Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Avatar von tweety
    tweety ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    9.903

    Standard Mediziner- eine etwas komische Frage

    mein mann wurde vor 2 wochen am knie operiert. es wurden alte bohrlöcher ( kreuzband) mit körpereigenem knochenmateriel aufgefüllt. dieses wurde gerade mal 5 cm unterhalb der alten *löcher* entnommen.

    nun war er gestern bei dem arzt, der die schulter operiert hat ( natürlich auch ein orthopäde) und der meinte, das war das *dümmste* was man machen könne. sowas würde meißtens nicht einheilen.

    besser wäre gewesen, das knochenmaterial aus der hüfte zu nehmen.

    tja, wies der teufel will, verheilt das alles nicht gut. und mein mann macht sich jetzt sorgen.

    weiß jemand etwas dazu? oder eine seite, wo wir nachlesen könnten......

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    mein mann wurde vor 2 wochen am knie operiert. es wurden alte bohrlöcher ( kreuzband) mit körpereigenem knochenmateriel aufgefüllt. dieses wurde gerade mal 5 cm unterhalb der alten *löcher* entnommen.

    nun war er gestern bei dem arzt, der die schulter operiert hat ( natürlich auch ein orthopäde) und der meinte, das war das *dümmste* was man machen könne. sowas würde meißtens nicht einheilen.

    besser wäre gewesen, das knochenmaterial aus der hüfte zu nehmen.

    tja, wies der teufel will, verheilt das alles nicht gut. und mein mann macht sich jetzt sorgen.

    weiß jemand etwas dazu? oder eine seite, wo wir nachlesen könnten......
    Helfen kann ich dir leider nicht!
    Aber ich drücke deinem Mann alle verfügbaren Daumen -das ist ja echt Mist !

  3. #3
    Avatar von tweety
    tweety ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    9.903

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von Legolas70 Beitrag anzeigen
    Helfen kann ich dir leider nicht!
    Aber ich drücke deinem Mann alle verfügbaren Daumen -das ist ja echt Mist !
    sagen wir mal so, es zieht ihn extrem runter. der arzt der operiert hat, meinte so in 12 wochen könne man dann das neue kreuzband *machen*.

    tja, daraus wird aber ein halbes jahr. 12 wochen ist total unrealistisch.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    sagen wir mal so, es zieht ihn extrem runter. der arzt der operiert hat, meinte so in 12 wochen könne man dann das neue kreuzband *machen*.

    tja, daraus wird aber ein halbes jahr. 12 wochen ist total unrealistisch.
    Oh Scheixxe !
    Ich hab mein linkes Knie beim Skifahren geschrottet bekommen, ich weiß wie sich das zieht !!!

  5. #5
    Avatar von tweety
    tweety ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    9.903

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von Legolas70 Beitrag anzeigen
    Oh Scheixxe !
    Ich hab mein linkes Knie beim Skifahren geschrottet bekommen, ich weiß wie sich das zieht !!!
    sagen wir mal so: uns rennt die zeit davon. wenn das kreuzband im august gemacht wird, dauert es bei ihm monate bis er wieder richtig gehen kann. und je länger sich das zieht, umso länger ist links das * schrottimplantat* der firma zimmer in der hüfte.das MUSS mehr als dringend raus. aber damit das gemacht werden kann, muss das rechte bein nunmal zu 100% einsatzfähig sein

  6. #6
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    27.927

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    sagen wir mal so: uns rennt die zeit davon. wenn das kreuzband im august gemacht wird, dauert es bei ihm monate bis er wieder richtig gehen kann. und je länger sich das zieht, umso länger ist links das * schrottimplantat* der firma zimmer in der hüfte.das MUSS mehr als dringend raus. aber damit das gemacht werden kann, muss das rechte bein nunmal zu 100% einsatzfähig sein
    Mal ne andere Frage: Was hat dein Mann oder wie alt ist er, dass er so dermaßen viele Krankheiten und Probleme mit OPs hat?

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  7. #7
    Avatar von tweety
    tweety ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    9.903

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage: Was hat dein Mann oder wie alt ist er, dass er so dermaßen viele Krankheiten und Probleme mit OPs hat?

    Orfanos
    er wird 45 und alle unfälle sind im dienst passiert.
    rechts knie war vor langer zeit ein drogensüchtiger, das operierte kreuzband hat sich in nix aufgelöst.
    hüfte und linkes knie DU im jahr 03. einsatzfahrt- er beifahrer- zu einem notruf. tja, dabei wurden sie von einem 40t gerammt.

    die schulter- unfall vom dienst nach hause. er stand an einer ampel und der andere hatte keine lust zu bremsen.

    kennste leute die so nen scheiß anziehen? meiner ist der chef von denen.

  8. #8
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    9.161

    Standard Re: Mediziner- eine etwas komische Frage

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    sagen wir mal so: uns rennt die zeit davon. wenn das kreuzband im august gemacht wird, dauert es bei ihm monate bis er wieder richtig gehen kann. und je länger sich das zieht, umso länger ist links das * schrottimplantat* der firma zimmer in der hüfte.das MUSS mehr als dringend raus. aber damit das gemacht werden kann, muss das rechte bein nunmal zu 100% einsatzfähig sein
    Erst die Hüfte machen, dann erst wenn nötig das Knie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •