schon an die 45 Jahre her
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    sporadisch falsche Groß- und Kleinschreibung bitte großzügig ignorieren, Handy macht gerne was es will.

  9. #9
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.650

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Ich vermute eher, dass das deine "Standardgallensteinbeschwerden" sind. Mir war damals auch dauernd übel, hatte einen aufgetriebenen Bauch und hab kaum mehr was essbares vertragen.
    Meine Koliken äußerten sich durch heftige, stechende Schmerzen im Bauch oder auch starke Rückenschmerzen wie bei einem üblen Hexenschuss oder Bandscheibenproblem.
    Das übelste war eine Kolik - und da ahnte ich noch nicht, dass es die Galle war - in einem Fischladen an der Nordseeküste. Wir waren auf dem Heimweg aus dem Urlaub und wollten bei meinen Eltern in Trier Station machen. Ich hatte starke Schmerzen in Nierenhöhe und eine Wärmflasche lag schon im Auto bereit, ich wollte nur noch rasch Fisch für meine Eltern kaufen. Im Laden konnte ich mich kaum gerade halten und war heilfroh, als ich endlich im Auto auf der Wärmflasche saß. Und irgendwann so bei Osnabrück merkte ich auf einmal, das der Schmerz komplett weg war. Da hatte sich lt. meinem Arzt wohl ein Steinchen durchgekämpft.
    Was ich nicht wußte: meine über Jahre chronische Gallenblasenentzündung hatte mir eine Bauchspeicheldrüsenentzündung eingebracht, wegen der die Operation dann zweimal um mehrere Wochen verschoben werden musste. Außerdem hat sie wohl meinen Diabetes forciert, wie der Diabetologe neulich meinte.

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Schnmerzhaftest - mehr bekomme ich aus den Leuten, die schon mal eine hatten, nicht raus, aus den Ärzten auch nicht ("Das merken Sie dann schon" - Aha?)

    Ich habe ja Gallensteine, vor kurzem festgestellt ("a ganze schottergruben hams da, da ist ein großer, da auch, im Grund sind da a Menge große" - das war so ungefähr der Text beim Ultraschall). Mir ist dauerhaft schlecht - seit 18 Jahren, aber jetzt halt vermehrt. Und ich hab Bauchweh. Und muss öfter mal aufs Klo. Ich sag mal, heute nachmittag war ich unterwegs und bekam im Geschäft Bauchkrämpfe, da hab ich schon Wehen erlebt, die waren deutlich angenehmer.

    Ist das jetzt eine Kolik? Mir tut der GANZE Bauch weh, nicht etwa der Bereich in der Nähe der Galle (nö, alles, und im Kreuz ziehts auch - was nix heißt, da habe ich ja Bandscheibenvorfälle und eingeklemmte Nerven) ....

  10. #10
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.650

    Standard Re: Wie fühlt sich eine Gallenkolik an?

    Meine OP ist 22 Jahre her und ich habe eine 25cm-Narbe auf dem Bauch und durfte damals noch 2 Wochen im KH bleiben. Ach ja, und zum Essen gab es erstmal 3 Tage gar nichts und dann über zwei, drei Wochen Magen-Darm-Schonkost. Die Laparoskopie kam erst später.
    Jesses, ich muss weg, in 10m sollte ich in der Praxis sein und sitze hier noch nicht komplett angezogen rum .................

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •