Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree3gefällt dies

Thema: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

  1. #1
    Strandkrabbe ist offline Member
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    138

    Standard Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?
    Ich finde es nicht schlimm. Es bewegt dich eben. Viel schlimmer finde ich die Vorstellung, dass eine erwachsene Frau gefälligst nicht zu weinen hat.
    MissMurphy gefällt dies

  3. #3
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.318

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    ich bin genauso.

  4. #4
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    2.523

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?
    Du leidest mit deinem Sohn mit. Ich verstehe das. ( Ich schicke meinen Mann in die Schule, wenn möglich.)

  5. #5
    Avatar von viola5
    viola5 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    3.914

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?


    Meine ältere Tochter (28) ist auch so, dass sie in emotionalen Themen ziemlich leicht losweint.

    Sie hat jahrelang dagegen angekämpft, weil die meisten das ja nicht verstehen. Aber seit etlichen Jahren lässt sie einfach los und weint, wenn es sie überkommt.
    Sie sagt, das erleichtert sie und ist viel schneller vorbei, als wenn sie die Tränen zu unterdrücken versucht.
    Natürlich versteht es das Umfeld nicht immer, grade da sie auch viel in der Öffentlichkeit und auf Bühnen steht. Aber da es ja nur bei aufwühlenden Themen passiert, ist sie dadurch auch entsprechend authentisch.
    Möglicherweise ist ihr das sogar in die Wiege gelegt, denn ihre Oma väterlicherseits war da genauso. Dass Tochter das als Verhalten einfach übernommen hat ist aber eher unwahrscheinlich, da sie ihre Oma mit knapp 3 Jahren das letzte Mal gesehen hat.

    Ich selbst musste durchaus erst damit umzugehen lernen, denn ich war so erzogen, dass ich auch mit fünf Jahren nur noch heimlich geweint habe, als dass ich mir selbst vor meinen Eltern "die Blöße" gegeben hätte, sie das sehen zu lassen.

    Heute kann ich meine Tochter weinen lassen, weiß das ist gleich wieder vorbei und sie redet dann lockerer und ich kann das auch anderen, die das nicht verstehen, erklären.
    Geändert von atakrem (13.05.2013 um 18:16 Uhr)

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?
    Streßreaktion, nein ich kenne das nicht

  7. #7
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von ohhao Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Genau so!
    Diese Erkenntniss hat bei mir lange gebraucht...manchmal auch jetzt noch. Aber wenn die Tränen laufen, dann laufen sie eben.
    orfanos gefällt dies

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    2.108

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ich auch
    LG sommerblume
    ~~carpe diem~~




    -Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel-

  9. #9
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    28.426

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mir ist das bei Gesprächen so unangenehm, wenn ich irgendwann nicht mehr sprechen kann und dann losheul. Am schlimmsten ist es bei Gesprächen über meine Kinder. Ist mir letztens erst wieder passiert. Bei einem Gespräch mit der Lehrerin meines Sohnes. Ich fand, daß er von der Lehrerin ungerecht behandelt wurde und total überzogen bestraft wurde. Ich habe mir die Sicht der Lehrerin angehört und als ich halt erzählen wollte, was mich bewegt und besorgt konnte ich schon kaum noch reden, weil mir die Tränen schon wieder in den Augen standen und die Stimme gebrochen ist. Mir ist das sowas von peinlich wie eine Heulsuse dazustehen als erwachsene Frau, aber ich weiß nicht wie ich das unterdrücken kann. Ich kann mir immer alles anhören, aber sobald ich dann sprechen muß ist es vorbei. Kennt das von euch jemand oder weiß jemand wie man das irgendwie verhindern kann?
    Geht mir genauso! Und der Grundschullehrerin meines Kleinen auch. Wir haben mal zu zweit dagesessen und uns gegenseitig die Tasche vollgeheult.

    Sobald du versuchst, es zu unterdrücken, kannst du nicht mehr reden. Wenn du dich dazu entscheiden kannst, die Tränen laufen zu lassen, dann geht das Reden viel besser.

    Stimm die Lehrer schon vorher auf eine witzige Art darauf ein, was evtl. gleich passieren wird. Glaub mir, die sind das gewöhnt! *g*

    Und dann trau dich einfach zu heulen! Was ist denn daran so verwerflich, wenn man nicht wie ein Stein dasitzen und über sensible Themen reden kann?

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  10. #10
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Warum heule ich immer los bei Gesprächen, die mich emotional stark bewegen?

    Zitat Zitat von freunde Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Bei mir geht es eigentlich bei Gesprächen. Aber sobald mein Kind irgendetwas vorträgt, ob zuhause oder woanders, geht der Staudamm auf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •