Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29
Like Tree1gefällt dies

Thema: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

  1. #1
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.

  2. #2
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    Bei uns gab es schon einige Allergien...allerdings nicht so (gefühlt) gehäuft wie jetzt.

  3. #3
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    41.875

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    Ich glaub, mit einer unerkannten Zöliakie wirst du nicht besonders alt. Oder du mogelst dich mehlfrei durchs Leben, weil du aus Erfahrung weißt, das gibt eh nur wieder Bauchschmerzen. Genau so wie bei anderen Unverträglichkeiten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Mutter eine Laktoseintoleranz hatte. Sie hat einfach keine Milch getrunken, weil ihr schon vom Geruch schlecht wurde (und wenn sie sich doch mal dazu gezwungen hatte, dann hatte sie Blähungen und Durchfall).

  4. #4
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.723

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    Zöliakie ist schon lange bekannt, eine Bekannte meiner Mutter hatte das und eine frühere Kollegin von mir auch...
    Sie haben ihr Brot immer selbst gebacken. Und nur deshalb erinnere ich mich überhaupt daran - als Stadtkind kannte ich nämlich sonst niemanden, der sein Brot selbst backte, alle gingen zum Bäcker.

    Laktoseintoleranz gab es auch schon immer - eine meiner Schulfreundinnen hat nie Milch getrunken, weil sie sich den darauffolgenden Durchfall und die Krämpfe nicht antun wollte... ob damals schon jemand einen Namen dafür hatte, weiß ich nicht, das Phänomen aber gab es früher schon.
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  5. #5
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.328

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    Keine Ahnung. Hier hieß es in der Schule ja - was auf den Tisch kommt wird gegessen. Aufgegessen. Und ich kann mich in meiner Klasse (30 Kinder) an keine Ausnahmen und auch Probleme erinnern. Gut, aus Ekel ist das Hühnerfrikasse mal wieder retour gegangen, aber sonst nö.

    Von daher habe ich schon den Eindruck, dass es mehr geworden ist.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  6. #6
    Avatar von lynnylo
    lynnylo ist offline Veteran
    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    1.306

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Das wurde nicht diagnostiziert, besonders wenn es keine schwere Auspraegung war. Bei einer Glutenunvertraeglichkeit geht mit der Zeit der Darm "kaputt", falls man Gluten nicht meidet und die daraus resultierenden Symptome wurden behandelt. Allerdings treten die erst spaeter auf. Und kranke Erwachsene gab es ja schon immer...das fiel nicht so auf.

  7. #7
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    die dzg gibt es seit 1977
    und es war früher viel schwieriger eine zölikaie zu diagnostizieren, geschweige denn sich glutenfrei zu ernähren

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von HellaMadrid Beitrag anzeigen
    Gabs das schlicht nicht? Gab es das, aber man konnte es nicht diagnostizieren und die Kinder litten halt still vor sich hin? Hab ich das einfach verdrängt?
    Ich komme drauf, weil bei meiner Tochter in der Klasse (15 Kinder) 2 Kinder Zöliakie haben und noch andere Unverträglichkeiten (Ei, Milch) vorkommen, beim Sohn (14 Kinder) sind auch mindestens 4 Kinder betroffen.
    Ich kann mich da aus meiner Schulzeit an NIX erinnern. Hab ich das einfach nicht wahrgenommen, weil ja auch nicht in der Schule gegessen wurde oder wie kamen diese Kinder damals durchs Leben? Denn Zöliakie ist ja eine ziemlich üble Angelegenheit.
    Eine Bekannte von mir (über 50) hat das, und bei ihr kommt es in der Familie vor, also gab's das früher auch schon und wurde es offenbar früher auch schon diagnostiziert.
    Aber Allergien gibt es eben immer häufiger und sicher werden sie inzwischen früher diagnostiziert.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Unverträglichkeiten ist man durch vermeiden entkommen- das hat auch gut funktioniert, weil Lebensmittel nicht so "aufgepimpt" waren wie heute bzw. sie oft naturbelassener waren und auch der "Diätwahn" sprich Fettreduktion, Geschmacksverstärkung usw. noch keinen flächendeckenden Einzug gehalten hatten.

    Zöliakie ist schon sehr lange bekannt und es war früher deutlich schwieriger als heute Gluten zu umgehen.

    Allergien haben im Vgl. zu früher deutlich zugenommen bzw. werden sie heute ernster genommen als früher. Vermeidung funktioniert hier eben oft nicht mehr.
    Geändert von catweazle (14.05.2013 um 14:21 Uhr)

  10. #10
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Wie war denn das früher mit Glutenunverträglichkeit etc.?

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Ich glaub, mit einer unerkannten Zöliakie wirst du nicht besonders alt. Oder du mogelst dich mehlfrei durchs Leben, weil du aus Erfahrung weißt, das gibt eh nur wieder Bauchschmerzen. Genau so wie bei anderen Unverträglichkeiten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass meine Mutter eine Laktoseintoleranz hatte. Sie hat einfach keine Milch getrunken, weil ihr schon vom Geruch schlecht wurde (und wenn sie sich doch mal dazu gezwungen hatte, dann hatte sie Blähungen und Durchfall).
    Naja, mit mehlfrei ist es da ja nun echt nicht getan.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •