Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
Like Tree34gefällt dies

Thema: Der Albtraum eines Gastgebers

  1. #1
    Gast

    Standard Der Albtraum eines Gastgebers

    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    Maumau, Gast, Martha74 und 6 anderen gefällt dies.

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    173.863

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    Entschuldige
    Ich glaub, ich hätt erst geweint und dann laut gelacht.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.197

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*

    Diese Einladung wird bei deinen Gäste zumindest nicht in Vergessenheit geraten.
    Malve1 gefällt dies

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    warst due die gastgeberin?
    hätte mir aber auch passieren können

  5. #5
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    28.984

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    ich hätte mich als gast nicht mehr eingekriegt vor lachen und als gastgeber-nach dem ersten schock- wohl auch nicht dein essen wird jedenfalls allen beteiligten in ewiger erinnerung bleiben *g*
    Fimbrethil und Malve1 gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.540

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.

    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*


    du liebe Güte, als Gastgeberin wäre ich vor Pein sonstwo versunken und als Gast.... weiß nicht, herzlich bleiben und die Gastgeberin trösten...
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    Ein unvergessliches Buffet.

    Ich hoffe der Boden war kein Teppich.

  8. #8
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    82.820

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zumindest hast du den Histörchen-Fundus gefüttert.

    Diese Feier wird in Erinnerung bleiben!

  9. #9
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    55.201

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Nachdem die ersten Gäste sich Essen genommen hatten, brach der Tisch zusammen. Die Vorspeisen war versetzt mit Bratensoße und daher nicht mehr verwendbar. Die Hälfte des Brotes lag auf dem Boden, genau wie die Hälfte des Bratens. Salate gingen nicht verloren, sondern haben sich in einer! Schüssel wieder getroffen.

    Das Dessert stand immerhin nicht drauf. So war es halt ein realtiv süßer Abend für alle- die Gastgeberin hat es nach dem ersten schreck auch mit Humor gesehen und wir Gäste waren eh entspannt.






    Ich habe daraus gelernt, dass ich nie wieder einen Tapeziertisch zweckentfremden werde. *g*
    Waaah, das klingt schrecklich.
    Mein Humor wäre da erstmal flöten gegangen, fürchte ich.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #10
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    82.820

    Standard Re: Der Albtraum eines Gastgebers

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Diese Einladung wird bei deinen Gäste zumindest nicht in Vergessenheit geraten.
    Ich hoffe, sie haben nach dem ersten Schreck die Kameras gezückt und das Bild der Verwüstung für die Ewigkeit festgehalten!

    Schade, gefilmt wäre das ein Fall für Uups-die Pannenshow gewesen *g*.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •