Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69
Like Tree14gefällt dies

Thema: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

  1. #61
    Socke2 Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Wenn die Zwitschern oder so rumgurgeln, weißt du was ich meine? Das macht mir nicht viel aus. Aber dieses Kreischen "GÄKGÄKGÄK" in einer Tour, das geht mir echt total auf den Keks.
    *kreisch* Jaaaaa..... ICH weiß auf jeden Fall was du meinst

    Das hat meiner stundenlang gemacht. Das tililiiiigezwitscher hätte mich gar nciht gestört aber das elendeige "gemecker" GÄK GÄK GÄK GÄK.......



    Wir haben unseren weggegeben als ich noch Kind war.

  2. #62
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Ich bin heilfroh dass mein Papagei die allermeiste Zeit schlicht den Schnabel hält!

    Er singt mit, wenn Musik läuft die ihm gefällt, er sagt manchmal was, aber vor allem schläft er (ohne Tuch!) exakt so lange wie ich schlafe ohne einen Mucks. Braver Geier!

  3. #63
    ApoDreiplusZwei Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Ich habe vor zwei Jahren meiner Tochter Wellensittiche erlaubt. Sie mag die Beiden ganz gerne, aber zahm sind sie nicht, das Interesse lahmt also schon ziemlich. Wenn ich anspreche, dass ich sie gerne weggeben würde, kommt natürlich das große Jammern, deswegen sind sie noch hier.
    Aber die Vögel rauben mir echt den letzten Nerv. Die kreischen den ganzen Tag rum, machen tierisch viel Dreck (damit könnte ich ja leben, wenn das andere alles nicht wäre), der Lärm ist mir inzwischen fast unerträglich. Lässt man sie frei fliegen, knabbern sie die Vorhänge an und scheißen drauf, fliegen aber nicht. Halt nur den Weg zur Gardinenstange hoch. Ich habe ihnen schon einen großen verästelten Zweig unter die Decke gehängt (sie wollen ja gern hoch sitzen) und dort Kolbenhirse zum Anlocken befestigt. Keine Chance, der wird ignoriert und sie sitzen weiter an der Gardine und machen die kaputt.
    Zuerst waren sie still, sobald es dunkel im Zimmer wurde. Mittlerweile kreischen und zwitschern sie ungehemmt im dunkeln weiter.
    Wenn ich ehrlich bin, würde ich mich schon fast ein bisschen freuen, würde mal einer von der Stange fallen.

    Weggeben oder die Suppe, die man sich eingebrockt hat auslöffeln? Manchmal sind sie ja auch putzig, wenn sie sich gegenseitig füttern und kuschelnund meine Tochter wäre sicher richtig traurig und enttäuscht, aber ich bin bald mit meiner Geduld am Ende.
    *g* ich lese mir jetzt nicht alle Antworten durch.
    Ich habe früher sehr viele Wellis gehabt und bis auf einen waren alle klasse. Da konnte das Fenster offen sein.. haben sich hingehockt, rausgeschaut und -geschrien zu den anderen Artgenossen auf den Bäumen und gut war es.
    Der der nachgekommen ist war sowas von ein blödes Vieh das ich den meiner Schwester vermacht habe, deren Welli war auch so dämlich. Die 2 haben sich perfekt ergänzt .

    Als 1. brauchen die jeden Tag ihren Freiflug, egal wie dämlich die sind. Auch ihre tägliche Einheit an Zuwendung, die möglichst 2x täglich. Man sollte sich vor der Anschaffung überlegen ob man diese Zeit hat. Die können dann rasch vereinsamen, sie sind halt Gesellschaftstiere. Ein Partner gut und schön, aber Abwechslung ist wichtig. Die werden sonst was wunderlich *zwinker*
    Wir hatten unsere daher immer in der (sehr großen) Küche stehen.

    Das die überall dran gehen liegt in deren Natur. Es gibt kaum einen Vogel der so neugierig und experimentierfreudiger ist als der Welli. Meiner hat mir, wenn ich nicht aufgepasst habe, die kleinen Bilder von der Wand gepflückt, sich an Bilderrahmen geklammert und die Tapete angefressen . Hausaufgaben machen mit freifliegendem Welli? Unmöglich! Der hat "mitgeschrieben" und die Füllerspitze "geführt". Das dann im Heft blaue Wellizungenabdrücke waren fand ich nicht klasse *gg* Die Tinte fand der nämlich auch super!

    Rat: gib ihnen noch eine Chance und wenn sich innerhalb von, sagen wir mal 4 Monaten intensiver Betreuung, nicht viel ändert würde ich sie abgeben.
    Es gibt doch sicherlich Seniorenpflegewohnheime die einen Streichelzoo o.ä. haben. Da würde ich als 1.anfragen.
    Ich kenne bei uns ein solches Pflegestift das 2x täglich mit ausgesuchten Meeris und Hasen auf die Stationen gehen und Streichelpflege machen. Die Hühner, Gänse und Ziegen gibt es da auch, und ein Hängebauchschwein

  4. #64
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Mein Papagei darf auch oft raus wenn ich da bin und daheim arbeite.
    Aber mit ihm arbeiten... nunja

    - Er rollt Kugelschreiber vom Tisch, sagt "ohoh" und will dass ich sie aufhebe - damit er sie wieder runterrollen kann
    - Er zerpflückt Papier, gerne auch das der aktuellen Interviews
    - Er latscht über die Tastatur
    - Er setzt sich auf den Bildschirm und spannt die Flügel so aus dass ich nichts mehr sehe
    - Er setzt sich auf meine Schulter und rupft mir ein Haar aus und macht dann "hahaha" und "aua aua"

    Ich vermute mein Papagei hat längst ein Handbuch über Menschenhaltung geschrieben und darin steht dass es schon sehr aufwändig ist sich Menschen zu halten, weil die viel Zuwendung brauchen und depressiv werden wenn man sie nicht täglich zum Lachen bringt :)

  5. #65
    Mrs-Mia-Wallace Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Mein Papagei darf auch oft raus wenn ich da bin und daheim arbeite.
    Aber mit ihm arbeiten... nunja

    - Er rollt Kugelschreiber vom Tisch, sagt "ohoh" und will dass ich sie aufhebe - damit er sie wieder runterrollen kann
    - Er zerpflückt Papier, gerne auch das der aktuellen Interviews
    - Er latscht über die Tastatur
    - Er setzt sich auf den Bildschirm und spannt die Flügel so aus dass ich nichts mehr sehe
    - Er setzt sich auf meine Schulter und rupft mir ein Haar aus und macht dann "hahaha" und "aua aua"

    Ich vermute mein Papagei hat längst ein Handbuch über Menschenhaltung geschrieben und darin steht dass es schon sehr aufwändig ist sich Menschen zu halten, weil die viel Zuwendung brauchen und depressiv werden wenn man sie nicht täglich zum Lachen bringt :)
    Unsere Wellensittiche würden sich niemals freiwillig in unsere Nähe begeben. Die fliegen halt hoch auf die Gardinenstange und bleiben da hocken.

  6. #66
    ApoDreiplusZwei Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Mein Papagei darf auch oft raus wenn ich da bin und daheim arbeite.
    Aber mit ihm arbeiten... nunja

    - Er rollt Kugelschreiber vom Tisch, sagt "ohoh" und will dass ich sie aufhebe - damit er sie wieder runterrollen kann
    - Er zerpflückt Papier, gerne auch das der aktuellen Interviews
    - Er latscht über die Tastatur
    - Er setzt sich auf den Bildschirm und spannt die Flügel so aus dass ich nichts mehr sehe
    - Er setzt sich auf meine Schulter und rupft mir ein Haar aus und macht dann "hahaha" und "aua aua"

    Ich vermute mein Papagei hat längst ein Handbuch über Menschenhaltung geschrieben und darin steht dass es schon sehr aufwändig ist sich Menschen zu halten, weil die viel Zuwendung brauchen und depressiv werden wenn man sie nicht täglich zum Lachen bringt :)
    hahahaha Papageien sind ja so schlau! Der Deinige weiss genau das er das nicht darf und was weh tut und agiert entsprechend .
    Cooles Viecherl! Darf ich mir den einmal für ?? Zeit ausborgen?

  7. #67
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von ApoDreiplusZwei Beitrag anzeigen
    hahahaha Papageien sind ja so schlau! Der Deinige weiss genau das er das nicht darf und was weh tut und agiert entsprechend .
    Cooles Viecherl! Darf ich mir den einmal für ?? Zeit ausborgen?
    ach, das ist ja eigentlich ein gemeinsamer Spaß und ich muss immer viel lachen.
    Der Geier ist sehr sensibel und weiss genau was er darf und was nicht, wenn ich nur ein bisschen strenger "nein, Schluss" sage hört Aida erschrocken auf
    Wir haben eine recht lustige Zeit miteinander.
    Und der Vogel hat mir noch nie weh getan, mich noch nie gebissen!

    Wenn ich mal in Urlaub fahre sage ich Bescheid
    Aber: Aida ist schon sehr verwöhnt, möchte selbst Heidelbeeren bitte einzeln angereicht haben und mag keine Männer!
    ApoDreiplusZwei gefällt dies

  8. #68
    einspluseinsistfuenf Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von Mrs-Mia-Wallace Beitrag anzeigen
    Ich seh das schon kommen, die kInder sind schon aus dem Haus und ich hab die Beiden hier noch sitzen.
    So gehts meinen Eltern mit unseren Nymphensittichen (allerdings mögen sie die Vögel ). Die sind mittlerweile um die 17 Jahre alt und noch fit.

    Ich find die zwar ganz nett, aber möchte keine mehr haben. Die waren damals in meinem Zimmer, haben alles dreckig gemacht und Tag und Nacht rumgelärmt. Ich bin dann ins Gästezimmer gezogen.
    Geändert von einspluseinsistfuenf (05.03.2013 um 11:05 Uhr)

  9. #69
    ApoDreiplusZwei Gast

    Standard Re: Wellensittiche *ich will die nicht mehr haben*

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ach, das ist ja eigentlich ein gemeinsamer Spaß und ich muss immer viel lachen.
    Der Geier ist sehr sensibel und weiss genau was er darf und was nicht, wenn ich nur ein bisschen strenger "nein, Schluss" sage hört Aida erschrocken auf
    Wir haben eine recht lustige Zeit miteinander.
    Und der Vogel hat mir noch nie weh getan, mich noch nie gebissen!

    Wenn ich mal in Urlaub fahre sage ich Bescheid
    Aber: Aida ist schon sehr verwöhnt, möchte selbst Heidelbeeren bitte einzeln angereicht haben und mag keine Männer!
    Ach ja ich erinnere mich! Der "Leihvogel" ist nun Deiner? Cool!
    Die Kater meines Mannes haben auch nur ihn als Dosenöffner angenommen. Kaum hatte der mich ihnen vorgestellt war´s das dann! Die mochten auch keine Männer *g* Mich hat man dort immer (wenn seine Schwester nicht da war) mit 2 Katern auf Schultern und Arm gesehen. Das hat Muskeln gegeben! Und wehe Nachbarsköter (war ein doofer Kläffer mit wenig Schmalz in der Birne!) war in seinem Garten. Autsch... Katzenkrallen sind sehr speziell und die Drohtöne sind auch nicht ohne. Aber mir haben die nie etwas getan, nichtmal wenn sie den Hund angegiftet hatten.

    Aber Wellis und Papagein ... ich liebe diese Tiere! Genau aber das ist der Grund warum ich keine mehr haben will. Zur Pflege immer, jederzeit! Die leben bei mir einfach viel zu lange *g*. Mein letzter Welli wurde über 14J. alt. Da blutet einem das Herz wenn sie in den Vogelhimmel fliegen. Papagein können einen ja sogar noch überleben.. und was dann? Sterben die nicht vor lauter Trauer um den geliebten Menschen?
    Den Dreck habe ich immer gerne weggemacht, aber meine Wellis waren auch keine Dreckschleudern *lol* Die haben auch immer nur im Käfig geschxxxen!
    Hatte ich schon gefragt ob ich mir den mal ausleihen darf? Ich bin auch seeehr sensibel *flöt*

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •