Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
Like Tree16gefällt dies

Thema: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

  1. #1
    VaKa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.299

    Standard Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Guten Morgen,

    Hatte ja hier kürzlich berichtet, daß es vor 14 Tagen zwischen Ex-Mann und Freundin mal wieder aus war.
    Und er der Tochter gesagt hat, daß er wieder mit mir zusammen sein will.
    An diesem Wochenende bei der Übergabe habe ich ihn gebeten, sowas zu unterlassen, das sei eine Sache zwischen ihm und mir und daß er bitte unsere Tochter auch aus seinem Beziehungstheater herauslassen soll.

    Ca. 2 h später bekam ich eine sms, ob wir es wirklich nicht mehr versuchen wollen - nein.

    So Tochter erzählte dann, daß sie am Sonntag bei seiner (Ex)Freundin waren.
    Na gut...
    Heute morgen sehe ich in Tochters Handy SMS-Verkehr zwischen Tochter und seiner Freundin.
    Sie (Tochter ) bettelt sie darin quasi fast, daß sie sich sehen, Radtour machen etc...
    Auf die Frage, ob sie das wirklich wollte, meine sie nein und sie hätte das dem Papa auch gesagt.

    Die Antworten der Freundin sind ziemlich abwertend und keineswegs nett dem Kind gegenüber.

    Kurzum ich finde es ein Ding der Unmöglichkeit sein Kind in seine Beziehungsthemen einzubeziehen,
    schlimm genug schon, daß er selbst nicht weiß was er will.

    Gespräche haben ja bisher null gebracht.

    Habt ihr einen Rat? Was soll ich noch machen?

    VaKa

  2. #2
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    95.860

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Wie alt ist denn die Tochter?

    Je nach Alter und Gemütszustand des Kindes (also auch abhängig von der Frage, ob das überhaupt zum Vater möchte etc.) würde ich mir Schritte überlegen, wenn er nicht aufhört, das Kind diesbezüglich zu manipulieren.
    Tonks77 und Pruesseliese gefällt dies.

  3. #3
    VaKa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.299

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Wie alt ist denn die Tochter?

    Je nach Alter und Gemütszustand des Kindes (also auch abhängig von der Frage, ob das überhaupt zum Vater möchte etc.) würde ich mir Schritte überlegen, wenn er nicht aufhört, das Kind diesbezüglich zu manipulieren.
    Sie ist 8 also noch nicht wirklich in der Lage, sich da durchzusetzen.

    Sie macht das um ihn glücklich zu sehen. Gleichzweitig wundern wir uns ( also auch in der Schule) wieso sie sich so schwer tut, ihre Meinung frei zu äußern.

  4. #4
    VaKa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.299

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Und ich habe keine Ahnung, wie ich ihm das noch klarmachen kann, wie schädlich das ist, was er da tut.

    Wahrscheinlich kann er das aufgrund seiner eigenen psychischen Krankheit gar nicht.

  5. #5
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.277

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von VaKa Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    Hatte ja hier kürzlich berichtet, daß es vor 14 Tagen zwischen Ex-Mann und Freundin mal wieder aus war.
    Und er der Tochter gesagt hat, daß er wieder mit mir zusammen sein will.
    An diesem Wochenende bei der Übergabe habe ich ihn gebeten, sowas zu unterlassen, das sei eine Sache zwischen ihm und mir und daß er bitte unsere Tochter auch aus seinem Beziehungstheater herauslassen soll.

    Ca. 2 h später bekam ich eine sms, ob wir es wirklich nicht mehr versuchen wollen - nein.

    So Tochter erzählte dann, daß sie am Sonntag bei seiner (Ex)Freundin waren.
    Na gut...
    Heute morgen sehe ich in Tochters Handy SMS-Verkehr zwischen Tochter und seiner Freundin.
    Sie (Tochter ) bettelt sie darin quasi fast, daß sie sich sehen, Radtour machen etc...
    Auf die Frage, ob sie das wirklich wollte, meine sie nein und sie hätte das dem Papa auch gesagt.

    Die Antworten der Freundin sind ziemlich abwertend und keineswegs nett dem Kind gegenüber.

    Kurzum ich finde es ein Ding der Unmöglichkeit sein Kind in seine Beziehungsthemen einzubeziehen,
    schlimm genug schon, daß er selbst nicht weiß was er will.

    Gespräche haben ja bisher null gebracht.

    Habt ihr einen Rat? Was soll ich noch machen?

    VaKa
    Welch ein Scheiss! Nimm der Tochter das Handy ab. Sag der Tussi sie soll das Kind in Ruhe lassen und Handy gibt es nur noch als Notfallhandy wenn Madame ausgeht.
    Und den Vater würde ich frage ob es wirklich sein fester Wille ist, dass das Kind durchdreht und dann auch die Schule nicht mehr packt.
    Soraya78, Tonks77, Knoblix und 1 anderen gefällt dies.

  6. #6
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.160

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von VaKa Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    Hatte ja hier kürzlich berichtet, daß es vor 14 Tagen zwischen Ex-Mann und Freundin mal wieder aus war.
    Und er der Tochter gesagt hat, daß er wieder mit mir zusammen sein will.
    An diesem Wochenende bei der Übergabe habe ich ihn gebeten, sowas zu unterlassen, das sei eine Sache zwischen ihm und mir und daß er bitte unsere Tochter auch aus seinem Beziehungstheater herauslassen soll.

    Ca. 2 h später bekam ich eine sms, ob wir es wirklich nicht mehr versuchen wollen - nein.

    So Tochter erzählte dann, daß sie am Sonntag bei seiner (Ex)Freundin waren.
    Na gut...
    Heute morgen sehe ich in Tochters Handy SMS-Verkehr zwischen Tochter und seiner Freundin.
    Sie (Tochter ) bettelt sie darin quasi fast, daß sie sich sehen, Radtour machen etc...
    Auf die Frage, ob sie das wirklich wollte, meine sie nein und sie hätte das dem Papa auch gesagt.

    Die Antworten der Freundin sind ziemlich abwertend und keineswegs nett dem Kind gegenüber.

    Kurzum ich finde es ein Ding der Unmöglichkeit sein Kind in seine Beziehungsthemen einzubeziehen,
    schlimm genug schon, daß er selbst nicht weiß was er will.

    Gespräche haben ja bisher null gebracht.

    Habt ihr einen Rat? Was soll ich noch machen?

    VaKa
    1. ich würde das Kind da schlicht nicht so oft so lange hin lassen.
    2. spar ich mir lieber.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #7
    _Corsi_ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    21.06.2012
    Beiträge
    9.176

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von VaKa Beitrag anzeigen
    So Tochter erzählte dann, daß sie am Sonntag bei seiner (Ex)Freundin waren.
    Na gut...
    Heute morgen sehe ich in Tochters Handy SMS-Verkehr zwischen Tochter und seiner Freundin.
    Sie (Tochter ) bettelt sie darin quasi fast, daß sie sich sehen, Radtour machen etc...
    Auf die Frage, ob sie das wirklich wollte, meine sie nein und sie hätte das dem Papa auch gesagt.

    Die Antworten der Freundin sind ziemlich abwertend und keineswegs nett dem Kind gegenüber.
    hmmm wie blöd ist denn das?

    Handy abnhemen *zugeb*
    Grüße,
    Corsi & Tochter (03/2005)
    "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden"
    Oscar Wilde


  8. #8
    Avatar von NellGwyn
    NellGwyn ist offline Mit Schweinehund!
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    2.878

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von VaKa Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    Hatte ja hier kürzlich berichtet, daß es vor 14 Tagen zwischen Ex-Mann und Freundin mal wieder aus war.
    Und er der Tochter gesagt hat, daß er wieder mit mir zusammen sein will.
    An diesem Wochenende bei der Übergabe habe ich ihn gebeten, sowas zu unterlassen, das sei eine Sache zwischen ihm und mir und daß er bitte unsere Tochter auch aus seinem Beziehungstheater herauslassen soll.

    Ca. 2 h später bekam ich eine sms, ob wir es wirklich nicht mehr versuchen wollen - nein.

    So Tochter erzählte dann, daß sie am Sonntag bei seiner (Ex)Freundin waren.
    Na gut...
    Heute morgen sehe ich in Tochters Handy SMS-Verkehr zwischen Tochter und seiner Freundin.
    Sie (Tochter ) bettelt sie darin quasi fast, daß sie sich sehen, Radtour machen etc...
    Auf die Frage, ob sie das wirklich wollte, meine sie nein und sie hätte das dem Papa auch gesagt.

    Die Antworten der Freundin sind ziemlich abwertend und keineswegs nett dem Kind gegenüber.

    Kurzum ich finde es ein Ding der Unmöglichkeit sein Kind in seine Beziehungsthemen einzubeziehen,
    schlimm genug schon, daß er selbst nicht weiß was er will.

    Gespräche haben ja bisher null gebracht.

    Habt ihr einen Rat? Was soll ich noch machen?

    VaKa
    Hau mal auf den Tisch, Handy abnehmen, Ansage an Tochter und Ansage an den vater, das wäre mir in dem Moment so egal was für eine Mordstrumm Meise der unter dem Pony segeln hat- wie lange soll dieses Theater noch gehen- das hat doch nix mehr mit dem Wohl des Kindes zu tun

  9. #9
    VaKa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.299

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Welch ein Scheiss! Nimm der Tochter das Handy ab. Sag der Tussi sie soll das Kind in Ruhe lassen und Handy gibt es nur noch als Notfallhandy wenn Madame ausgeht.
    Und den Vater würde ich frage ob es wirklich sein fester Wille ist, dass das Kind durchdreht und dann auch die Schule nicht mehr packt.
    Handy kommt weg klar.
    Nur ob das im Endeffekt was bringt?
    Dann lädt er seine Probleme trotzdem auf ihr ab nur anders.

    Mit dem reden hat ja bisher Null gebracht.

  10. #10
    VaKa ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    2.299

    Standard Re: Und nun? Vater-Tochter Thema (getrennt)

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    1. ich würde das Kind da schlicht nicht so oft so lange hin lassen.
    2. spar ich mir lieber.
    Sie ist alle 14 Tage ein WE da und in den Ferien manchmal.
    Soo oft und so lange ist das nicht.
    Aber meine Überlegungen gehen in deine Richtung

    2. Doch sprich mal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •