Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Ritalinfrage

  1. #11
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    76.529

    Standard Re: Ritalinfrage

    Zitat Zitat von eumel4 Beitrag anzeigen
    Ok, danke!
    Aber es scheint ja doch unterschiedliche Meinungen darüber zu geben.
    Die behandelnde Ärztin meines Sohnes ist auch die die diese Info dem anderen Elternpaar gegeben hat. Uns gegenüber davon allerdings nix erwähnte. Die brauch ich dazu dann jetzt eh nicht mehr fragen.
    mein sohn inhaliert morgens einen halben liter milch. minimum.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Ritalinfrage

    Zitat Zitat von eumel4 Beitrag anzeigen
    In der Elterngruppe in der ich derzeit bin ist eine Mutter (wir sind alle Elternpaare mit ADHS-Kindern) die beim letzten Treff meinte, Milchprodukte in Verbindung mit Ritalin einzunehmen würde die Wirkung aufheben. Mir war das völlig neu und auch der Psychologe der uns in der Gruppe begleitet, hatte das noch nie gehört. Dem anderen Elternpaar hat das die behandelnde Psychiaterin gesagt.
    Im Beipackzettel habe ich davon nix gelesen.

    Wie ist euer Wissen dazu?
    Dumfug vom feinsten

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Ritalinfrage

    Zitat Zitat von eumel4 Beitrag anzeigen
    Ok, danke!
    Aber es scheint ja doch unterschiedliche Meinungen darüber zu geben.
    Die behandelnde Ärztin meines Sohnes ist auch die die diese Info dem anderen Elternpaar gegeben hat. Uns gegenüber davon allerdings nix erwähnte. Die brauch ich dazu dann jetzt eh nicht mehr fragen.
    Frag sie, evtl. hat sie es gar nicht gesagt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •