Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
Like Tree4gefällt dies

Thema: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

  1. #1
    SweetLikeCandy ist offline schlaflosinB
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    899

    Unglücklich Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Jetzt, nachdem ich nicht schwanger bin, kann ich mich auch wieder um meine vorhandenen Kinder kümmern!

    Alle 3-4 Wochen wird meine große Tochter nachts wach, weint bitterlich, manchmal schreit sie auch, ist oft erstmal gar nicht ansprechbar. Jedes Mal ist es das gleiche: Schmerzen im Intimbereich.

    Wir haben wirklich alles ausprobiert und ausgeschlossen: Es ist keine Blasenentzündung, sonstige Entzündung der Haut, etc., keine sonstige Krankheit. Klinisch ist immer alles o.B. Daher meinte die Ärztin als letzte Möglichkeit "Wachstumsschmerzen", damit leben. Das geht nun so schon seit mind. 2 Jahren, eher auch schon vorher, aber damals konnte sie noch nicht genau sagen was los ist. Wach wurde sie aber schon seit sie auf der Welt ist immer wieder. Anfangs häufiger, mit der Zeit dann weniger, aber regelmäßig.

    Früher war es auch oft so, dass sie zusätzlich immer wieder nachts wach wurde und gar nicht ansprechbar war - nur schrie und wirres Zeug redete - Nachtschreck. Das hat sich aber mittlerweile gelegt.

    Nun ist es eben alle 3-4 Wochen so, jeweils immer 2-3 Nächte in Folge. Gut zureden hilft nicht, kuscheln, trösten, Wärme, Kälte, Ablenkung.. Wir haben alles probiert. Inzwischen gebe ich ihr eigentlich sofort einen Schmerzsaft, lasse sie eine Weile bei uns fernsehen und hoffe, dass sie dann wieder bei sich einschläft. Manchmal klappt das, oft landet sie aber dann bei uns im Bett, weil nichts anderes hilft.

    Und ich muss gestehen.. Ich werde langsam wahnsinnig mit dieser Situation. Ich weiß, dass sie nichts dafür kann und ja, sie tut mir auch Leid. Aber: Es nervt. Ich fühle mich absolut hilflos in der Situation, weiß nicht was ich noch machen soll. Ständig ist entweder das eine oder das andere Kind nachts längere Zeit wach oder schläft bei uns im Bett.. Ich werde da zunehmend ungehalten, vor allem bei der Großen.

    Kennt das evtl. jemand von euch und kann mir sagen, dass es bald vorbei ist?
    Geändert von SweetLikeCandy (01.04.2013 um 23:26 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von SweetLikeCandy Beitrag anzeigen
    Alle 3-4 Wochen wird meine große Tochter nachts wach, weint bitterlich, manchmal schreit sie auch, ist oft erstmal gar nicht ansprechbar. Jedes Mal ist es das gleiche: Schmerzen im Intimbereich.

    Kennt das evtl. jemand von euch und kann mir sagen, dass es bald vorbei ist?
    Mal ganz doof gefragt (sorry vorab): Kanns sein, dass sie aufs Klo muss? Das Problem haben wir mit der Großen nämlich auch öfter. Wenn sie vergisst, vor dem Schlafen gehen aufs Klo zu gehen, wird sie nachts wach, hat Schmerzen (wo auch immer), weint und ist (vermutlich wegen des ungeplanten Weckens) kaum ansprechbar...

    Wie alt ist sie denn?

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Wie alt ist das Kind? War Ihr beim Gyn?
    Klingt für MICH nicht sehr beruhigend, Schmerzen im Intimbereich. Und nach Wachstumsschmerzen klingt das für MICH auch nicht, ich hatte das immer extrem in den Gliedmaßen und dem Rücken.

    Ich kann verstehen daß Du genervt bist, wäre ich wohl auch in der Situation.
    Trotzdem; schau daß D das Kind zu Spezialisten schleppst. Lieber einmal zu oft nachgeguckt als einmal zuwenig.

  4. #4
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    35.707

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Mein Sohn hat das öfter in den Schienbeinen und an den Füßen. Wenn es schlimm ist geben wir ihm auch Schmerzsaft, ansonsten massieren wir seine Beine und wärmen sie. Naja, dein Kind kann ja nichts dafür, dass du genervt bist (wie du ja selber schon erkannt hast), also solltest du deine Einstellung dazu ändern. Was sich so heraushören lässt, bist du einfach nur müde und sehnst dich nach erholsamen Nächten.
    Vielleicht ziehst du oder dein Partner mal für ein paar Nächte aufs Sofa, damit es im Bett nicht so eng wird. Oder ihr baut ein breiteres Bett.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  5. #5
    SweetLikeCandy ist offline schlaflosinB
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von LiLavendel Beitrag anzeigen
    Mal ganz doof gefragt (sorry vorab): Kanns sein, dass sie aufs Klo muss? Das Problem haben wir mit der Großen nämlich auch öfter. Wenn sie vergisst, vor dem Schlafen gehen aufs Klo zu gehen, wird sie nachts wach, hat Schmerzen (wo auch immer), weint und ist (vermutlich wegen des ungeplanten Weckens) kaum ansprechbar...

    Wie alt ist sie denn?
    So doof ist die Frage gar nicht! Oft muss sie tatsächlich auf die Toilette (frage sie auch jedes Mal), aber leider sind damit die Schmerzen nicht erledigt. Anfangs ist sie noch nicht ansprechbar und weint nur, aber mit der Zeit wird sie dann wacher und kann sich auch klar äußern. Und sie beschreibt mir immer wieder die Schmerzen "in der Scheide", also irgendwo ganz tief innendrin. Sie sagt, dass es wie Muskelkater ist. Allerdings weiß ich nicht ob mein Kind wirklich schon einmal Muskelkater hatte und das einschätzen kann?!

    Sie ist 5 1/2.

  6. #6
    SweetLikeCandy ist offline schlaflosinB
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Wie alt ist das Kind? War Ihr beim Gyn?
    Klingt für MICH nicht sehr beruhigend, Schmerzen im Intimbereich. Und nach Wachstumsschmerzen klingt das für MICH auch nicht, ich hatte das immer extrem in den Gliedmaßen und dem Rücken.

    Ich kann verstehen daß Du genervt bist, wäre ich wohl auch in der Situation.
    Trotzdem; schau daß D das Kind zu Spezialisten schleppst. Lieber einmal zu oft nachgeguckt als einmal zuwenig.
    Nein, beim Gyn waren wir noch nicht. Sollte ich ihr das wirklich antun? Was könnte das denn sein? Sie ist 5 1/2 Jahre..

    Wachstumsschmerzen kannte ich auch nur in den Schienbeinen, aber die Ärztin sagte, dass es auch durchaus im Intimbereich bzw. Beckenbereich vorkommen kann. Ich stelle mir das ähnlich vor wie Symphysenschmerzen in der Schwangerschaft, weiß aber nicht ob es das ist!
    Wir waren beim Orthopäden, dieser hielt das aber für ausgeschlossen. Eine andere Idee hatte er auch nicht!

  7. #7
    SweetLikeCandy ist offline schlaflosinB
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat das öfter in den Schienbeinen und an den Füßen. Wenn es schlimm ist geben wir ihm auch Schmerzsaft, ansonsten massieren wir seine Beine und wärmen sie. Naja, dein Kind kann ja nichts dafür, dass du genervt bist (wie du ja selber schon erkannt hast), also solltest du deine Einstellung dazu ändern. Was sich so heraushören lässt, bist du einfach nur müde und sehnst dich nach erholsamen Nächten.
    Vielleicht ziehst du oder dein Partner mal für ein paar Nächte aufs Sofa, damit es im Bett nicht so eng wird. Oder ihr baut ein breiteres Bett.
    Es ist nicht nur die Tatsache, dass ich zu wenig schlafe. Es ist auch die Hilflosigkeit. Ich weiß bis heute nicht wirklich was sie eigentlich hat und kann nicht gut darauf reagieren. Außer mit dem Schmerzsaft kann ich ihr nicht helfen! Und das ist kein schönes Gefühl..

  8. #8
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    35.707

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Vielleicht ist ihre Blase verkrampft danach, dass sind auch fiese Schmerzen. Ich habe das manchmal auch, wenn ich zu schnell aufgestanden bin oder eine zu volle Blase hatte. Klingt schon plausibel.

    Zitat Zitat von SweetLikeCandy Beitrag anzeigen
    So doof ist die Frage gar nicht! Oft muss sie tatsächlich auf die Toilette (frage sie auch jedes Mal), aber leider sind damit die Schmerzen nicht erledigt. Anfangs ist sie noch nicht ansprechbar und weint nur, aber mit der Zeit wird sie dann wacher und kann sich auch klar äußern. Und sie beschreibt mir immer wieder die Schmerzen "in der Scheide", also irgendwo ganz tief innendrin. Sie sagt, dass es wie Muskelkater ist. Allerdings weiß ich nicht ob mein Kind wirklich schon einmal Muskelkater hatte und das einschätzen kann?!

    Sie ist 5 1/2.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  9. #9
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    35.707

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von SweetLikeCandy Beitrag anzeigen
    Es ist nicht nur die Tatsache, dass ich zu wenig schlafe. Es ist auch die Hilflosigkeit. Ich weiß bis heute nicht wirklich was sie eigentlich hat und kann nicht gut darauf reagieren. Außer mit dem Schmerzsaft kann ich ihr nicht helfen! Und das ist kein schönes Gefühl..
    Ja, ich weiß.

    Vielleicht versucht ihr es wirklich beim Urologen.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  10. #10
    SweetLikeCandy ist offline schlaflosinB
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    899

    Standard Re: Wachstumsschmerzen - ich werde noch wahnsinnig!

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ihre Blase verkrampft danach, dass sind auch fiese Schmerzen. Ich habe das manchmal auch, wenn ich zu schnell aufgestanden bin oder eine zu volle Blase hatte. Klingt schon plausibel.
    Okay.. Das könnte wirklich sein (bin ja dankbar für jeden Hinweis) - aber warum kommt das dann in einer Regelmäßigkeit von 3-4 Wochen? Das kann doch kein Zufall sein...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •