Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    Kazan ist offline .
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    1.127

    Standard 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Fallen euch da für beides Vor- bzw. Nachteile ein?

    Der Große (Sohn meines Mannes) will/ soll (meint seine Mutter) nochmal den Realschulabschluß versuchen.
    Bisher scheiterte es an Faulheit.
    Sie will ihn an einer anderen Hauptschule anmelden.

    Wäre vielleicht auch BGJ eine Möglichkeit?

  2. #2
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.158

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Kazan Beitrag anzeigen
    Fallen euch da für beides Vor- bzw. Nachteile ein?

    Der Große (Sohn meines Mannes) will/ soll (meint seine Mutter) nochmal den Realschulabschluß versuchen.
    Bisher scheiterte es an Faulheit.
    Sie will ihn an einer anderen Hauptschule anmelden.

    Wäre vielleicht auch BGJ eine Möglichkeit?

    Hat er den Hauptschulabschluß in der Tasche? In welchem BL lebt der Sohn deines Mannes? Eine andere Schule ändert an seiner Faulheit auch nichts bis nicht viel.
    Andrea

  3. #3
    Kazan ist offline .
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    1.127

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Hat er den Hauptschulabschluß in der Tasche? In welchem BL lebt der Sohn deines Mannes? Eine andere Schule ändert an seiner Faulheit auch nichts bis nicht viel.
    Andrea
    Ja, den Hauptschulabschluß hat er. Niedersachsen.
    Mit der Faulheit sehe ich auch so.
    Aber andererseits, irgendwas muß er ja machen
    Die Mutte wollte sich gerne um eine Ausbildung kümmern, Bewerbung etc.
    Es hieß dann die ganze Zeit, er hätte einen Ausbildungsplatz und jetzt doch nicht...
    Ist schon schwierig.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Kazan Beitrag anzeigen
    Fallen euch da für beides Vor- bzw. Nachteile ein?

    Der Große (Sohn meines Mannes) will/ soll (meint seine Mutter) nochmal den Realschulabschluß versuchen.
    Bisher scheiterte es an Faulheit.
    Sie will ihn an einer anderen Hauptschule anmelden.

    Wäre vielleicht auch BGJ eine Möglichkeit?
    was will er denn?

  5. #5
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.158

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Kazan Beitrag anzeigen
    Ja, den Hauptschulabschluß hat er. Niedersachsen.
    Mit der Faulheit sehe ich auch so.
    Aber andererseits, irgendwas muß er ja machen
    Die Mutte wollte sich gerne um eine Ausbildung kümmern, Bewerbung etc.
    Es hieß dann die ganze Zeit, er hätte einen Ausbildungsplatz und jetzt doch nicht...
    Ist schon schwierig.

    Ja machen muß er was. Daheim rumhängen ist die schlechteste Lösung. Wie sieht es in NDS mit Berufsfachschulen aus? Da kann er auch die Mittlere Reife machen. Vorteil er ist in einem anderen Umfeld und hat zusätzlich andere Fächer als nur die in der HS/WRS üblichen. Er kann anschließend wenn er denn will aufs TG, WG oder ein sonstiges Gym und (Fach)Abi machen.
    Mit Faulheit kommt er da aber auch nicht weit.
    Alternative er bekommt doch noch eine Ausbildungsplatz. Idealerweise fährt er da Zweigleisig (Schule und Ausbildunsplatzsuche) und nimmt am Ende das was ihm am besten liegt. Unabhängig davon was die Mutter will.
    Andrea

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.858

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Vorteile BGJ:
    - neue Klasse für alle
    - begleitende Praktika
    - engagierte Lehrer, WENN Schüler engagiert sind
    - keine zentrale Abschlussprüfung
    - man kann auf der Schule i.d.R. auch nach der FOR bleiben und einen weiteren schulischen Bildungsgang belegen (wenn es denn ein größeres Berufskolleg ist)

    Nachteile fallen mir gerade keine ein. Ich kenne allerdings einen Schüler, der auf der Realschule die Klasse 10 wiederholt hat, und danach immer noch keinen besseren Abschluss als Hauptschule Klasse 9 in der Tasche hatte.

    Nachteile Hauptschule:
    - bestehende Klassengemeinschaft
    - keine Praktika mehr

    Ich wäre eher für BGJ und würde mich einfach mal an einem BK informieren. Welches Bundesland denn?
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    Kazan ist offline .
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    1.127

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ


  8. #8
    Gast

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Nachteile fallen mir gerade keine ein.
    Nachteile BGJ: Viele Schüler, die lernunfähig sind und aus chaotischen Familienverhältnissen stammen, teilweise Lehrer, die resigniert haben.

    Generell kann man aber gar nichts sagen. Man sollte sich die Schule, die das BGJ anbietet, anschauen, mit verschiedenen Schülern/Lehrer sprechen um sich einen Eindruck zu verschaffen und dementsprechend beurteilen was man möchte.

  9. #9
    Maggi ist offline Meisterklasse
    Registriert seit
    19.12.2004
    Beiträge
    45

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Kazan Beitrag anzeigen
    Fallen euch da für beides Vor- bzw. Nachteile ein?

    Der Große (Sohn meines Mannes) will/ soll (meint seine Mutter) nochmal den Realschulabschluß versuchen.
    Bisher scheiterte es an Faulheit.
    Sie will ihn an einer anderen Hauptschule anmelden.

    Wäre vielleicht auch BGJ eine Möglichkeit?
    Wenn er seinen Hauptschulabschluss hat ist er doch schon 10 Jahre zur Schule gegangen und hat einen Schulabschluss .
    Ist es denn so einfach möcklich ihn noch mal an einer Regelschule anzumelden ???

  10. #10
    Gast

    Standard Re: 10. Klasse Hauptschule wiederholen oder BGJ

    Zitat Zitat von Maggi Beitrag anzeigen
    Wenn er seinen Hauptschulabschluss hat ist er doch schon 10 Jahre zur Schule gegangen und hat einen Schulabschluss .
    Ist es denn so einfach möcklich ihn noch mal an einer Regelschule anzumelden ???
    Das hab ich mir auch überlegt. Und eigentlich ist es ja gar nicht möglich, einen bestandenen Schulabschluss freiwillig noch einmal zu machen. Zumindest bei uns in BW ist das NICHT möglich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •