Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
Like Tree12gefällt dies

Thema: Kniggefrage Linkshänder

  1. #1
    Gast

    Frage Kniggefrage Linkshänder

    Beim Duschen heute morgen.....(wo mir die seltsamsten, aber auch die besten Ideen kommen)
    habe ich über das Tischdecken philosophiert.

    Der ordentlich gedeckte Tisch geht ja vom Rechtshänder aus
    http://www.glaeserspuelen.de/fileadm...htige-glas.jpg
    Gabelsammlung links, Messersammlung rechts....weil man ja mit der linken Hand seine halbe Kuh auf dem Teller fixiert und rechts dann schnibbelt.

    (gut, im Alltag meist weniger Werkzeug, aber das Prinzip ist das Selbe, würde ich sagen)

    Wie macht das denn jetzt ein Linkshänder, wenn man ganz vornehm Essen geht? Man kann ja kaum, den ganzen Schwung packen und anders hinräumen. Sieht ja blöd aus. Oder kann man das? Oder wechselt man unauffällig das Besteckpaar, das man gerade für diesen Gang braucht?
    Und die Gläser? Stehenlassen und ggf. mit dem Nachbarn zsammstoßen?

    Und wie macht man das, wenn man Besuch bekommt und weiß, dass Gerd-Ansgar Linkshänder ist? Deckt man dann schon sei ein, dass es für ihn passt?

    Nein, ich erwarte kein Mitglied eines europäischen Königshauses...das waren schlicht meine heutigen Dusch-Gedanken

    Hat wer ne Antwort und macht Klein-Smoky bissl kniggetauglicher?

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    74.039

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Ich bin Linkshänder und esse natürlich mit der Gabel in der linken Hand. Das Glas, das ich gerade benutze, stelle ich mir nach links.
    Maumau gefällt dies

  3. #3
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.871

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    Beim Duschen heute morgen.....(wo mir die seltsamsten, aber auch die besten Ideen kommen)
    habe ich über das Tischdecken philosophiert.

    Der ordentlich gedeckte Tisch geht ja vom Rechtshänder aus
    http://www.glaeserspuelen.de/fileadm...htige-glas.jpg
    Gabelsammlung links, Messersammlung rechts....weil man ja mit der linken Hand seine halbe Kuh auf dem Teller fixiert und rechts dann schnibbelt.

    (gut, im Alltag meist weniger Werkzeug, aber das Prinzip ist das Selbe, würde ich sagen)

    Wie macht das denn jetzt ein Linkshänder, wenn man ganz vornehm Essen geht? Man kann ja kaum, den ganzen Schwung packen und anders hinräumen. Sieht ja blöd aus. Oder kann man das? Oder wechselt man unauffällig das Besteckpaar, das man gerade für diesen Gang braucht?
    Und die Gläser? Stehenlassen und ggf. mit dem Nachbarn zsammstoßen?

    Und wie macht man das, wenn man Besuch bekommt und weiß, dass Gerd-Ansgar Linkshänder ist? Deckt man dann schon sei ein, dass es für ihn passt?

    Nein, ich erwarte kein Mitglied eines europäischen Königshauses...das waren schlicht meine heutigen Dusch-Gedanken

    Hat wer ne Antwort und macht Klein-Smoky bissl kniggetauglicher?
    Ich bin Linkshänder. Besteck nehm ich wie Rechtshänder in die Hand. Nur der Löffel ist in der falschen.
    Ich deck auch alles richtig rum.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  4. #4
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.368

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    ... Hat wer ne Antwort und macht Klein-Smoky bissl kniggetauglicher?
    Gut, ich bin Ambidexter mit Linksbetonung ... benutze Besteck also "richtigherum"

    Wenn ich das nicht könnte, würde ich unauffällig das jeweils zu benutzende Besteck in die für mich richtige Handhabung bringen. Ist unauffällig. Gläser würde ich nicht umräumen, aber nach der ersten Benutzung etwas "bedienerfreundlicher" platzieren.
    Нет худа без добра.

  5. #5
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.631

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    Beim Duschen heute morgen.....(wo mir die seltsamsten, aber auch die besten Ideen kommen)
    habe ich über das Tischdecken philosophiert.

    Der ordentlich gedeckte Tisch geht ja vom Rechtshänder aus
    http://www.glaeserspuelen.de/fileadm...htige-glas.jpg
    Gabelsammlung links, Messersammlung rechts....weil man ja mit der linken Hand seine halbe Kuh auf dem Teller fixiert und rechts dann schnibbelt.

    (gut, im Alltag meist weniger Werkzeug, aber das Prinzip ist das Selbe, würde ich sagen)

    Wie macht das denn jetzt ein Linkshänder, wenn man ganz vornehm Essen geht? Man kann ja kaum, den ganzen Schwung packen und anders hinräumen. Sieht ja blöd aus. Oder kann man das? Oder wechselt man unauffällig das Besteckpaar, das man gerade für diesen Gang braucht?
    Und die Gläser? Stehenlassen und ggf. mit dem Nachbarn zsammstoßen?

    Und wie macht man das, wenn man Besuch bekommt und weiß, dass Gerd-Ansgar Linkshänder ist? Deckt man dann schon sei ein, dass es für ihn passt?

    Nein, ich erwarte kein Mitglied eines europäischen Königshauses...das waren schlicht meine heutigen Dusch-Gedanken

    Hat wer ne Antwort und macht Klein-Smoky bissl kniggetauglicher?

    spannende Frage, musste ich doch gleich mal googeln Guckst Du hier: knigge.de - Die Tischmanieren - Linkshänder und Besteck

  6. #6
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    2.108

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    Beim Duschen heute morgen.....(wo mir die seltsamsten, aber auch die besten Ideen kommen)
    habe ich über das Tischdecken philosophiert.

    Der ordentlich gedeckte Tisch geht ja vom Rechtshänder aus
    http://www.glaeserspuelen.de/fileadm...htige-glas.jpg
    Gabelsammlung links, Messersammlung rechts....weil man ja mit der linken Hand seine halbe Kuh auf dem Teller fixiert und rechts dann schnibbelt.

    (gut, im Alltag meist weniger Werkzeug, aber das Prinzip ist das Selbe, würde ich sagen)

    Wie macht das denn jetzt ein Linkshänder, wenn man ganz vornehm Essen geht? Man kann ja kaum, den ganzen Schwung packen und anders hinräumen. Sieht ja blöd aus. Oder kann man das? Oder wechselt man unauffällig das Besteckpaar, das man gerade für diesen Gang braucht?
    Und die Gläser? Stehenlassen und ggf. mit dem Nachbarn zsammstoßen?

    Und wie macht man das, wenn man Besuch bekommt und weiß, dass Gerd-Ansgar Linkshänder ist? Deckt man dann schon sei ein, dass es für ihn passt?

    Nein, ich erwarte kein Mitglied eines europäischen Königshauses...das waren schlicht meine heutigen Dusch-Gedanken

    Hat wer ne Antwort und macht Klein-Smoky bissl kniggetauglicher?
    Mann und Sohn sind Linkshänder, ich meine aber, dass sie das Besteck auch so halten wie wir?!

    Werde es mal beobachten.

    Die Gläser stelle ich auch gleich hin. Bis jetzt hat sich noch niemand beschwert
    LG sommerblume
    ~~carpe diem~~




    -Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel-

  7. #7
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    74.039

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich bin Linkshänder. Besteck nehm ich wie Rechtshänder in die Hand. Nur der Löffel ist in der falschen.
    Ich deck auch alles richtig rum.
    Du löffelst mit rechts? Das könnte ich gar nicht.

  8. #8
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.721

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Ich bin Linkshänderin. Bei Tisch halte ich das Glas oder Messer in der rechten Hand und Gabel oder Löffel in der linken Hand.

    Den Tisch decke ich "so wie es sich gehört".

    Würde ich eine andere Hand benutzen, dann bekäme ich das auch dann hin, wenn der Tisch gemäß Standard gedeckt ist.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    ich bin rechtshänder...esse aber wie ein linkshänder sprich gabel rechts und messer links...warum? keine ahnung
    ich werde also diskriminiert..jep...bei jedem eingedeckten tisch. dazu kommt dass ich mit den herkömmlcihen rechtshändern und den guterzogenen linkshändern beim flesichsäbeln immer aneiander stoße
    aber wie das leben so spielt hat es mir einen mann an die seite gespült...rechtshänder..aber linkshändisch essend

    wir haben ein paa jahre gebraucht um das heruaszufinden...kicher..ich habe mich nur immer gewundert warum dass essen neben ihm so wunderbar gepasst hat immer
    AgathaChristie gefällt dies

  10. #10
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.871

    Standard Re: Kniggefrage Linkshänder

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Du löffelst mit rechts? Das könnte ich gar nicht.
    Ne, mit der linken. Mhm, hab ich mich so blöd ausgedrückt?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •