Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree4gefällt dies

Thema: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

  1. #1
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Ich bin ja momentan noch in Elternzeit und da das Geld immer knapper wird, habe ich mir überlegt wieder etwas dazu zu verdienen. Da ich in meinem Job nicht nur ein oder zwei halbe Tage in der Woche arbeiten kann, hab ich mich als Haushaltshilfe beworben und hab am Freitag ein "Vorstellungsgespräch".

    Jetzt würde mich interessieren was als Stundenlohn angemessen wäre.

    Vor Jahren hab ich neben der Schule im Haushalt einer Familie gearbeitet und dort 8,50 Euro bekommen.

    Jetzt würde ich dort 2x wöchentlich 4 Stunden arbeiten - als natürlich ungelernte Kraft.

    Sind 10 Euro unverschämt oder eher unterbezahlt? Wir haben selbst auch eine Haushaltshilfe (die ich trotz allem nicht streichen möchte), die 11 Euro die Stunde bekommt, allerdings auch shcon 30 Jahre Berufserfahrung hat.

    Habt ihr einen Vorschlag?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Cottagelove Beitrag anzeigen
    Ich bin ja momentan noch in Elternzeit und da das Geld immer knapper wird, habe ich mir überlegt wieder etwas dazu zu verdienen. Da ich in meinem Job nicht nur ein oder zwei halbe Tage in der Woche arbeiten kann, hab ich mich als Haushaltshilfe beworben und hab am Freitag ein "Vorstellungsgespräch".

    Jetzt würde mich interessieren was als Stundenlohn angemessen wäre.

    Vor Jahren hab ich neben der Schule im Haushalt einer Familie gearbeitet und dort 8,50 Euro bekommen.

    Jetzt würde ich dort 2x wöchentlich 4 Stunden arbeiten - als natürlich ungelernte Kraft.

    Sind 10 Euro unverschämt oder eher unterbezahlt? Wir haben selbst auch eine Haushaltshilfe (die ich trotz allem nicht streichen möchte), die 11 Euro die Stunde bekommt, allerdings auch shcon 30 Jahre Berufserfahrung hat.

    Habt ihr einen Vorschlag?
    10,00 Euro sind vollkommen angemessen
    kaffeetante2009 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    72.933

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Ich finde € 10 normal, € 8,50 unterbezahlt.

    Wieso arbeitest du als Haushaltshilfe, wenn ihr selbst eine beschäftigt?
    cooberpedy und kaffeetante2009 gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    39.839

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich finde € 10 normal, € 8,50 unterbezahlt.

    Wieso arbeitest du als Haushaltshilfe, wenn ihr selbst eine beschäftigt?
    Das frage ich mich auch gerade. Wäre es nicht sinnvoller, erst mal diese einzusparen?
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.569

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Cottagelove Beitrag anzeigen
    Ich bin ja momentan noch in Elternzeit und da das Geld immer knapper wird, habe ich mir überlegt wieder etwas dazu zu verdienen. Da ich in meinem Job nicht nur ein oder zwei halbe Tage in der Woche arbeiten kann, hab ich mich als Haushaltshilfe beworben und hab am Freitag ein "Vorstellungsgespräch".

    Jetzt würde mich interessieren was als Stundenlohn angemessen wäre.

    Vor Jahren hab ich neben der Schule im Haushalt einer Familie gearbeitet und dort 8,50 Euro bekommen.

    Jetzt würde ich dort 2x wöchentlich 4 Stunden arbeiten - als natürlich ungelernte Kraft.

    Sind 10 Euro unverschämt oder eher unterbezahlt? Wir haben selbst auch eine Haushaltshilfe (die ich trotz allem nicht streichen möchte), die 11 Euro die Stunde bekommt, allerdings auch shcon 30 Jahre Berufserfahrung hat.

    Habt ihr einen Vorschlag?
    Ich schätze mal, das kommt auf die Gegend an. Hier wären 10 Euro sehr wenig.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Ich finde € 10 normal, € 8,50 unterbezahlt.

    Wieso arbeitest du als Haushaltshilfe, wenn ihr selbst eine beschäftigt?
    Wieso beschäftigt sie eine Haushaltshilfe, wenn sie in Elternzeit ist und das Geld knapp wird?

    Bevor ich ander Leuts Dreck entsorge, würde ich ja lieber meinen eigenen entsorgen :)
    Laja gefällt dies

  7. #7
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.379

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Cottagelove Beitrag anzeigen

    Habt ihr einen Vorschlag?
    ja, nochmal darüber nachdenken.
    Wenn Du Dich mit weniger Stundenlohn zufrieden geben würdest, als Du Deiner Hilfe zahlst, dann stimmt etwas nicht an der Gesamtproblembetrachtung.
    Ich denke, Du willst Deine Hilfe behalten, weil Du sie weiter brauchst, wenn Du wieder VZ arbeiten gehst. Kann ich nachvollziehen.

  8. #8
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.569

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  9. #9
    Cottagelove ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    837

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Unsere Haushaltshilfe kommt nur 1x in der Woche und ist gute Seele im Haus, die sich auch ums Kind kümmert, wenn ich mal weg muss, die gschwind Einkaufen springt, wenn ich noch was brauche und die IMMER kommt, sollte noch was anliegen.
    Deshalb wird sie auf keinen Fall entlassen werden. Zumal ich in einem Jahr wieder normal arbeiten werde und sie dann erst Recht brauchen werde.

    Und ob ich jetzt als Haushaltshilfe 10 - 15 Stunden die Woche arbeite oder als Schwimmmeisterin oder sonst was, spielt doch keine Rolle.

    Und ich zahle meiner Haushaltshilfe mehr, als ich selbst gesagt habe, das stimmt, allerdings hat sie 30 Jahre Berufserfahrung, ich nicht und meine Perle ist eigentlich unbezahlbar :) Sie bringt meiner Tochter jede Woche Anziehsachen, Spielsachen mit, backt mir zu sämtlichen Anlässen Kuchen etc. und ist schon fast ein Familienmitglied *schwärm*

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Nebentätigkeit als Haushaltshilfe, Stundenlohn

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ähm, vielleicht kommt IHRE Haushaltshilfe für 2 Stunden die Woche, sie selher möchte aber 15 Stunden die Woche arbeiten?
    Ich verstehe nicht, was daran nicht zu verstehen ist?
    Wenn Du den Ausgangsthread gelesen hast: Sie sprach von 2 x 4 Stunden und nicht von 15.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •