Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Gast

    Standard Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Wir haben eine Küchendeckenlampe mit mehreren Birnen ausgetauscht, weil die Birnen ungewöhnlich häufig kaputt waren. So alle 2 Monate mussten jeweils die Birnen gewechselt werden.

    Jetzt hängt dort eine Neue mit Energiesparbirnen drin. Ein halbes Jahr ging alles gut, jetzt war die Tage die erste Birne kaputt, heute flackert die zweite.

    Ich denke also, dass es gar nicht an der Lampe gelegen hatte, sondern an der Stromleitung. Was kann denn damit sein? Ich kenne mich damit gar nicht aus, mein Mann auch nicht. Die Lampe ist jedenfalls richtig angeschlossen worden. Würdet ihr den Vermieter anrufen?

  2. #2
    Avatar von Brockenhexe2012
    Brockenhexe2012 ist offline Molly1981
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    1.827

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Hatten wir in unserer alten Wohnung. Laut Vermieter waren es Stromschwankungen und da konnte keiner etwas für.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Brockenhexe2012 Beitrag anzeigen
    Hatten wir in unserer alten Wohnung. Laut Vermieter waren es Stromschwankungen und da konnte keiner etwas für.
    War da auch nur eine Leitung betroffen? Hier ist es ja nur die Küchenlampe, alle anderen sind o.k.

  4. #4
    Avatar von Brockenhexe2012
    Brockenhexe2012 ist offline Molly1981
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    1.827

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    War da auch nur eine Leitung betroffen? Hier ist es ja nur die Küchenlampe, alle anderen sind o.k.
    Nein eigendlich nur im Wohnzimmer, da war die Lampe aber auch am Meisten an.

  5. #5
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.093

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Küchendeckenlampe mit mehreren Birnen ausgetauscht, weil die Birnen ungewöhnlich häufig kaputt waren. So alle 2 Monate mussten jeweils die Birnen gewechselt werden.

    Jetzt hängt dort eine Neue mit Energiesparbirnen drin. Ein halbes Jahr ging alles gut, jetzt war die Tage die erste Birne kaputt, heute flackert die zweite.

    Ich denke also, dass es gar nicht an der Lampe gelegen hatte, sondern an der Stromleitung. Was kann denn damit sein? Ich kenne mich damit gar nicht aus, mein Mann auch nicht. Die Lampe ist jedenfalls richtig angeschlossen worden. Würdet ihr den Vermieter anrufen?
    Das geht uns in der Küche und im Flur mit den Halogenstrahlern so. Stromschwankung halte ich für eine gute Erklärung, in der Küche durch das Anschalten der Geräte und im Flur durch den ständig an und aus schaltenden 2Jährigen.
    Vielleicht ist es besser, eine Lampe mit nur einem Leuchtmittel zu nehmen? Im Flur ist von der Knipserei auch eine einstrahlige Lampe betroffen, da passiert nichts.

  6. #6
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.540

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Küchendeckenlampe mit mehreren Birnen ausgetauscht, weil die Birnen ungewöhnlich häufig kaputt waren. So alle 2 Monate mussten jeweils die Birnen gewechselt werden.

    Jetzt hängt dort eine Neue mit Energiesparbirnen drin. Ein halbes Jahr ging alles gut, jetzt war die Tage die erste Birne kaputt, heute flackert die zweite.

    Ich denke also, dass es gar nicht an der Lampe gelegen hatte, sondern an der Stromleitung. Was kann denn damit sein? Ich kenne mich damit gar nicht aus, mein Mann auch nicht. Die Lampe ist jedenfalls richtig angeschlossen worden. Würdet ihr den Vermieter anrufen?
    Wir hatten das mit einer Lampe in die wir mehrere Energiesparlampen gedreht haben. Jetzt haben wir sie nach und nach mit LEDs ersetzt und *klopf³* ist schon lange keine mehr kaputt gegangen.
    GRUSS Tijana

  7. #7
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.716

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Wir haben eine Küchendeckenlampe mit mehreren Birnen ausgetauscht, weil die Birnen ungewöhnlich häufig kaputt waren. So alle 2 Monate mussten jeweils die Birnen gewechselt werden.

    Jetzt hängt dort eine Neue mit Energiesparbirnen drin. Ein halbes Jahr ging alles gut, jetzt war die Tage die erste Birne kaputt, heute flackert die zweite.

    Ich denke also, dass es gar nicht an der Lampe gelegen hatte, sondern an der Stromleitung. Was kann denn damit sein? Ich kenne mich damit gar nicht aus, mein Mann auch nicht. Die Lampe ist jedenfalls richtig angeschlossen worden. Würdet ihr den Vermieter anrufen?
    Es kann sein, dass die Fassung einen Defekt hat. Ein Indiz dafür ist, dass die Lampen nur in dem einen Raum das Zeitliche segnen. Habt ihr ggf. eine andere Lampe, die ihr ersatzweise einmal aufhängen könnt. Wenn es dann keine Störungen mehr gibt, ist alles klar.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von WillyWeber Beitrag anzeigen
    Es kann sein, dass die Fassung einen Defekt hat. Ein Indiz dafür ist, dass die Lampen nur in dem einen Raum das Zeitliche segnen. Habt ihr ggf. eine andere Lampe, die ihr ersatzweise einmal aufhängen könnt. Wenn es dann keine Störungen mehr gibt, ist alles klar.
    Welche Fassung meinst du? Wo die Birnen eingedreht werden? Es ist ja nun schon die zweite (neu gekaufte) Lampe, an der der Defekt auftritt. Die Lampen sind ja direkt über eine Lüsterklemme mit der Stromleitung an der Decke verbunden. Kann die Lüsterklemme auch defekt sein

  9. #9
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.716

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Welche Fassung meinst du? Wo die Birnen eingedreht werden? Es ist ja nun schon die zweite (neu gekaufte) Lampe, an der der Defekt auftritt. Die Lampen sind ja direkt über eine Lüsterklemme mit der Stromleitung an der Decke verbunden. Kann die Lüsterklemme auch defekt sein
    Die Fassung ist das Gehäuse, in das du die Birne drehst.
    Die Lüsterklemme ist ein stumpfes Stück Metall, das mit Plastik isoliert ist. Hier kann nichts passieren.
    In den meisten Fällen produziert die Fassung irgendwo einen Kurzschluss. Z.B. durch Ausdehnung, wenn sie warm wird.
    Wenn ihr aber schon die zweite Lampe in Folge aufgehängt habt und das Symptom noch immer besteht, könnte es ggf. auch am Lichtschalter liegen. Ggf. diesen mal von einem ins andere Zimmer wechseln und probieren.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  10. #10
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Kennt sich jemand mit Elektrik aus? Immer wieder Lampe defekt.

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Welche Fassung meinst du? Wo die Birnen eingedreht werden? Es ist ja nun schon die zweite (neu gekaufte) Lampe, an der der Defekt auftritt. Die Lampen sind ja direkt über eine Lüsterklemme mit der Stromleitung an der Decke verbunden. Kann die Lüsterklemme auch defekt sein
    Bei meinem Arbeitskollegen war es der Lichtschalter, der ein Problem hatte. Gemerkt hat er (Erstberuf war Elektriker) es erst, als er sich einen neuen Verstärker gekauft hat, und er immer Störungen hatte, wenn das Licht in der Küche eingeschaltet war. Vorher hat er brav regelmäßig die Glühlampen ausgetauscht. Nachdem er nun innerhalb kurzer Zeit auch 2 LED-Lampen, die ja nun recht teuer sind, kaputt hatte, wurde es ärgerlich.

    Nach Austausch des Schalters war alles okay.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •