Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree3gefällt dies

Thema: Hüpfburg

  1. #1
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.316

    Standard Hüpfburg

    ich habe am Samstag ca. 4 Stunden die Verantwortung und Aufsicht bei einer Hüpfburg, kenne kein einziges Kind von dort.

    Wer hat da Erfahrung und kann mir wertvolle Tipps geben?

    Soll ich da die Namen der Kinder aufschreiben, dass ich sie einzeln besser ermahnen kann? Soll ich Zeiten festlegen, dass mal nur die Großen und mal nur die Kleinen drauf sind?

    Gesamtkinderzahl die gleichzeitig drauf sind begrenzen?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    ich habe am Samstag ca. 4 Stunden die Verantwortung und Aufsicht bei einer Hüpfburg, kenne kein einziges Kind von dort.

    Wer hat da Erfahrung und kann mir wertvolle Tipps geben?

    Soll ich da die Namen der Kinder aufschreiben, dass ich sie einzeln besser ermahnen kann? Soll ich Zeiten festlegen, dass mal nur die Großen und mal nur die Kleinen drauf sind?

    Gesamtkinderzahl die gleichzeitig drauf sind begrenzen?
    Du übernimmst für eine, wohl öffentliche, Hüpfburg die Verantwortung und weißt überhaupt nicht, wie sowas läuft ?

  3. #3
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist offline Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.071

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    ich habe am Samstag ca. 4 Stunden die Verantwortung und Aufsicht bei einer Hüpfburg, kenne kein einziges Kind von dort.

    Wer hat da Erfahrung und kann mir wertvolle Tipps geben?

    Soll ich da die Namen der Kinder aufschreiben, dass ich sie einzeln besser ermahnen kann? Soll ich Zeiten festlegen, dass mal nur die Großen und mal nur die Kleinen drauf sind?

    Gesamtkinderzahl die gleichzeitig drauf sind begrenzen?
    Ich könnte mir die Namen garnicht merken, daher wäre aufschreiben sinnlos. Ich würde einige Regeln aufschreiben und an die Hüpfburg anhängen. Und ein Trillerpfeife nehmen, um mir eventuell Gehör zu verschaffen. Wenn du merkst, das die Kleinen untergehen würde ich vielleicht mal die Großen runterschmeißen, ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, das sich das von selbst regelt.
    Pippi27 und Tonks77 gefällt dies.

  4. #4
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.316

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von Legolas70 Beitrag anzeigen
    Du übernimmst für eine, wohl öffentliche, Hüpfburg die Verantwortung und weißt überhaupt nicht, wie sowas läuft ?
    Im Rahmen einer Sportveranstaltung, lief seither komplett ohne Aufsicht.

  5. #5
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.316

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von steph1975 Beitrag anzeigen
    Ich könnte mir die Namen garnicht merken, daher wäre aufschreiben sinnlos. Ich würde einige Regeln aufschreiben und an die Hüpfburg anhängen. Und ein Trillerpfeife nehmen, um mir eventuell Gehör zu verschaffen. Wenn du merkst, das die Kleinen untergehen würde ich vielleicht mal die Großen runterschmeißen, ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, das sich das von selbst regelt.
    Trillerpfeife ist gut.

  6. #6
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.277

    Standard Re: Hüpfburg

    Die Anzahl der Kinder, die gleichzeitig drauf sind würde ich begrenzen, wenn zuviele Kinder hüpfen wollen. Zumindest so ungefähr, das hat sich bewährt. Sonst wird es zu gefährlich. Wieviele Kinder das sind hängt von der Größe der Hüpfburg ab.

    Und ob man mal nur die Kleinen und danach nur die Großen drauflässt muss man anhand des Geschehens entscheiden. Wenn man den Eindruck hat, dass die Großen zu wild sind und das Ganze für die Kleinen zu gefährlich wird oder dass die Großen keine Chance zum Rumtoben haben, weil immer viele Kleinkinder da sind, dann sollte man sie trennen.
    Wir haben dann immer so ca. alle 10 Minuten gewechselt.

    Namen aufschreiben wird nicht funktionieren. Du musst den Namen ja auch zuordnen können.
    Man kann die Kinder, die man ansprechen möchte auch anhand irgendwelcher Äußerlichkeiten ansprechen "Du da hinten mit dem roten Pulli"

    Grundregel: auf die Hüpfburg geht es nur ohne Schuhe!

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  7. #7
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.435

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    ich habe am Samstag ca. 4 Stunden die Verantwortung und Aufsicht bei einer Hüpfburg, kenne kein einziges Kind von dort.

    Wer hat da Erfahrung und kann mir wertvolle Tipps geben?

    Soll ich da die Namen der Kinder aufschreiben, dass ich sie einzeln besser ermahnen kann? Soll ich Zeiten festlegen, dass mal nur die Großen und mal nur die Kleinen drauf sind?

    Gesamtkinderzahl die gleichzeitig drauf sind begrenzen?
    Hm, ich habe das jahrelang gemacht: Trillerpfeife ist eine gute Idee, Sonnenschutz und reichlich Getränke für dich

    Ansonsten freuen sich die Großen, wenn sie auch mal alleine dürfen, weil sie dann Kunststücke probieren können, aber 10 Minuten sind zum Wechsel für die Kleineren vielleicht zu lang auch vom Hüpfen her. Gleich verbieten: Sprünge auf die Mauer hoch! Irgendwann hat einer doch zu viel Schwung und schafft es doch drüber!
    Oder, wenn ganz viel los ist, dann kannst du nach ca 5 Minuten alle mal runterwerfen und durchwechseln. Wenn ein Kleines weint, gibt es kurzen Sprungstop, bis es die Burg verlassen hat (es ist irre schwer, sich das gezielt fortzubewegen, wenn alles wackelt, deswegen Stop). KLappt alles meistens ganz super! Viels Spaß.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  8. #8
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.316

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Hm, ich habe das jahrelang gemacht: Trillerpfeife ist eine gute Idee, Sonnenschutz und reichlich Getränke für dich

    Ansonsten freuen sich die Großen, wenn sie auch mal alleine dürfen, weil sie dann Kunststücke probieren können, aber 10 Minuten sind zum Wechsel für die Kleineren vielleicht zu lang auch vom Hüpfen her. Gleich verbieten: Sprünge auf die Mauer hoch! Irgendwann hat einer doch zu viel Schwung und schafft es doch drüber!
    Oder, wenn ganz viel los ist, dann kannst du nach ca 5 Minuten alle mal runterwerfen und durchwechseln. Wenn ein Kleines weint, gibt es kurzen Sprungstop, bis es die Burg verlassen hat (es ist irre schwer, sich das gezielt fortzubewegen, wenn alles wackelt, deswegen Stop). KLappt alles meistens ganz super! Viels Spaß.
    Danke für die Tipps. Mehr als den Spaß sehe ich gerade Angst. Aber ich denke, in der Situation werde ich das schon schaffen und es wird auch nur beim ersten mal etwas blöd.

    Zum Getränke: Zum Glück ist der Sektstand genau neben mir. Den werde ich dann brauchen können. Vorsorglich werde ich mich mit reichlich Mineralwasser eindecken.

  9. #9
    Avatar von TanteElse
    TanteElse ist offline honeybaby
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.669

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    ich habe am Samstag ca. 4 Stunden die Verantwortung und Aufsicht bei einer Hüpfburg, kenne kein einziges Kind von dort.

    Wer hat da Erfahrung und kann mir wertvolle Tipps geben?

    Soll ich da die Namen der Kinder aufschreiben, dass ich sie einzeln besser ermahnen kann? Soll ich Zeiten festlegen, dass mal nur die Großen und mal nur die Kleinen drauf sind?

    Gesamtkinderzahl die gleichzeitig drauf sind begrenzen?
    4 Stunden? Viel Spaß Ich habe das einmal gemacht und war nach 2 Stunden froh, gehen zu können. Die Kinder waren außer Rand und Band. Eltern weit und breit nicht zu sehen. Es ging, indem ich in verschiedene Altersgruppen eingeteilt habe und natürlich durfte nur eine bestimmte Anzahl Kinder drauf.. Und gnadenlos aussortiert, wer völlig austickte.

    Fliegen Wolken, die Juckreiz haben, einfach schnell an einem Wolkenkratzer vorbei?

  10. #10
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Hüpfburg

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    Danke für die Tipps. Mehr als den Spaß sehe ich gerade Angst. Aber ich denke, in der Situation werde ich das schon schaffen und es wird auch nur beim ersten mal etwas blöd.

    Zum Getränke: Zum Glück ist der Sektstand genau neben mir. Den werde ich dann brauchen können. Vorsorglich werde ich mich mit reichlich Mineralwasser eindecken.
    wenn du mit namen arbeiten willst, dann nimm dir malerkrepp mit und schreibe die namen der kinder drauf und klebe ihnen das malerkrepp auf die brust

    viel spaß
    freunde gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •