Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

  1. #1
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Hallo,

    bei uns sind gerade Jugendweihen

    dieses Wochenende hat der beste Freund der Jungs (beide Jungs sind zur Feier eingeladen)
    nächstes Wochenende haben meine beiden Kinder (eingeladen sind u.a. der beste Freund mit Eltern und eine Freundin mit Eltern)
    die Woche drauf hat dann das Mädel Jugendweihe (eingeladen sind wir als ganze Familie, also die zwei Jungs und wir Erwachsenen)

    gewünscht und geschenkt werden nur Geld
    von unserer Seite aus lediglich noch garniert mit einer Kleinigkeit
    (Wert des Sachgeschenkes beim Jungen rund 7,00 Euro
    und bei dem Mädel gibt es drei Kleinigkeiten - Seife, Buch, Tuch - Wert ca. 15,00 Euro)

    so wieviel Geld schenke ich nun

    beim besten Freund der Jungs morgen würde ich durchaus 50,00 Euro reinstecken
    nötige ich damit dann aber eventuell die Eltern nächste Woche meinen Kindern den gleichen Betrag zu schenken, also insgesamt 100,00 Euro ?
    das wäre mir irgendwie unangenehm

    und beim dem Mädel ist es ja umgekehrt, sie kommen erst zu uns
    schenken also zweimal Betrag x = y
    schenke ich dann die Woche drauf Betrag y ?
    oder irgend ein Betrag zwischen x und y und fülle mit den Sachgeschenken auf ?

    oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken ?

    lg Hed@

  2. #2
    elague Gast

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken ?
    Ja, aber ich hab mir auch den Kopf darüber zerbrochen.
    Ich habe mit den Eltern gesprochen - in meinem Fall war die Mutter eine sehr gute Freundin der Familie.

  3. #3
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Wie hast du das besprochen ?

    "hör mal wir schenken deinem Kind 50,00 Euro, es reicht aber wenn du unseren jeweils nur 25,00 schenkst"

    vielleicht wollte sie aber nur 20,00 reinstecken ...
    wir sind gut miteinander bekannt, aber nun auch nicht die beste Freunde
    (weiß allerdings nicht, ob es mir bei der besten Freundin leichter fallen täte ... schiefgrins)

    und unsere Jungs sehen ja auch was wir in die Umschläge stecken ... sagen wir da einfach Pech gehabt, dass du noch einen Bruder hast und mit ihm "teilen musst"

  4. #4
    elague Gast

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Wie hast du das besprochen ?
    Das sich keiner genötigt fühlen sollte, die Beträge aufzuwiegen. Es sind Geschenke für die Jungendlichen und nicht für die Eltern.
    und unsere Jungs sehen ja auch was wir in die Umschläge stecken ... sagen wir da einfach Pech gehabt, dass du noch einen Bruder hast und mit ihm "teilen musst"
    Wieso sollte er teilen müssen, wenn jeder einen Umschlag bekommt? Was darin steckt ist doch Sache des Schenkenden?

  5. #5
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Das sich keiner genötigt fühlen sollte, die Beträge aufzuwiegen. Es sind Geschenke für die Jungendlichen und nicht für die Eltern.

    Wieso sollte er teilen müssen, wenn jeder einen Umschlag bekommt? Was darin steckt ist doch Sache des Schenkenden?
    ja hast ja recht mit dem Teilen, das war komisch formuliert ...
    ich hab eh schon beiden klar gemacht, dass sie keinesfalls soviel bekommen, wie bspw. ein anderer Freund mit a) weitläufiger Verwandschaft und b) einem kleinen dörflichen Wohnort, in dem schon die Urgroßeltern zeitlebens wohnen und der da natürlich von fast jedem aus dem Ort einen Umschlag bekommen hat (sagenhaft welche Summen da zusammenkommen)

    wir sind nämlich Zugezogene
    und das ist natürlich auch völlig ok
    die Jungs werden zufrieden sein mit ihren Geschenken, da bin ich sicher

    einfacher wäre es, wir hätten alle am selben Tag die Feier, dann gäbe es diese Frage gar nicht, weil es nichts abzuwiegen gäbe

  6. #6
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bei uns sind gerade Jugendweihen

    dieses Wochenende hat der beste Freund der Jungs (beide Jungs sind zur Feier eingeladen)
    nächstes Wochenende haben meine beiden Kinder (eingeladen sind u.a. der beste Freund mit Eltern und eine Freundin mit Eltern)
    die Woche drauf hat dann das Mädel Jugendweihe (eingeladen sind wir als ganze Familie, also die zwei Jungs und wir Erwachsenen)

    gewünscht und geschenkt werden nur Geld
    von unserer Seite aus lediglich noch garniert mit einer Kleinigkeit
    (Wert des Sachgeschenkes beim Jungen rund 7,00 Euro
    und bei dem Mädel gibt es drei Kleinigkeiten - Seife, Buch, Tuch - Wert ca. 15,00 Euro)

    so wieviel Geld schenke ich nun

    beim besten Freund der Jungs morgen würde ich durchaus 50,00 Euro reinstecken
    nötige ich damit dann aber eventuell die Eltern nächste Woche meinen Kindern den gleichen Betrag zu schenken, also insgesamt 100,00 Euro ?
    das wäre mir irgendwie unangenehm

    und beim dem Mädel ist es ja umgekehrt, sie kommen erst zu uns
    schenken also zweimal Betrag x = y
    schenke ich dann die Woche drauf Betrag y ?
    oder irgend ein Betrag zwischen x und y und fülle mit den Sachgeschenken auf ?

    oder mache ich mir einfach zuviele Gedanken ?

    lg Hed@
    Wir haben als grobe Richtung immer ca. 50 € (auch je nach Freundeslage) geschenkt. Aber nie die gleiche Wertigkeit zurück erwartet. Also auch wenn das Mädel z.B. nur 20 € schenkt, würde es trotzdem 50 € bekommen. Oder halt nur 40 und die Sachgeschenke.

    Ich finde das aufrechnen bei Geschenken immer doof. Nicht jeder hat ja schließlich gleich viel Geld zur Verfügung.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  7. #7
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Wir haben als grobe Richtung immer ca. 50 € (auch je nach Freundeslage) geschenkt. Aber nie die gleiche Wertigkeit zurück erwartet. Also auch wenn das Mädel z.B. nur 20 € schenkt, würde es trotzdem 50 € bekommen. Oder halt nur 40 und die Sachgeschenke.

    Ich finde das aufrechnen bei Geschenken immer doof. Nicht jeder hat ja schließlich gleich viel Geld zur Verfügung.
    das ist doch gerade das Problem das mit dem Aufrechnen, ich möchte das auch nicht, möchte aber auch niemanden nötigen, der das eventuell anders sieht
    in der Praxis rechnen eben ganz viele auf oder glauben, es würde von ihnen erwarten
    am liebsten wäre es mir, wir wären am letztem Wochenende bei den anderen Beiden eingeladen oder eben die Feste werden gleichzeitig gefeiert, dann könnte ich schenken was ich wollte, ohne mir darüber Gedanken zu machen, was die Anderen daraus für Schlussfolgerungen ziehen

  8. #8
    elague Gast

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von Hed@ Beitrag anzeigen
    (sagenhaft welche Summen da zusammenkommen)
    Das kenne ich nur von uns früher. Wobei ich als Mädchen immer die doofen Badelaken, Handtücher, Geschirrtücher, Betttücher, etc. bekam und meine Brüder Geld.
    Heute relativiert sich das ganze schon deshalb, weil nicht jeder Jugendweihe oder Konfi hat und wenn, dann sind die Daten so unterschiedlich, dass der Nachbar gar nicht weiß, wann wer ein Fest feiert.

  9. #9
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wie macht man es richtig Jugendweihegeschenk

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Das kenne ich nur von uns früher. Wobei ich als Mädchen immer die doofen Badelaken, Handtücher, Geschirrtücher, Betttücher, etc. bekam und meine Brüder Geld.
    Heute relativiert sich das ganze schon deshalb, weil nicht jeder Jugendweihe oder Konfi hat und wenn, dann sind die Daten so unterschiedlich, dass der Nachbar gar nicht weiß, wann wer ein Fest feiert.
    in so einem Dorf weiß man das schon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •