Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gast

    Standard Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Ich habe vor einer Weile Semmelknödel gemacht, ziemlich viele, und welche eingefroren.
    So, heute Abend soll es die Knödel (mit Hühnerfüßen aus dem Römertopf) geben, und ich frag mich schon die ganze Zeit wie ich die Teile nun am besten warmmache: Einfach nochmal in einen Topf mit siedendem Salzwasser schmeißen, Mikrowelle, oder wie?
    Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Verbröseln die, wenn ich sie nochmal koche, werden die gummiartig in der Mikrowelle, kann sonstwas blöd laufen

    Danke schonmal

  2. #2
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.832

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Ich würde sie langsam und vorsichtig in der Mikrowelle auftauen.
    SOLLTE die Oberfläche dabei antrocknen, kann man sie befeuchten.

  3. #3
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.286

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einer Weile Semmelknödel gemacht, ziemlich viele, und welche eingefroren.
    So, heute Abend soll es die Knödel (mit Hühnerfüßen aus dem Römertopf) geben, und ich frag mich schon die ganze Zeit wie ich die Teile nun am besten warmmache: Einfach nochmal in einen Topf mit siedendem Salzwasser schmeißen, Mikrowelle, oder wie?
    Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Verbröseln die, wenn ich sie nochmal koche, werden die gummiartig in der Mikrowelle, kann sonstwas blöd laufen

    Danke schonmal

    jetzt rauslegen heute abend in heißem wasser erhitzen

  4. #4
    Avatar von Qualle
    Qualle ist offline Legende
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    14.426

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Ich taue Semmelknödel in heißem Dampf auf, also in ein Sieb legen mit dampfenden Wasser drunter. In der Mikro werden sie zu Gummi, nochmal kochen hab ich noch nicht probiert.

  5. #5
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende
    Registriert seit
    12.11.2003
    Beiträge
    14.577

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einer Weile Semmelknödel gemacht, ziemlich viele, und welche eingefroren.
    So, heute Abend soll es die Knödel (mit Hühnerfüßen aus dem Römertopf) geben, und ich frag mich schon die ganze Zeit wie ich die Teile nun am besten warmmache: Einfach nochmal in einen Topf mit siedendem Salzwasser schmeißen, Mikrowelle, oder wie?
    Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Verbröseln die, wenn ich sie nochmal koche, werden die gummiartig in der Mikrowelle, kann sonstwas blöd laufen

    Danke schonmal
    noch gefroren kochen. Und sobald sie oben schwimmen, essen. Bislang die einzige Variante, wo sie nicht verkochen.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  6. #6
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    47.672

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einer Weile Semmelknödel gemacht, ziemlich viele, und welche eingefroren.
    So, heute Abend soll es die Knödel (mit Hühnerfüßen aus dem Römertopf) geben, und ich frag mich schon die ganze Zeit wie ich die Teile nun am besten warmmache: Einfach nochmal in einen Topf mit siedendem Salzwasser schmeißen, Mikrowelle, oder wie?
    Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Verbröseln die, wenn ich sie nochmal koche, werden die gummiartig in der Mikrowelle, kann sonstwas blöd laufen

    Danke schonmal
    Ich erwärme die immer im Wasserdampf.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Herzlichen Dank für die Tipps! - da sie jetzt schon aufgetaut sind werde ich sie einfach in heißes Salzwasser einlegen, ohne sie zu kochen.
    Wenn das nicht klappt wird die nächste Portion tiefgefroren ins heiße Wasser geschmissen

  8. #8
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    70.604

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Meine "Mudder" schmeißt die immer gefroren ins kochende Wasser.

  9. #9
    Avatar von bizzie
    bizzie ist offline Veteran
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    1.556

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Ich friere immer die rohen geformten Semmelknödel ein (auf ein mit Frischhaltefolie bezogenes Brett legen, einfrieren, wenn sie gefroren sind, in einen Gefrierbeutel geben), die Knödel tiefgefroren für 20-25 min (je nach Größe) in siedendem Salzwasser ziehen lassen, die schmecken wie frisch gemacht.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Kochfrage: Semmelknödel auftauen

    Zitat Zitat von bizzie Beitrag anzeigen
    Ich friere immer die rohen geformten Semmelknödel ein (auf ein mit Frischhaltefolie bezogenes Brett legen, einfrieren, wenn sie gefroren sind, in einen Gefrierbeutel geben), die Knödel tiefgefroren für 20-25 min (je nach Größe) in siedendem Salzwasser ziehen lassen, die schmecken wie frisch gemacht.
    Auch eine super Idee, darauf bin ich gar nicht gekommen und hab sie gekocht eingefroren.
    Naja, der nächste Schub kommt bestimmt, so gerne wie meine Familie Brötchenhälften sammelt.....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •