Umfrageergebnis anzeigen: 9monatiges Krippe geben, wo Kinder mit erhöhter Temperatur gebracht werden können?

Teilnehmer
78. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    31 39,74%
  • Nein

    38 48,72%
  • Anders, siehe Text

    9 11,54%
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 221
Like Tree50gefällt dies

Thema: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

  1. #101
    Gast

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Dann wird das Kind nie eine Bindung zu seinen Eltern aufbauen und überhaupt, wozu schaffen die sich Kinder an, wenn sie es gleich wieder abschieben? Wenn sie beide arbeiten wollten, dann sollten sie sich keine Kinder anschaffen.
    Schmarrn.

  2. #102
    Gast

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Ja, ist hier üblich

  3. #103
    Gast

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    ja, denn so wird ein Kind eher mal bei einer Temperatur von 37,9° gedopt (weil der AG mal wieder gemeckert hat) und es wird NICHTS gesagt beim Abgeben.

    Wenn es "erlaubt" ist, wissen die Erzieher evtl. eher Bescheid, weil es beim Abgeben erwähnt wird, dass hans eben heute morgen 37,8° hatte, aber es ihm wohl gut zu gehen scheint....
    Beantwortet aber nicht meine Frage. Also nochmal anders: Glaubst du dass in so einer Kita mehr, gleich viel oder weniger Kinder mit erhöhter Temperatur rumspringen als in einer Einrichtung, die Kinder über 38 Grad generell ablehnt zu betreuen?

  4. #104
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.457

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht


    ICH hatte meine Tochter auch schon mit 9 Monaten in der krippe, aber das waren alles Aussagen, die mir um die Ohren gehauen wurden, als ich Sohn1 mit einem Jahr in der Krippe anmelden wollte und die man auch sehr oft hier liest.
    Geändert von Ampelfrau (18.03.2013 um 10:16 Uhr)
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  5. #105
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.457

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Beantwortet aber nicht meine Frage. Also nochmal anders: Glaubst du dass in so einer Kita mehr, gleich viel oder weniger Kinder mit erhöhter Temperatur rumspringen als in einer Einrichtung, die Kinder über 38 Grad generell ablehnt zu betreuen?
    Das wird sich wohl die Waage halten.

    Ich gehe davon aus, dass verantwortungsbewusste Eltern ihre kranken Kinder zu Hause lassen. Verantwortungslose Eltern finden sich leider überall, Verbot/ Erlaubnis hin oder her.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  6. #106
    Gast

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen


    ICH hatte meine Tochter auch schon mit 9 Monaten in der krippe, aber das waren alles Aussagen, die mir um die Ohren gehauen wurden, als ich Sohn1 mit einem Jahr in der Krippe anmelden wollte und die man auch sehr oft hier liest.
    ACh so, das war ein Test. Nee, sowas ist nicht meine Meinung. Von mir aus dürfen die wollen. Ist doch ok. Ich wollte damit nur unterstreichen, dass es keine zwingende (finanzielle) Not gibt, genau diesen Betreuungsplatz zu wählen.

  7. #107
    Gast

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Das wird sich wohl die Waage halten.

    Ich gehe davon aus, dass verantwortungsbewusste Eltern ihre kranken Kinder zu Hause lassen. Verantwortungslose Eltern finden sich leider überall, Verbot/ Erlaubnis hin oder her.
    OK, ich persönlich finde es etwas verantwortungslos von einer Einrichtung solch eine Aussage zu tätgen. Denn sie trägt doch Sorge für alle Kinder, auch für die gesunden.

  8. #108
    Evliya ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    2.258

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Zitat Zitat von Britta02 Beitrag anzeigen
    Darum geht es aber nicht. Ich bin deiner Meinung. Aber die Frage ist, ob ich mein 9monatiges in eine Krippe gebe, die mir genau diese Aussage beim Eröffnungsgespräch gibt. Wer das akzeptiert, findet sich ja auch damit ab, dass sich hoch fiebernde Kinder mit Medikamenten gedopt dort aufhalten. Ich würde einfach gern wissen, ob es viele gibt, die darin kein Problem sehen (für ihr gesundes Kind) oder eher die Mehrheit meint, dass sie es für bendenklich halten. Ohne dass ich die Personen verurteilen will, die eventuell kranke Kinder in eine Krippe geben.
    Ich würde ein Kind, das morgens schon >38° hat nicht in die Krippe bringen.

    Das Ansteckungsrisiko in der Krippe ist aber imho so oder so mehr oder weniger unkalkulierbar, sei es, dass die Kinder eben entsprechend gedopt werden, oder auch nicht, aber trotzdem abgeliefert, sei es, dass sie im Verlauf des Tages erst anfangen zu fiebern, oder sie haben Erkrankungen, die mit wenig Fieber einhergehen, aber trotzdem ansteckend sind (z.B. RSV).
    Die Kinder machen ihre Infekte so oder so durch, die einen mehr, die anderen weniger, die einen früher, die anderen später.
    There ARE magic numbers!
    29.01.11 - 49 cm - 3660 gr

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71698.gif

  9. #109
    Evliya ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    2.258

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    _phantomias_ gefällt dies
    There ARE magic numbers!
    29.01.11 - 49 cm - 3660 gr

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71698.gif

  10. #110
    Avatar von paragraefin
    paragraefin ist offline habe fertig ... erstmal;)
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    992

    Standard Re: "Sie können Ihr Kind auch bringen, wenn es erhöhte Temperatur hat"

    Die Aussage an sich würde mich jetzt nicht besonders schocken - als ob man heutzutage die Qual der Wahl der Krippe hätte

    Meine Tamu und Krippe nehmen nur gesunde Kinder - Ausnahme zB erhöhte Temperatur wg Zähnen; nachdem beide Stelle medizinisch versiert sind (*ironieon*) hatte ich seit Nr 1 erstem Geburtstag hier folgende Kollektion: HFM, Dreitagefieber, Bronchitis, MD, Bindehautenzündung, RSV und diverse undefinierbare Infekte ...

    Zum Glück bin ich momentan wg Nr 2 zuhause und habe meine Aufträge runtergeschraubt (bin Freiberuflerin) - mit einem normalen Bürojob könnte ich mich erschießen, deswegen verstehe ich Eltern, die auch mit erhöhter Temperatur ihre Kinder bringen ... ich mach's aber nicht, ab 37,5C bleibt Nr 1 zuhause
    04/2011 und 01/2013

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •