Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree2gefällt dies

Thema: Ganglion - wer kennt sich aus?

  1. #1
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.830

    Standard Ganglion - wer kennt sich aus?

    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.

  2. #2
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.446

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.
    Meine Tochter hatte das an der Hand. Wir waren erst beim Orthopäden, der hat das dann mehrfach angestochen und "ausgedrückt". Irgendwie brachte das aber nix. Dann sind wir zum MRT, dann zum Handchirurgen, der empfahl, das nicht zu operieren, da das immer wieder kommen kann.
    Dann war das Thema irgendwie durch und auf einmal war das Ding weg.

    Ein Orthopäde meinte, früher wäre die Wahl gewesen, da mit der Bibel draufzuschlagen *g*

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.
    Zum Chirurgen.

    Ich hatte eins mit 12 am Handgelenk und weil ich da dauernd mit hängen geblieben bin, DAS tat weh, das Ding selber nicht, lies ich das entfernen.
    Ich weiß nicht, was der Arzt damals anders gemacht hat, aber das war eine Mini OP und ich wach.

    Das kam dann 18 Jahre später wieder (ist doch ne gute Quote *denk*) und der alte Chirurg von damals lebt natürlich nicht mehr.
    Jetzt war das echt so groß, dass mich das störte und wie. Weil es auch schon mal "auslief" und ich dann einen harten Streifen am Unterarm hatte, der noch mehr nervte.
    Dieser Chirurg jetzt kam mit allen möglichen Sachen, was bei der OP "passieren" kann und ich in Erinnerung an die alte, hab nur abgewunken und das machen lassen.
    Jetzt: Arm wird Blutleer gemacht (damals nicht, kam kaum Blut) und lieber mit Kurzzeitnarkose. Hm, OK, wenns sein muss, obwohl DAVOR hatte ich echt Angst.
    Bei der OP stellte sich dann raus, dass die alte Narbe im Lauf der Zeit nach innen gewachsen war und es musste mehr gemacht werden, als zuerst erwartet.
    Tja, seine Möglichkeiten traten ein. Die Sehne zum Zeigefinger ist jetzt etwas verkürzt, was normal nicht stört, aber als ich letztens ne kleine Schraube drehen wollte ging das nicht soooo gut.
    Trotzdem- ich würde es wieder entfernen lassen.
    Beide Male wäre das nicht alleine weggegangen. Das mit 12 hatte ich schon mit 9 oder so, aber eben erst mit 12 wegmachen lassen. Bei dem anderen hab ich ein Jahr gewartet und mich dann zum entfernen entschlossen.
    WEH taten beide nicht.

  4. #4
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    14.178

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.

    Sohn1 hat sich seins nach 7 Jahren rumquälen vor 2 Jahren operieren lassen. Seit ein paar Wochen ist der Hubbel wieder da. Schmerzt im Moment nicht, aber das hat es vor 9 Jahren am Anfang auch nicht.

    Seins ist am Handgelenk auf der Oberseite.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Ludwig Wittgenstein

  5. #5
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    15.700

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.
    Mein Erstes hatte ich im Fußzeh. Der Orthopäde hat es punktiert und ich bin beinahe den Heldentod gestorben.
    Beim nächsten Mal habe ich es, an einem anderen Zeh, nur beobachtet und kurz bevor es operiert werden sollte, war es weg.
    Inzwischen tauchen immer mal wieder welche auf und verschwinden nach einiger Zeit auch genau so, wie sie gekommen sind.
    lg Willy


    "Euer Gott stellt einen Apfelbaum mitten in einen Garten und sagt: 'Macht, was euch Spaß macht, Leute, oh, aber esst keinen Apfel.' O Wunder, o Wunder, sie essen natürlich einen, und er springt hinter einem Busch hervor und schreit: 'Hab ich euch endlich!'"
    (Ford Prefect, "The Restaurant at the end of the Universe" Douglas Adams)

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ich habe vor ein paar Tagen an meinem rechten Ellbogen bzw. Unterarm ein Ganglion entdeckt. Tut bisher nicht weh oder schränkt auch nicht ein. Ich denke, es kommt von meinem Job, ich sitze 8 Stunden täglich am PC und neige auch zu Sehnenscheidenentzündungen an der Maus-Hand.

    Muss/sollte man es entfernen lassen? Oder geht das selbst wieder weg? Kann es noch zu Schmerzen o. ä. dadurch kommen?
    Zu welchem Arzt geht man da? Danke.
    Ich hatte eines am Handgelenk. Es wurde immer wieder punktiert und kam immer wieder zurück. Schmerzen hatte es mir keine bereitet, es war einfach nur ziemlich blöd.

    Zu einem späteren Zeitpunkt bin ich heftig gestürzt, habe mich mit den Händen abgestützt und dabei ist wohl das Ganglion so glücklich geplatzt, dass es bisher nicht wieder gekommen ist. Der Sturz war vor 13 Jahren.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von Rosa Beitrag anzeigen
    Meine Tochter hatte das an der Hand. Wir waren erst beim Orthopäden, der hat das dann mehrfach angestochen und "ausgedrückt". Irgendwie brachte das aber nix. Dann sind wir zum MRT, dann zum Handchirurgen, der empfahl, das nicht zu operieren, da das immer wieder kommen kann.
    Dann war das Thema irgendwie durch und auf einmal war das Ding weg.

    Ein Orthopäde meinte, früher wäre die Wahl gewesen, da mit der Bibel draufzuschlagen *g*
    Mir hatte der Orthopäde gesagt, eine Münze drauf und mit dem Hammer auf die Münze schlagen.
    Danach war unser Vertrauensverhältnis leicht getrübt...

  8. #8
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.446

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von sushischwester Beitrag anzeigen
    Ich hatte eines am Handgelenk. Es wurde immer wieder punktiert und kam immer wieder zurück. Schmerzen hatte es mir keine bereitet, es war einfach nur ziemlich blöd.

    Zu einem späteren Zeitpunkt bin ich heftig gestürzt, habe mich mit den Händen abgestützt und dabei ist wohl das Ganglion so glücklich geplatzt, dass es bisher nicht wieder gekommen ist. Der Sturz war vor 13 Jahren.
    Jetzt wo du's sagst...ich glaube, bei meiner Tochter war der Auslöser für's weggehen ein Volleyball, der da volle Möhre drauf geknallt ist. Das ist mittlerweile auch schon 6 Jahre her.

  9. #9
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.446

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von sushischwester Beitrag anzeigen
    Mir hatte der Orthopäde gesagt, eine Münze drauf und mit dem Hammer auf die Münze schlagen.
    Danach war unser Vertrauensverhältnis leicht getrübt...
    Aber sowas soll halt tatsächlich das effektivste sein Bei uns war es eventuell wirklich der Volleyball, bei dir der Sturz. Plötzliche starke Einwirkung.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Ganglion - wer kennt sich aus?

    Zitat Zitat von Rosa Beitrag anzeigen
    Aber sowas soll halt tatsächlich das effektivste sein Bei uns war es eventuell wirklich der Volleyball, bei dir der Sturz. Plötzliche starke Einwirkung.
    Mag schon sein... aber ganz bewusst mit dem Hammer auf die Hand hauen....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •