Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree3gefällt dies

Thema: DB Fahren mit Kind

  1. #1
    Spitzname ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.193

    Frage DB Fahren mit Kind

    Ich bin gestern mit meinem 13-jährigen Sohn mit der DB unterwegs gewesen. Er fährt in seinem Alter ja noch kostenlos mit mir mit, war auf der Karte auch eingetragen.
    Nun fragte mich ein Kontrolleur nach seinem Kinderausweis. Den hatte ich nicht mit - er meinte, ich müsse ja nachweisen, dass das Kind mein Kind ist. Um das Alter ging es ihm definitiv nicht (danach hatte ich gefragt, weil mein Sohn ist schon 1,75m groß, da kann man schon mal zweifeln, ob er 13 ist :-)).

    Sowas ist mir noch nie passiert. Habe jetzt schon mal gegoogelt, ob ich da was falsch verstanden habe, bin aber nicht fündig geworden.

    In seinem Reisepass stehen doch die Eltern gar nicht drin, wie soll der da als Nachweis gelten? Er hat den gleichen Nachnamen wie ich, okay, muss ja aber nicht mein Kind sein deswegen.
    Meine Töchter haben damals nicht den gleichen Familiennamen gehabt wie ich, da hätte ja ein Ausweis noch mehr Verwirrung gestiftet...

    Hatte der Schaffner recht? und wenn ja, wie weisen Großeltern die Enkeleigenschaft nach :-)?

  2. #2
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.676

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    wichtigtuer!

    man darf ja auch mit stiefkindern fahren.

    das muss der schaffner schlicht und einfach glauben.

  3. #3
    Spitzname ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Hm, so sehe ich das mittlerweile auch. Ich war gestern im Zug echt verunsichert. Aber wenn ich jetzt so nachlese, hast du Recht.

    Vor allem hat mir das echt die Fahrt verhagelt, weil ich die ganze Zeit Angst hatte, dass ich nochmal kontrolliert werde und dann doch nachzahlen muss. (War ne lange Fahrt, da hat das Zugpersonal gewechselt).
    Überleg jetzt echt, ob ich mich bei der DB beschwere, wer das war, ist ja recht leicht rauszubekommen.

  4. #4
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.676

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Zitat Zitat von Spitzname Beitrag anzeigen
    Hm, so sehe ich das mittlerweile auch. Ich war gestern im Zug echt verunsichert. Aber wenn ich jetzt so nachlese, hast du Recht.

    Vor allem hat mir das echt die Fahrt verhagelt, weil ich die ganze Zeit Angst hatte, dass ich nochmal kontrolliert werde und dann doch nachzahlen muss. (War ne lange Fahrt, da hat das Zugpersonal gewechselt).
    Überleg jetzt echt, ob ich mich bei der DB beschwere, wer das war, ist ja recht leicht rauszubekommen.
    mach das mal! manche schaffner haben echt spaß daran die leute so zu schickanieren.
    viele sind "normal freundlich" und noch mehr sind einfach super.
    aber dir können 10 supernette begegnen und dann kommt ein depp und macht alles wieder kapputt.

    letztens war ich mit dem IC unterwegs und da hat der schaffner tatsächlich die polizei geholt zur personenkontrolle..... die sechs arabischen männer waren ihm nicht geheuer. super und dann wurde am funkgerät laut abgefragt ob gegen Aki X, geb. ....... was vorläge und gegen Karim Y...... - ey, die ganzen daten von denen wurden so laut gesagt, dass jeder im wagen alles mitbekam. und dazu laute und peinliche befragung wohin sie denn reisten und zu welchem zweck.

    z.t. hatten die deusche pässe und deusche geburtsorte. der herr neben mir fühlte sich so gut wie verhaftet, ein deutscher araber der chemie studiert...... sowas muss vorsorglich eingesperrt werden. :-))

  5. #5
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.488

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    letztens war ich mit dem IC unterwegs und da hat der schaffner tatsächlich die polizei geholt zur personenkontrolle..... die sechs arabischen männer waren ihm nicht geheuer. super und dann wurde am funkgerät laut abgefragt ob gegen Aki X, geb. ....... was vorläge und gegen Karim Y...... - ey, die ganzen daten von denen wurden so laut gesagt, dass jeder im wagen alles mitbekam. und dazu laute und peinliche befragung wohin sie denn reisten und zu welchem zweck.

    z.t. hatten die deusche pässe und deusche geburtsorte. der herr neben mir fühlte sich so gut wie verhaftet, ein deutscher araber der chemie studiert...... sowas muss vorsorglich eingesperrt werden. :-))
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Zitat Zitat von Spitzname Beitrag anzeigen
    Ich bin gestern mit meinem 13-jährigen Sohn mit der DB unterwegs gewesen. Er fährt in seinem Alter ja noch kostenlos mit mir mit, war auf der Karte auch eingetragen.
    Nun fragte mich ein Kontrolleur nach seinem Kinderausweis. Den hatte ich nicht mit - er meinte, ich müsse ja nachweisen, dass das Kind mein Kind ist. Um das Alter ging es ihm definitiv nicht (danach hatte ich gefragt, weil mein Sohn ist schon 1,75m groß, da kann man schon mal zweifeln, ob er 13 ist :-)).

    Sowas ist mir noch nie passiert. Habe jetzt schon mal gegoogelt, ob ich da was falsch verstanden habe, bin aber nicht fündig geworden.

    In seinem Reisepass stehen doch die Eltern gar nicht drin, wie soll der da als Nachweis gelten? Er hat den gleichen Nachnamen wie ich, okay, muss ja aber nicht mein Kind sein deswegen.
    Meine Töchter haben damals nicht den gleichen Familiennamen gehabt wie ich, da hätte ja ein Ausweis noch mehr Verwirrung gestiftet...

    Hatte der Schaffner recht? und wenn ja, wie weisen Großeltern die Enkeleigenschaft nach :-)?
    Nein, Ausweiß ist nicht Pflicht, ich fahre regelmäßig und hab extra nachgefragt. Die Dame am Schalter sagt dazu gibt es keine schriftliche Anweisung, also das man einen Ausweiß mitführen muss oder es nachweisen muss bezw. darf der Schaffner das deshalb gar nicht.

  7. #7
    hanna2003 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    2.287

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Da bist Du wohl an einen Überkorrekten geraten.

    Da muß ich ja das nächste Mal eine extra "Dokumentenmappe" mitnehmen, wenn wir als Familie mit mehreren Kindern+Freunden+Cousinen mit dem Länderticket durch die Landschaft gondeln !!!

    Ich kenne es bisher auch immer nur so wie Du, die Kinder müssen auf der Fahrkarte eingetragen sein, alles andere war den Kontrolettis egal.

    Gruß Caro

  8. #8
    Spitzname ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Schade, dass ich das gestern nicht wusste, als der Typ mich da blöd angemacht hat. Man, mir war das echt peinlich...
    Ich konnte nur nicht verstehen, warum ich noch nie von einem anderen Schaffner gefragt worden bin. Als ich das so sagte, meinte er : "er mache seine Arbeit halt vernünftig".
    So ein Blödmann...

  9. #9
    Spitzname ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    Ich habe gerade bei der DB angerufen und mein Anliegen geschildert.
    Der Bearbeiter gab mir vollkommen Recht, dass kein Nachweis geführt werden muss. Der Sachverhalt wird an den entsprechenden Kollegen weiter gegeben.
    Als Entschuldigung bekomme ich noch einen 10 EUR Gutschein zugesandt, das war ja nicht mein Anliegen, freut mich aber trotzdem.

    VG
    torelino, Malve1 und Frl.Prysselius gefällt dies.

  10. #10
    Spitzname ist offline old hand
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    1.193

    Standard Re: DB Fahren mit Kind

    crass, unglaublich...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •