Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152
Like Tree113gefällt dies

Thema: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

  1. #1
    Gast

    Standard Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Wie macht Ihr das mit den pubertierenden Töchtern und dem Schwimmunterricht?

    Töchterchen kam heute mit der Nachricht, daß der Sportunterricht bis zum Sommer aus Schwimmunterricht bestehen soll, nachhause.
    Leider ist das Thema Periode bei den Mädels in ihrer Klasse noch absolut Tabu, es will also keine daß irgendwer weiß, daß sie ihre Periode hat.
    Jaja, schwieriges Alter.

    Meine Tochter will noch keine Tampons benutzen, also fällt wohl mindestens einmal im Monat die Teilname am Sportunterricht flach.

    So, was soll ich denn nun in die Entschuldigung schreiben?
    Die Lehrerin ist leider noch "vom alten Schlag" und will es immer ganz genau wissen, bzw. besteht auf Anwesenheit im Badeanzug während der Schwimmstunde (tolle Vorstellung, Kind im Badeanzug mit Binde am Beckenrand )

    Wie würdet Ihr das "unauffällig" regeln?
    Die Wahrheit kommt nicht in Frage, Tochter würde ausrasten.
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?

  2. #2
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.554

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?
    nix. tochter hat in dem alter auch schon tampons verwendet.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  3. #3
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.935

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das mit den pubertierenden Töchtern und dem Schwimmunterricht?

    Töchterchen kam heute mit der Nachricht, daß der Sportunterricht bis zum Sommer aus Schwimmunterricht bestehen soll, nachhause.
    Leider ist das Thema Periode bei den Mädels in ihrer Klasse noch absolut Tabu, es will also keine daß irgendwer weiß, daß sie ihre Periode hat.
    Jaja, schwieriges Alter.

    Meine Tochter will noch keine Tampons benutzen, also fällt wohl mindestens einmal im Monat die Teilname am Sportunterricht flach.

    So, was soll ich denn nun in die Entschuldigung schreiben?
    Die Lehrerin ist leider noch "vom alten Schlag" und will es immer ganz genau wissen, bzw. besteht auf Anwesenheit im Badeanzug während der Schwimmstunde (tolle Vorstellung, Kind im Badeanzug mit Binde am Beckenrand )

    Wie würdet Ihr das "unauffällig" regeln?
    Die Wahrheit kommt nicht in Frage, Tochter würde ausrasten.
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?
    Das kannst du nicht unauffällig regeln. Ein blödes Alter für Schwimmunterricht, wie ich finde. Ich würde dem Lehrer die Wahrheit sagen, auch wenn die Tochter dagegen ist, und um einen sensiblen Umgang bitten. Was schlaueres fällt mir leider nicht ein.
    die_Curly gefällt dies

  4. #4
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.334

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das mit den pubertierenden Töchtern und dem Schwimmunterricht?

    Töchterchen kam heute mit der Nachricht, daß der Sportunterricht bis zum Sommer aus Schwimmunterricht bestehen soll, nachhause.
    Leider ist das Thema Periode bei den Mädels in ihrer Klasse noch absolut Tabu, es will also keine daß irgendwer weiß, daß sie ihre Periode hat.
    Jaja, schwieriges Alter.

    Meine Tochter will noch keine Tampons benutzen, also fällt wohl mindestens einmal im Monat die Teilname am Sportunterricht flach.

    So, was soll ich denn nun in die Entschuldigung schreiben?
    Die Lehrerin ist leider noch "vom alten Schlag" und will es immer ganz genau wissen, bzw. besteht auf Anwesenheit im Badeanzug während der Schwimmstunde (tolle Vorstellung, Kind im Badeanzug mit Binde am Beckenrand )

    Wie würdet Ihr das "unauffällig" regeln?
    Die Wahrheit kommt nicht in Frage, Tochter würde ausrasten.
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?
    "Tochter kann heute aus gesundheitlchen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen." Details gehen die Lehrerin in nichts an, fertig. Kurze Hose und T-Shirt statt Badeanzug mit geben.
    tanja73, Laja, Perla und 3 anderen gefällt dies.


  5. #5
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Wie würdet Ihr das "unauffällig" regeln?
    Vermutlich würde ich Tochter sagen, dass die Lehrerin auf eine Entschuldigung mit Begründung besteht und ich das akzeptiere.
    Wenn Du das nicht möchtest solltest Du das Gespräch mit der Lehrerin suchen und mit ihr eine Regelung finden.

    Meine Tochter liebt Schwimmen und hat letzten Sommer dann dazu Tampons benutzt.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  6. #6
    Linchen1104 ist gerade online old hand
    Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    793

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    "Tochter kann heute aus gesundheitlchen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen." Details gehen die Lehrerin in nichts an, fertig. Kurze Hose und T-Shirt statt Badeanzug mit geben.
    So würde ich das auch machen.

  7. #7
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Gendermainstreamerin
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    28.935

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    "Tochter kann heute aus gesundheitlchen Gründen nicht am Schwimmunterricht teilnehmen." Details gehen die Lehrerin in nichts an, fertig. Kurze Hose und T-Shirt statt Badeanzug mit geben.
    Das ist aber auch nicht unauffällig

  8. #8
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    47.334

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Vermutlich würde ich Tochter sagen, dass die Lehrerin auf eine Entschuldigung mit Begründung besteht und ich das akzeptiere.
    Da hat die Lehrerin aber keinen Anspruch drauf.


  9. #9
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.245

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das mit den pubertierenden Töchtern und dem Schwimmunterricht?

    Leider ist das Thema Periode bei den Mädels in ihrer Klasse noch absolut Tabu, es will also keine daß irgendwer weiß, daß sie ihre
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?
    Ich verstehe nicht was an einer Periode unaussprechbar ist? Und wieso man kein Tampon benutzt?

    Gut ich war auf einer Sportschule, da konnte ein Mädel sich nicht eine Woche frei nehmen.

  10. #10
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.500

    Standard Re: Wo wir schon beim Thema Periode und Töchter sind...

    Zitat Zitat von luisle Beitrag anzeigen
    Wie macht Ihr das mit den pubertierenden Töchtern und dem Schwimmunterricht?

    Töchterchen kam heute mit der Nachricht, daß der Sportunterricht bis zum Sommer aus Schwimmunterricht bestehen soll, nachhause.
    Leider ist das Thema Periode bei den Mädels in ihrer Klasse noch absolut Tabu, es will also keine daß irgendwer weiß, daß sie ihre Periode hat.
    Jaja, schwieriges Alter.

    Meine Tochter will noch keine Tampons benutzen, also fällt wohl mindestens einmal im Monat die Teilname am Sportunterricht flach.

    So, was soll ich denn nun in die Entschuldigung schreiben?
    Die Lehrerin ist leider noch "vom alten Schlag" und will es immer ganz genau wissen, bzw. besteht auf Anwesenheit im Badeanzug während der Schwimmstunde (tolle Vorstellung, Kind im Badeanzug mit Binde am Beckenrand )

    Wie würdet Ihr das "unauffällig" regeln?
    Die Wahrheit kommt nicht in Frage, Tochter würde ausrasten.
    Was schreibt Ihr den Mädels denn in die Entschuldigung?
    Meine Tochter nutzt zum Schwimmen Tampons.
    Würde sie das nicht wollen (was ihr gutes Recht wäre), würde ich ihr selbstverständlich eine Entschuldigung schreiben.
    Ich schreibe da eh nie die genaue Erkrankung rein sondern "X kann aus gesundheitlichen Gründen nicht am Schwimm/Sportunterricht teilnehmen".
    Anwesenheit wird hier auch gefordert, allerdings in kurzer Sporthose und T-Shirt.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •