Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
Like Tree7gefällt dies

Thema: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

  1. #1
    Avatar von Aura
    Aura ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    4.376

    Standard Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Hallo!

    Ich weiß manchmal echt nicht weiter. Momentan bin ich jeden Tag den Launen meiner Tochter ausgesetzt und ich kann nur schwer damit umgehen. Sie ist frech, patzig, schlecht gelaunt, immer nur am Nörgeln und nie zufrieden, während Papa, von dem ich getrennt bin, der beste auf der Welt ist. Es ist so, als ob sie beschlossen hat, einen Elternteil zu hassen und da ist die Wahl leider auf mich gefallen. Sie hat so einen enormen Willen, dass ich manchmal nur noch nachgebe, damit endlich Ruhe ist. Sie ist auch so eiskalt, dass es mich verletzt.

    Das musste jetzt raus. So kann es nicht weiter gehen, das weiß ich, sonst rastet sie irgendwann komplett aus und ich habe nachher gar keine Kontrolle mehr über sie und sie meint, mir komplett auf dem Kopf rumtanzen zu müssen. Ich weiß nicht, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich habe es auf die ruhige Art versucht, auf die laute Art, mal verständnisvoll, mal mit unverständnis... ich finde nicht den rechten Weg, wo wir uns sagen können: Ja, so können wir miteinander leben. Letztendlich läuft es immer auf das gleiche raus: Wir streiten uns! Sie fängt auch ständig das Schreien an, so dass ich sie übertönen muss, weil ich sonst das Gefühle habe, sie hört mich nicht. Sie hat auch eine ziemlich niedrige Frustationstoleranz, rastet echt schnell aus. Ich komme einfach nicht mit ihr zurecht. Was kann ich für uns beide tun? Ich empfinde momentan mehr Wut auf sie als Liebe. Lg Aura

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Das einzige, was du konkret schreibst, ist, dass ihr euch anbrüllt. Das ist nicht schön, auch nicht so schlimm, so lange es nicht dauernd passiert, vor allem aber zu wenig, um dir einen Rat geben zu können. Erzähl doch mal ein paar Beispiele.

    Insgesamt hab ich den Eindruck, dass du alles, was deine Tochter sagt, recht persönlich nimmst. Das wäre sicher auch ein Ansatzpunkt.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Aura Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiß manchmal echt nicht weiter. Momentan bin ich jeden Tag den Launen meiner Tochter ausgesetzt und ich kann nur schwer damit umgehen. Sie ist frech, patzig, schlecht gelaunt, immer nur am Nörgeln und nie zufrieden, während Papa, von dem ich getrennt bin, der beste auf der Welt ist. Es ist so, als ob sie beschlossen hat, einen Elternteil zu hassen und da ist die Wahl leider auf mich gefallen. Sie hat so einen enormen Willen, dass ich manchmal nur noch nachgebe, damit endlich Ruhe ist. Sie ist auch so eiskalt, dass es mich verletzt.

    Das musste jetzt raus. So kann es nicht weiter gehen, das weiß ich, sonst rastet sie irgendwann komplett aus und ich habe nachher gar keine Kontrolle mehr über sie und sie meint, mir komplett auf dem Kopf rumtanzen zu müssen. Ich weiß nicht, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich habe es auf die ruhige Art versucht, auf die laute Art, mal verständnisvoll, mal mit unverständnis... ich finde nicht den rechten Weg, wo wir uns sagen können: Ja, so können wir miteinander leben. Letztendlich läuft es immer auf das gleiche raus: Wir streiten uns! Sie fängt auch ständig das Schreien an, so dass ich sie übertönen muss, weil ich sonst das Gefühle habe, sie hört mich nicht. Sie hat auch eine ziemlich niedrige Frustationstoleranz, rastet echt schnell aus. Ich komme einfach nicht mit ihr zurecht. Was kann ich für uns beide tun? Ich empfinde momentan mehr Wut auf sie als Liebe. Lg Aura
    Und wenn du ihr anbietest, probeweise bei ihrem Vater zu wohnen? Das hat eine Freundin von mir in diesem Alter gemacht. Nach dem recht umständlichen Schulweg und den einsamen Nachmittagen, bis der Vater müde vom Geschäft heim kam, ist sie ganz schnell wieder bei ihrer Mutter eingezogen.

  4. #4
    Avatar von Aura
    Aura ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    4.376

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Es ist kein Gespräch mit ihr möglich. Sie hört nicht zu und schreit. Ich komme dann mit meinem Stimmchen nicht durch und fange auch das schreien an. Total bekloppt. Ich versuche ihre Art sehr oft mit Humor zu nehmen und nicht persönlich. Aber gerade wenn ich es mit Humor nehme, wird sie noch wütender.

  5. #5
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.683

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Aura Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiß manchmal echt nicht weiter. Momentan bin ich jeden Tag den Launen meiner Tochter ausgesetzt und ich kann nur schwer damit umgehen. Sie ist frech, patzig, schlecht gelaunt, immer nur am Nörgeln und nie zufrieden, während Papa, von dem ich getrennt bin, der beste auf der Welt ist. Es ist so, als ob sie beschlossen hat, einen Elternteil zu hassen und da ist die Wahl leider auf mich gefallen. Sie hat so einen enormen Willen, dass ich manchmal nur noch nachgebe, damit endlich Ruhe ist. Sie ist auch so eiskalt, dass es mich verletzt.

    Das musste jetzt raus. So kann es nicht weiter gehen, das weiß ich, sonst rastet sie irgendwann komplett aus und ich habe nachher gar keine Kontrolle mehr über sie und sie meint, mir komplett auf dem Kopf rumtanzen zu müssen. Ich weiß nicht, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich habe es auf die ruhige Art versucht, auf die laute Art, mal verständnisvoll, mal mit unverständnis... ich finde nicht den rechten Weg, wo wir uns sagen können: Ja, so können wir miteinander leben. Letztendlich läuft es immer auf das gleiche raus: Wir streiten uns! Sie fängt auch ständig das Schreien an, so dass ich sie übertönen muss, weil ich sonst das Gefühle habe, sie hört mich nicht. Sie hat auch eine ziemlich niedrige Frustationstoleranz, rastet echt schnell aus. Ich komme einfach nicht mit ihr zurecht. Was kann ich für uns beide tun? Ich empfinde momentan mehr Wut auf sie als Liebe. Lg Aura
    Ich würde mir ganz schnell die Idee aus dem Kopf schlagen, dass ich Kontrolle über mein Kind ausüben möchte oder könnte.

    Wenn Kind schreit, würde ich sagen "in diesem Ton sprichst du mit mir nicht" und sie wahlweise aus meinem Zimmer schicken oder eben selbst den Raum verlassen. Mehrmals täglich, wenns nötig sein sollte.

    Kälte macht mir nichts aus, ich kann da durchaus selbst eiskalt werden.

    Worum geht es im speziellen? Es könnte helfen, mal deutlichst (für sich selbst) zu unterscheiden in Dinge, wo elterliche Einmischung sein muss, solche, wo man gerne möchte, es aber im Grund nicht nötig ist, solche, wo man es aus Prinzip tut, .... Und dann nur die Fälle anzugehen, wo man selbst überzeugt ist, dass man das tun muss.
    Buntnessel, Malve1 und Cajaa gefällt dies.

  6. #6
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.165

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Aura Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiß manchmal echt nicht weiter. Momentan bin ich jeden Tag den Launen meiner Tochter ausgesetzt und ich kann nur schwer damit umgehen. Sie ist frech, patzig, schlecht gelaunt, immer nur am Nörgeln und nie zufrieden, während Papa, von dem ich getrennt bin, der beste auf der Welt ist. Es ist so, als ob sie beschlossen hat, einen Elternteil zu hassen und da ist die Wahl leider auf mich gefallen. Sie hat so einen enormen Willen, dass ich manchmal nur noch nachgebe, damit endlich Ruhe ist. Sie ist auch so eiskalt, dass es mich verletzt.

    Das musste jetzt raus. So kann es nicht weiter gehen, das weiß ich, sonst rastet sie irgendwann komplett aus und ich habe nachher gar keine Kontrolle mehr über sie und sie meint, mir komplett auf dem Kopf rumtanzen zu müssen. Ich weiß nicht, wie ich mit ihr umgehen soll. Ich habe es auf die ruhige Art versucht, auf die laute Art, mal verständnisvoll, mal mit unverständnis... ich finde nicht den rechten Weg, wo wir uns sagen können: Ja, so können wir miteinander leben. Letztendlich läuft es immer auf das gleiche raus: Wir streiten uns! Sie fängt auch ständig das Schreien an, so dass ich sie übertönen muss, weil ich sonst das Gefühle habe, sie hört mich nicht. Sie hat auch eine ziemlich niedrige Frustationstoleranz, rastet echt schnell aus. Ich komme einfach nicht mit ihr zurecht. Was kann ich für uns beide tun? Ich empfinde momentan mehr Wut auf sie als Liebe. Lg Aura

    Wenn Papa der Beste auf der Welt ist soll sie doch zu ihm ziehen. Dann kann sie ihre Launen an ihm auslassen.
    Nachgeben damit Ruhe ist, ist nicht das Wahre. Damit erreicht sie erst recht was sie will und fordert immer mehr von dir. Das mit immer mehr gemaule, gemecker und Beleidigungen dir gegen über total ausartet.
    Wenn du sie beim Schreien übertönst hört sie dir auch nicht zu. Im Gegenteil sie schaltet erst recht ab. Versuche mal ruhig zu bleiben. Das wird sie sicher total überraschen. Stelle Regeln auf an die sie sich zu halten hat und ziehe es durch. Egal wie sie ausrastet oder auch nicht bleibe ruhig dabei. Irgendwann hat sie sicher kapiert wie es läuft.
    Andrea

  7. #7
    Avatar von Aura
    Aura ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    4.376

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber die Gefahr, dass ich sie dann komplett verliere, ist sehr hoch. Ihr Vater lebt einige Stunden von uns entfernt. :(
    Zitat Zitat von Sommerschnee Beitrag anzeigen
    Und wenn du ihr anbietest, probeweise bei ihrem Vater zu wohnen? Das hat eine Freundin von mir in diesem Alter gemacht. Nach dem recht umständlichen Schulweg und den einsamen Nachmittagen, bis der Vater müde vom Geschäft heim kam, ist sie ganz schnell wieder bei ihrer Mutter eingezogen.

  8. #8
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.683

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Sommerschnee Beitrag anzeigen
    Und wenn du ihr anbietest, probeweise bei ihrem Vater zu wohnen? Das hat eine Freundin von mir in diesem Alter gemacht. Nach dem recht umständlichen Schulweg und den einsamen Nachmittagen, bis der Vater müde vom Geschäft heim kam, ist sie ganz schnell wieder bei ihrer Mutter eingezogen.
    Auf den Wiedereinzug eines Kindes, das bei mir leben möchte, weil ihm die Nachmittage zu einsam sind, könnte ich glatt verzichten.

  9. #9
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    100.683

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Aura Beitrag anzeigen
    Es ist kein Gespräch mit ihr möglich. Sie hört nicht zu und schreit. Ich komme dann mit meinem Stimmchen nicht durch und fange auch das schreien an. Total bekloppt. Ich versuche ihre Art sehr oft mit Humor zu nehmen und nicht persönlich. Aber gerade wenn ich es mit Humor nehme, wird sie noch wütender.
    Dann nimm es ohne Humor und sag - leise - "so lasse ich nicht mit mir umgehen", dreh dich um und geh. Und zwar jedes Mal, wenn sie anfängt zu brüllen.

    Wenn du doch noch Humor übrig hast, beweg einfach nur die Lippen, eventuell wird sie leiser, weil sie hören möchte, was du sagst
    sommerblume2 gefällt dies

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Meine 12 jährige Tochter macht mir aktuell das Leben zur Hölle!

    Zitat Zitat von Aura Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich weiß manchmal echt nicht weiter. Momentan bin ich jeden Tag den Launen meiner Tochter ausgesetzt und ich kann nur schwer damit umgehen. Sie ist frech, patzig, schlecht gelaunt, immer nur am Nörgeln und nie zufrieden, während Papa, von dem ich getrennt bin, der beste auf der Welt ist. Es ist so, als ob sie beschlossen hat, einen Elternteil zu hassen und da ist die Wahl leider auf mich gefallen. Sie hat so einen enormen Willen, dass ich manchmal nur noch nachgebe, damit endlich Ruhe ist. Sie ist auch so eiskalt, dass es mich verletzt.
    Ja, kenne ich.

    Das musste jetzt raus. So kann es nicht weiter gehen, das weiß ich, sonst rastet sie irgendwann komplett aus und ich habe nachher gar keine Kontrolle mehr über sie und sie meint, mir komplett auf dem Kopf rumtanzen zu müssen. Ich weiß nicht, wie ich mit ihr umgehen soll.
    Du gibst Dich wirklich der Illusion hin, Du könntest einen Teen wirksam kontrollieren?
    Trenn Dich von dem Gedanken, das macht es Dir leichter.
    Ich habe es auf die ruhige Art versucht, auf die laute Art, mal verständnisvoll, mal mit unverständnis... ich finde nicht den rechten Weg, wo wir uns sagen können: Ja, so können wir miteinander leben. Letztendlich läuft es immer auf das gleiche raus: Wir streiten uns! Sie fängt auch ständig das Schreien an, so dass ich sie übertönen muss, weil ich sonst das Gefühle habe, sie hört mich nicht. Sie hat auch eine ziemlich niedrige Frustationstoleranz, rastet echt schnell aus. Ich komme einfach nicht mit ihr zurecht. Was kann ich für uns beide tun? Ich empfinde momentan mehr Wut auf sie als Liebe. Lg Aura
    Ja, meine Tochter hat auch eine niedrige Frustrationstoleranz.
    Wenn ich dann nicht aus der Situation gehen, knallt es.
    Aber richtig.

    Sprich noch mal mit ihr, wenn es wieder ruhig ist.
    Erwarte nicht, dass sie Dich und das was Du von ihr verlangst, bestätigst.
    Das ist ein unglaublicher Gesichtsverlusst für so einen Teen.

    Was nicht bedeutet, dass er sich später nicht an das von Dir gewünschte hält.
    Bei manchen Teens ist es der Job der Mutter, diesen Zorn nicht persönlich zu nehmen und auszuhalten.

    Was findest Du denn gut an Deiner Tochter?
    Mach mal eine Liste.
    Da gehören auch klitzekleine Dinge rein, wie z.B. sagt "Hallo" und putzt sich die Füße ab, wenn sie nach Hause kommt oder größere Dinge, wie "kommt immer pünklich zur Schule".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •