Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75
Like Tree10gefällt dies

Thema: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

  1. #71
    Avatar von papillon
    papillon ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    (Mein erstes Mal war unterirdisch und wurde mit diesem Mann auch nie besser, daher denke ich, dem jungen Mann kann nix besseres passieren, als es mit einer Frau zu erleben, die weiß, was sie tut )
    Seh ich genauso wie du.
    Und mein erstes Mal war auch schlecht. Der Mann war damals mein Freund (ein paar Monate lang), aber nicht die große Liebe.

    Lg,
    papillon

  2. #72
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady

    User Info Menu

    Standard Re: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Eine gute Bekannte von mir (Mitte 20 und kein Kind von Traurigkeit ) hat einen etwas jüngeren Mann kennengelernt, der noch Jungfrau ist.

    ER will "es" unbedingt, sie meint, er solle es mit einer mache, wo auch Gefühle dabei sind und so. Und das ist bei den beiden nicht.

    Was meint Ihr: war das erste Mal was Besonderes? Oder isses egal und das Beste kommt eh erst später?


    (Mein erstes Mal war unterirdisch und wurde mit diesem Mann auch nie besser, daher denke ich, dem jungen Mann kann nix besseres passieren, als es mit einer Frau zu erleben, die weiß, was sie tut )
    Mein erstes Mal war richtig toll!
    Ich habe mir aber durch das Borderline ziemlich den Sex versaut, bin gerade dabei einiges neu zu lernen...

  3. #73
    zwackl Gast

    Standard Re: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

    Mein erstes Mal würd ich am liebsten in die Tonne kloppen, es war einfach nur furchtbar *schüttel*, tat weh und er war total unsensibel.
    Gut wurde der Sex erst, nachdem ich meinen 2. Mann kennengelernt hab und wir uns näher kamen. Leider hat es nicht gehalten. Mit meinem Freund ist es auch gut, er weiss, was ich will und was nicht und umgekehrt ist es genauso .

    Ich hab auch mal einen Mann von seiner jungfräulichkeit "befreit", es war schön und dieser Mann ist heute einer meiner besten Freunde.

  4. #74
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte

    User Info Menu

    Standard Re: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Eine gute Bekannte von mir (Mitte 20 und kein Kind von Traurigkeit ) hat einen etwas jüngeren Mann kennengelernt, der noch Jungfrau ist.

    ER will "es" unbedingt, sie meint, er solle es mit einer mache, wo auch Gefühle dabei sind und so. Und das ist bei den beiden nicht.

    Was meint Ihr: war das erste Mal was Besonderes? Oder isses egal und das Beste kommt eh erst später?


    (Mein erstes Mal war unterirdisch und wurde mit diesem Mann auch nie besser, daher denke ich, dem jungen Mann kann nix besseres passieren, als es mit einer Frau zu erleben, die weiß, was sie tut )

    War schön, ja... Aber bei weitem nicht so besonders, wie mit meinem Mann...
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  5. #75
    baerfrau Gast

    Standard Re: Wie wichtig ist Euch im Nachhinein das "erste Mal"?

    Also ich hab zwei Männer "entjungfert" und die waren glaube ich nicht böse drum , das ich Ahnung habe , von dem was ich da mit ihnen tue .....

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678