Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Gast

    Cool Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Letzte Woche habe ich nach längerer Zeit wieder meinen Ex-Freund (Vorgänger meines jetztigen Lebensgefährten) getroffen. Wir hatten eine sehr "schmerzhafte" Trennung mit einigen Neu-Versuchen, was sich aber gegeben hat und danach hatten wir lange Zeit häufigen Kontakt und ich habe teilweise auch Arbeiten für seine Firma übernommen. Dann hat er seine jetzige Frau kennengelernt und irgendwie verlief der Kontakt dann im Sande (sie wollte das wohl nicht).
    Trotzdem hatten wir jedes Mal wenn wir uns gesehen haben regen Gesprächsbedarf und konnten Stunden "verplappern". Aber dieses Mal war das ganze Gegenteil der Fall....obwohl unsere Leben sich ähnlich entwickelt haben war unser Treffen irgendwie zäh. Er möchte nun gern, das wir wieder öfters telefonieren u.ä., aber ich bin mir gar nicht sicher ob das noch was bringt.

    Übrigens geht mir das bei fast allen Ex-Freunden so....ich habe zu allen noch mehr oder weniger Kontakt, aber irgendwie bleibt teilweise so ein befangenes Gefühl.

    Wie geht ihr denn damit um, wenn ihr einen Verflossenen trefft (vorausgesetzt man ist nicht im großen Streit auseinander gegangen natürlich)? Oder meint ihr auch man sollte diese Kontakte lieber nicht mehr pflegen (der Meinung ist nämlich meine Mutter)?

  2. #2
    Miss_Granger ist offline Veteran
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Ich habe freiwillig nur zu einem Ex-Freund Kontakt, der auch sehr ungezwungen ist. Auf Treffen mit einem zähen Verlauf hätte ich keine Lust. Befangenes Schweigen, tja jaaaa, hach ja, so ist das...nee. Die Befangenheit wäre der Grund für einen Kontaktabbruch, nicht die Tatsache, dass man mal zusammen war. Wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, muss man auch nicht reden. Weder am Telefon noch in einem Cafe.

  3. #3
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.779

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Ich hab nur zum Vater meiner Tochter noch so ein freundschaftl. Verhältnis.

    Bei den anderen fiel es mir nicht schwer, den Kontakt mit den Jahren komplett abzubrechen.
    Aber ich wüsste jetzt nicht, warum man generell auf solche Freundschaften verzichten sollte.
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  4. #4
    Gast

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Ich habe bisher noch keinen meiner Verflossenen wiedergesehen. Dem letzten habe ich vor knapp 32 Jahren den Laufpass gegeben.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Nun ja, hier wohnen alle in der Nähe und teilweise sind auch noch gemeinsame Bekannte geblieben. Und ich habe "es" das letzte Mal vor 11 Jahren getan

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Zitat Zitat von Miss_Granger Beitrag anzeigen
    Ich habe freiwillig nur zu einem Ex-Freund Kontakt, der auch sehr ungezwungen ist. Auf Treffen mit einem zähen Verlauf hätte ich keine Lust. Befangenes Schweigen, tja jaaaa, hach ja, so ist das...nee. Die Befangenheit wäre der Grund für einen Kontaktabbruch, nicht die Tatsache, dass man mal zusammen war. Wenn man sich nichts mehr zu sagen hat, muss man auch nicht reden. Weder am Telefon noch in einem Cafe.
    Ja das denke ich auch.....bin mir nur nicht sicher ob es einfach an dem plötzlichen Wiedersehen lag (hatten ca. 1,5 Jahre keinen Kontakt).

  7. #7
    Avatar von Kicki
    Kicki ist offline Urgestein
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    70.144

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Zitat Zitat von Kabelfresser Beitrag anzeigen
    Letzte Woche habe ich nach längerer Zeit wieder meinen Ex-Freund (Vorgänger meines jetztigen Lebensgefährten) getroffen. Wir hatten eine sehr "schmerzhafte" Trennung mit einigen Neu-Versuchen, was sich aber gegeben hat und danach hatten wir lange Zeit häufigen Kontakt und ich habe teilweise auch Arbeiten für seine Firma übernommen. Dann hat er seine jetzige Frau kennengelernt und irgendwie verlief der Kontakt dann im Sande (sie wollte das wohl nicht).
    Trotzdem hatten wir jedes Mal wenn wir uns gesehen haben regen Gesprächsbedarf und konnten Stunden "verplappern". Aber dieses Mal war das ganze Gegenteil der Fall....obwohl unsere Leben sich ähnlich entwickelt haben war unser Treffen irgendwie zäh. Er möchte nun gern, das wir wieder öfters telefonieren u.ä., aber ich bin mir gar nicht sicher ob das noch was bringt.

    Übrigens geht mir das bei fast allen Ex-Freunden so....ich habe zu allen noch mehr oder weniger Kontakt, aber irgendwie bleibt teilweise so ein befangenes Gefühl.

    Wie geht ihr denn damit um, wenn ihr einen Verflossenen trefft (vorausgesetzt man ist nicht im großen Streit auseinander gegangen natürlich)? Oder meint ihr auch man sollte diese Kontakte lieber nicht mehr pflegen (der Meinung ist nämlich meine Mutter)?
    Ich hab einen Ex hier in der Nachbarstadt... er ist vor 10Jahren "runter" gezogen
    Hab ihn zusammen mit meiner Familie im Sept getroffen... zusammen mit seiner neuen LG u deren Kinder

    IHN zu sehen war schon irgendwie komisch... aber SIE fand ich super sympatisch u k¨¨onnte mir vorstellen, sie OHNE ihn zu treffen

  8. #8
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.446

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Mit meinem letzten Verflossenen war ich 25 Jahre verheiratet und wenn wir uns sehen, schnacken wir nett und gut ist. Ich käme jetzt nicht auf die Idee, mich mit ihm gezielt zu verabreden - wozu? Wir führen beide ein neues Leben.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Mit meinem letzten Verflossenen war ich 25 Jahre verheiratet und wenn wir uns sehen, schnacken wir nett und gut ist. Ich käme jetzt nicht auf die Idee, mich mit ihm gezielt zu verabreden - wozu? Wir führen beide ein neues Leben.
    Das haben wir auch nicht vor (dazu fehlt mir ganz einfach auch die Zeit).....aber er möchte den Kontakt wieder etwas "beleben". Da er eh die meiste Zeit im Ausland arbeitet werden wir uns auch in Zukunft kaum mal zufällig über den Weg laufen.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Gesprächsthemen mit EX-Freund

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Ich hab einen Ex hier in der Nachbarstadt... er ist vor 10Jahren "runter" gezogen
    Hab ihn zusammen mit meiner Familie im Sept getroffen... zusammen mit seiner neuen LG u deren Kinder

    IHN zu sehen war schon irgendwie komisch... aber SIE fand ich super sympatisch u k¨¨onnte mir vorstellen, sie OHNE ihn zu treffen
    Das finde ich ja auch witzig....leider sind ja die meisten Frauen bei dem Thema "Ex" sehr empfindlich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •