Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Gast

    Standard Immer noch Rückenschmerzen...

    Erinnert Ihr Euch, dass ich vor knapp 2,5 Wochen Sonntags zum Notdienst musste, weil ich so starke Rückenschmerzen hatte? Die Schmerzen sind immer noch da. Seit 2,5 Wochen nehme ich Ibuprofen, morgens kann ich mich nur unter starken Schmerzen anziehen, ich habe Schmerzen beim Laufen und vor allem, wenn ich länger gesessen habe (heute nach der Teamsitzung, z.B.). Bei viel Bewegung (also letztens beim Hausputz, wird es besser...)

    Der Orthopäde hatte für mich einen Termin Mitte/Ende Juli . Er hat keine Notfallsprechstunde, ich solle zum Hausarzt gehen, der könne mich auch zum MRT überweisen und Krankengymnastik verschreiben. Na super.

    Heute war ich beim Hausarzt. Der hat mich nicht überwiesen, das wäre alles muskulär, ich soll weiter Ibu nehmen und wenn es in 5 Tagen immer noch so wehtut, soll ich zur Krankengymnastik gehen.

    Ich bin irgendwie nicht zufrieden. Ich bewege mich wie wild, fahre Fahrrad (letztens bin ich beim Einschießen des Schmerzes fast gefallen, seitdem laufe ich nur noch), mache hier im Haus alles, wie sonst, gehe zur Arbeit, alles unter Schmerzen.

    Als ich dem Hausarzt zeigte, wo genau der Schmerz sitzt (untere Brustwirbelsäule) und dass es bis ins Bein zieht, hat er die Schultern gezuckt und gesagt, es ist ungewöhnlich. Suuuper.

    Und was mache ich jetzt? Sowas hatte ich noch nie so lange. So ein Hexenschuss war bei mir immer schnell wieder o.k., höchstens 3 bis 4 Tage.

    Ich melde mich jetzt bei einem Wirbelsäulenkurs in unserem Dorfsportverein an, aber kann dieser Schmerz wirklich muskulär sein?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Erinnert Ihr Euch, dass ich vor knapp 2,5 Wochen Sonntags zum Notdienst musste, weil ich so starke Rückenschmerzen hatte? Die Schmerzen sind immer noch da. Seit 2,5 Wochen nehme ich Ibuprofen, morgens kann ich mich nur unter starken Schmerzen anziehen, ich habe Schmerzen beim Laufen und vor allem, wenn ich länger gesessen habe (heute nach der Teamsitzung, z.B.). Bei viel Bewegung (also letztens beim Hausputz, wird es besser...)

    Der Orthopäde hatte für mich einen Termin Mitte/Ende Juli . Er hat keine Notfallsprechstunde, ich solle zum Hausarzt gehen, der könne mich auch zum MRT überweisen und Krankengymnastik verschreiben. Na super.

    Heute war ich beim Hausarzt. Der hat mich nicht überwiesen, das wäre alles muskulär, ich soll weiter Ibu nehmen und wenn es in 5 Tagen immer noch so wehtut, soll ich zur Krankengymnastik gehen.

    Ich bin irgendwie nicht zufrieden. Ich bewege mich wie wild, fahre Fahrrad (letztens bin ich beim Einschießen des Schmerzes fast gefallen, seitdem laufe ich nur noch), mache hier im Haus alles, wie sonst, gehe zur Arbeit, alles unter Schmerzen.

    Als ich dem Hausarzt zeigte, wo genau der Schmerz sitzt (untere Brustwirbelsäule) und dass es bis ins Bein zieht, hat er die Schultern gezuckt und gesagt, es ist ungewöhnlich. Suuuper.

    Und was mache ich jetzt? Sowas hatte ich noch nie so lange. So ein Hexenschuss war bei mir immer schnell wieder o.k., höchstens 3 bis 4 Tage.

    Ich melde mich jetzt bei einem Wirbelsäulenkurs in unserem Dorfsportverein an, aber kann dieser Schmerz wirklich muskulär sein?
    warst du in letzter Zeit mal beim Gyn?
    bei einer Freundin kamen monatelang nicht in den Griff zu bekommende Rückenschmerzen von einem Problem an den Eierstöcken (vermutlich ungewöhnlich aber man weiß ja nie)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    warst du in letzter Zeit mal beim Gyn?
    bei einer Freundin kamen monatelang nicht in den Griff zu bekommende Rückenschmerzen von einem Problem an den Eierstöcken (vermutlich ungewöhnlich aber man weiß ja nie)
    Ja, ich gehe regelmäßig zum Gyn, alle 6 Monate, zuletzt war ich im Januar. Die Schmerzen kommen eindeutig von der Wirbelsäule.

  4. #4
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.613

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Ja, ich gehe regelmäßig zum Gyn, alle 6 Monate, zuletzt war ich im Januar. Die Schmerzen kommen eindeutig von der Wirbelsäule.
    Ich glaube, bei Rückenschmerzen ist es ähnlich wie bei Kopfschmerzen: Kann tausend Ursachen haben und nicht enden. Ich kann dir nicht helfen, aber gute Besserung wünsche ich. Pass auf, dass die Schmerzen nicht chronisch werden, geh zur Krankengymnastik und nerv deinen Hausarzt weiter bezügl. einer Überweisung. Das Quartal hat doch gerade erst angefangen, da soll er mal nicht so knausrig sein.
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Ja, ich gehe regelmäßig zum Gyn, alle 6 Monate, zuletzt war ich im Januar. Die Schmerzen kommen eindeutig von der Wirbelsäule.
    das ist schon mal gut (also Punkt1)!

    hmmm klar können hartnäckige Beschwerden von Verspannungen kommen, Krankengymnastik ist gut, vieles kommt ja von Fehlhaltungen
    ich wiederhole mich: aber seit ich per Pilates Muskelaufbau mache, hab ich viel seltener "Rücken" als früher

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von Wir.und.Ihr Beitrag anzeigen
    Ich glaube, bei Rückenschmerzen ist es ähnlich wie bei Kopfschmerzen: Kann tausend Ursachen haben und nicht enden. Ich kann dir nicht helfen, aber gute Besserung wünsche ich. Pass auf, dass die Schmerzen nicht chronisch werden, geh zur Krankengymnastik und nerv deinen Hausarzt weiter bezügl. einer Überweisung. Das Quartal hat doch gerade erst angefangen, da soll er mal nicht so knausrig sein.
    Wenn es nach der Krankengymnastik noch so ist, soll er mich überweisen. Das ist so nervig, sich nicht anziehen zu können. Hinternabwischen ist auch schwierig und diese Woche habe ich meine Tage und krieg den Tampon schlecht rein. Hört sich vielleicht lächerlich an, aber es nervt mich so...

  7. #7
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline ****************
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.001

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Erinnert Ihr Euch, dass ich vor knapp 2,5 Wochen Sonntags zum Notdienst musste, weil ich so starke Rückenschmerzen hatte? Die Schmerzen sind immer noch da. Seit 2,5 Wochen nehme ich Ibuprofen, morgens kann ich mich nur unter starken Schmerzen anziehen, ich habe Schmerzen beim Laufen und vor allem, wenn ich länger gesessen habe (heute nach der Teamsitzung, z.B.). Bei viel Bewegung (also letztens beim Hausputz, wird es besser...)

    Der Orthopäde hatte für mich einen Termin Mitte/Ende Juli . Er hat keine Notfallsprechstunde, ich solle zum Hausarzt gehen, der könne mich auch zum MRT überweisen und Krankengymnastik verschreiben. Na super.

    Heute war ich beim Hausarzt. Der hat mich nicht überwiesen, das wäre alles muskulär, ich soll weiter Ibu nehmen und wenn es in 5 Tagen immer noch so wehtut, soll ich zur Krankengymnastik gehen.

    Ich bin irgendwie nicht zufrieden. Ich bewege mich wie wild, fahre Fahrrad (letztens bin ich beim Einschießen des Schmerzes fast gefallen, seitdem laufe ich nur noch), mache hier im Haus alles, wie sonst, gehe zur Arbeit, alles unter Schmerzen.

    Als ich dem Hausarzt zeigte, wo genau der Schmerz sitzt (untere Brustwirbelsäule) und dass es bis ins Bein zieht, hat er die Schultern gezuckt und gesagt, es ist ungewöhnlich. Suuuper.

    Und was mache ich jetzt? Sowas hatte ich noch nie so lange. So ein Hexenschuss war bei mir immer schnell wieder o.k., höchstens 3 bis 4 Tage.

    Ich melde mich jetzt bei einem Wirbelsäulenkurs in unserem Dorfsportverein an, aber kann dieser Schmerz wirklich muskulär sein?
    Such Dir mal bitte einen Neurochirurgen. Das bedeutet auch nicht gleich OP, aber der hat mehr Ahnung von der Wirbelsäule, als ein Orthopäde. Gerade, wenn Du bereits Lähmungserscheinungen hast, sollte da nicht viel rumprobiert, sondern zügig die Ursache gefunden und behoben werden. Ich kenne das, ich bin auch eine Rückengeplagte. Ich gehe damit nie wieder zum Orthopäden.
    Über Muskelverspannungen, Blockaden, Nervenentzündungen bis hin zum Bandscheibenvorfall kann das eigentlich alles sein.
    Alles Gute!

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von Sonny0910 Beitrag anzeigen
    Such Dir mal bitte einen Neurochirurgen. Das bedeutet auch nicht gleich OP, aber der hat mehr Ahnung von der Wirbelsäule, als ein Orthopäde. Gerade, wenn Du bereits Lähmungserscheinungen hast, sollte da nicht viel rumprobiert, sondern zügig die Ursache gefunden und behoben werden. Ich kenne das, ich bin auch eine Rückengeplagte. Ich gehe damit nie wieder zum Orthopäden.
    Über Muskelverspannungen, Blockaden, Nervenentzündungen bis hin zum Bandscheibenvorfall kann das eigentlich alles sein.
    Alles Gute!
    Lähmungserscheinungen habe ich nicht. Nur starke Schmerzen, die ins Bein strahlen.

  9. #9
    Avatar von Sonny0910
    Sonny0910 ist offline ****************
    Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    11.001

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Lähmungserscheinungen habe ich nicht. Nur starke Schmerzen, die ins Bein strahlen.
    Ach so, ich hatte das mit dem fast Umfallen falsch gelesen. Naja, aber Schmerzen, die ins Bein strahlen, sprechen für Nervenprobleme. Entweder wird er gequetscht oder ist entzündet (oder beides). Ich kann Dir wirklich nur den Neurochirurgen ans Herz legen, der weiß i.d.R. sehr gut bescheid und kann auch gezielt Abhilfe schaffen. Das schließt Kranken- bzw. Wirbelsäulengymnastik nicht aus und das solltest Du dringend auch machen, wenn Du öfter Beschwerden hast. Aber vorher sollte die Ursache bekannt sein, denn mit falscher Bewegung macht man uU mehr kaputt.

  10. #10
    Avatar von celawuff
    celawuff ist offline cela wie?
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.822

    Standard Re: Immer noch Rückenschmerzen...

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Der Orthopäde hatte für mich einen Termin Mitte/Ende Juli . Er hat keine Notfallsprechstunde, ich solle zum Hausarzt gehen, der könne mich auch zum MRT überweisen und Krankengymnastik verschreiben. Na super.
    ich habe zum Glück einen guten Physiotherapeuten an der Hand, dem ich total vertraue, in dessen kundige Hände würde ich mich geben, wenn der dann meint, beim Arzt abklären, würde ich nach einem anderen Arzt schauen, evtl. weiter weg

    aber so unter Schmerzen irgendwelchen Sport und Bewegungen ohne kundige Untersützung zu versuchen... ich denke da kommt es eher noch zu Fehlbelastungen und Fehlhaltungen, die weiteren "Schaden" verursachen können

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •