Seite 1 von 35 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 341
Like Tree55gefällt dies

Thema: Ich pack das grad nicht. (Familie)

  1. #1
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    90.660

    Standard Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Von meinen Eltern bin ich ja gewöhnt, daß sie tolle Pläne für mich machen und dabei über meine Zeit und teilweise auch mein Geld verfügen.("Wenn du den Führerschein machst, zahlen wir ein Drittel, ein Drittel du und ein Drittel zahlt die Mutti!")

    Heute habe ich erfahren, daß meine Schwester meinem Vater zum Geburtstag im Jänner(!) einen "Familienausflug" geschenkt hat. Spaziergang im Wienerwald und Essen im Lokal. Erfahren habe ich es, weil sie den Termin festsetzen will.
    Sie versteht absolut nicht, was mich daran stört - es ist ja keine Verpflichtung, wer nicht will, kommt nicht mit.

    Wie schön. Ich habe die Wahl, gute Miene zu machen oder die Böse zu sein.
    Und meine Kinder sind mitgefangen.

    I mog grod nimma.

  2. #2
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.008

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Habt ihr so ein schwieriges Verhältnis, dass dieser gemeinsame Ausflug so ein Problem für dich ist?

  3. #3
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    60.714

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Von meinen Eltern bin ich ja gewöhnt, daß sie tolle Pläne für mich machen und dabei über meine Zeit und teilweise auch mein Geld verfügen.("Wenn du den Führerschein machst, zahlen wir ein Drittel, ein Drittel du und ein Drittel zahlt die Mutti!")

    Heute habe ich erfahren, daß meine Schwester meinem Vater zum Geburtstag im Jänner(!) einen "Familienausflug" geschenkt hat. Spaziergang im Wienerwald und Essen im Lokal. Erfahren habe ich es, weil sie den Termin festsetzen will.
    Sie versteht absolut nicht, was mich daran stört - es ist ja keine Verpflichtung, wer nicht will, kommt nicht mit.

    Wie schön. Ich habe die Wahl, gute Miene zu machen oder die Böse zu sein.
    Und meine Kinder sind mitgefangen.

    I mog grod nimma.
    Und wo ist da konkret dein Problem?
    Pippi27, _nieke_, Tonks77 und 1 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    68.512

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Ich seh das Problem nicht.
    -smartie- gefällt dies
    Manche sagen ich wäre eingebildet, dabei gibt es mich wirklich.

  5. #5
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    37.856

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Und wo ist da konkret dein Problem?
    Suchst du für mich mit?
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  6. #6
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.213

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Von meinen Eltern bin ich ja gewöhnt, daß sie tolle Pläne für mich machen und dabei über meine Zeit und teilweise auch mein Geld verfügen.("Wenn du den Führerschein machst, zahlen wir ein Drittel, ein Drittel du und ein Drittel zahlt die Mutti!")

    Heute habe ich erfahren, daß meine Schwester meinem Vater zum Geburtstag im Jänner(!) einen "Familienausflug" geschenkt hat. Spaziergang im Wienerwald und Essen im Lokal. Erfahren habe ich es, weil sie den Termin festsetzen will.
    Sie versteht absolut nicht, was mich daran stört - es ist ja keine Verpflichtung, wer nicht will, kommt nicht mit.

    Wie schön. Ich habe die Wahl, gute Miene zu machen oder die Böse zu sein.
    Und meine Kinder sind mitgefangen.

    I mog grod nimma.
    Sowas hass ich ja auch. Wobei ich das bei einem Ausflug noch nicht ganz so schlimm sehe.

    Mhm, hat Deine Schwester gefragt, ob Du mit willst oder beschlossen?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Und was stört Dich daran?

  8. #8
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    135.037

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Von meinen Eltern bin ich ja gewöhnt, daß sie tolle Pläne für mich machen und dabei über meine Zeit und teilweise auch mein Geld verfügen.("Wenn du den Führerschein machst, zahlen wir ein Drittel, ein Drittel du und ein Drittel zahlt die Mutti!")

    Heute habe ich erfahren, daß meine Schwester meinem Vater zum Geburtstag im Jänner(!) einen "Familienausflug" geschenkt hat. Spaziergang im Wienerwald und Essen im Lokal. Erfahren habe ich es, weil sie den Termin festsetzen will.
    Sie versteht absolut nicht, was mich daran stört - es ist ja keine Verpflichtung, wer nicht will, kommt nicht mit.

    Wie schön. Ich habe die Wahl, gute Miene zu machen oder die Böse zu sein.
    Und meine Kinder sind mitgefangen.

    I mog grod nimma.
    Ich suche gerade auch das Problem. Oder ist Euer Verhältnis so schwierig?
    Нет худа без добра.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Hm, kann das Problem grad nicht erkennen? Rein aus Prinzip? Warum weißt du nicht was Deine Schwester Deinem Vater zum Geburtstag schenkt?

  10. #10
    MostlyHarmless ist offline Irdisch
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    9.328

    Standard Re: Ich pack das grad nicht. (Familie)

    Dich stört, dass du da durch die Bezeichnung als Familienausflug quasi mitgefangen bist, ohne dass du vorher informiert wurdest? Das ist auch übergriffig.
    Gegenüber der Schwester würde ich es auf jeden Fall deutlich ansprechen, gegenüber der Mutter aber nur, wenn du partout nicht mitwillst. Die Kinder wären bei mir außen vor, die gingen mit, wenn sie wollen, sonst nicht. Die sind keine handelbare Ware.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •