Ergebnis 1 bis 8 von 8
Like Tree2gefällt dies
  • 1 Post By Jungsmutti
  • 1 Post By Teilzeithippie

Thema: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

  1. #1
    Jungsmutti ist offline old hand
    Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    738

    Standard Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    ...wann bringt man die eigentlich hin?

    Bisher hatten wir nur solche Feern bei Freunden oder Verwandten, da haben wir diese dem Kind direkt auf der feier überreicht. Nun hat ein Kind Konfirmation, und da unser Sohn deren Bruder als Freund hat, machen wir natürlich ne Karte, nur: wann bringt man die hin? Abend vorher? Am Tag der Konfirmation haben die sicher anderes zu tun... werden ja auch nach dem Gottesdienst ferien und so gar nicht zuhause sein ...
    Bei mir früher war es üblich, für die kartenbringenden Kinder ein Bonbon zu haben, aber ob das heute noch so üblich ist, keine Ahnung ... ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann die Karten gebracht wurden, nur, dass ich jedem, der kam, eine Süßigkeit u/o Kuchen angeboten hatte ...

    HELFT BITTE! Erfahrungen her...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Zitat Zitat von Jungsmutti Beitrag anzeigen
    ...wann bringt man die eigentlich hin?

    Bisher hatten wir nur solche Feern bei Freunden oder Verwandten, da haben wir diese dem Kind direkt auf der feier überreicht. Nun hat ein Kind Konfirmation, und da unser Sohn deren Bruder als Freund hat, machen wir natürlich ne Karte, nur: wann bringt man die hin? Abend vorher? Am Tag der Konfirmation haben die sicher anderes zu tun... werden ja auch nach dem Gottesdienst ferien und so gar nicht zuhause sein ...
    Bei mir früher war es üblich, für die kartenbringenden Kinder ein Bonbon zu haben, aber ob das heute noch so üblich ist, keine Ahnung ... ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann die Karten gebracht wurden, nur, dass ich jedem, der kam, eine Süßigkeit u/o Kuchen angeboten hatte ...

    HELFT BITTE! Erfahrungen her...
    Man bringt die in den Tagen davor vorbei. Und in der Gegend, wo ich herkomme, gibt's Kuchen für Geschenkebringer.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Karte am Tag vorher abgeben, wenn man Süßkram möchte oder einfach in den Briefkasten werfen Zum Nachkaffee wird entweder ein Kärtchen bei der Abgabe überreicht oder Sonntagabend/Montagmorgen telefoniert. Sofern einer stattfindet

  4. #4
    Indiana ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    4.739

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Zitat Zitat von Jungsmutti Beitrag anzeigen
    ...wann bringt man die eigentlich hin?

    Bisher hatten wir nur solche Feern bei Freunden oder Verwandten, da haben wir diese dem Kind direkt auf der feier überreicht. Nun hat ein Kind Konfirmation, und da unser Sohn deren Bruder als Freund hat, machen wir natürlich ne Karte, nur: wann bringt man die hin? Abend vorher? Am Tag der Konfirmation haben die sicher anderes zu tun... werden ja auch nach dem Gottesdienst ferien und so gar nicht zuhause sein ...
    Bei mir früher war es üblich, für die kartenbringenden Kinder ein Bonbon zu haben, aber ob das heute noch so üblich ist, keine Ahnung ... ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann die Karten gebracht wurden, nur, dass ich jedem, der kam, eine Süßigkeit u/o Kuchen angeboten hatte ...

    HELFT BITTE! Erfahrungen her...
    Hier hatte keiner die Karte persönlich abgegeben, die landeten alle im Briefkasten. Ich fände es auch nervend wenn alle naselang einer an der Tür stehen würde.

  5. #5
    Avatar von Cajaa
    Cajaa ist offline Crashhuhn
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    14.934

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Hier ist es üblich, die Karte nach dem Mittag persönlich abzugeben. Dann bekommt man als Kind was zum Naschen und als Erwachsener schon mal ein Stück Kuchen, ein Schnaps oder auch etwas Süßes.

  6. #6
    Jungsmutti ist offline old hand
    Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    738

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    So, Sohn war gerade da, war genau richtig, es gab eine Süßigkeit. Ich denke auch, dass wir mit dem Karteninhalt richtig liegen: 10€. Loses Verhältnis zu den Eltern, aber eher von unseren Söhnen aus. Die Konfirmandin (große Schwester) kenne ich nur vom Sehen, sie grüßt nie, also denke ich, mit dem Betrag als Nachbar aufmerksam genug zu sein, oder?!
    kaffeetante2009 gefällt dies

  7. #7
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.223

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Zitat Zitat von Jungsmutti Beitrag anzeigen
    ...wann bringt man die eigentlich hin?

    Bisher hatten wir nur solche Feern bei Freunden oder Verwandten, da haben wir diese dem Kind direkt auf der feier überreicht. Nun hat ein Kind Konfirmation, und da unser Sohn deren Bruder als Freund hat, machen wir natürlich ne Karte, nur: wann bringt man die hin? Abend vorher? Am Tag der Konfirmation haben die sicher anderes zu tun... werden ja auch nach dem Gottesdienst ferien und so gar nicht zuhause sein ...
    Bei mir früher war es üblich, für die kartenbringenden Kinder ein Bonbon zu haben, aber ob das heute noch so üblich ist, keine Ahnung ... ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann die Karten gebracht wurden, nur, dass ich jedem, der kam, eine Süßigkeit u/o Kuchen angeboten hatte ...

    HELFT BITTE! Erfahrungen her...
    Irgendwann in der Woche davor. Und ich kenne es, dass jeder Zuckerkuchen bekam... Kinder Süßigkeiten.
    Jungsmutti gefällt dies

  8. #8
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.086

    Standard Re: Karte zur Konfirmation in Nachbarschaft ...

    Zitat Zitat von Jungsmutti Beitrag anzeigen
    ...wann bringt man die eigentlich hin?

    Bisher hatten wir nur solche Feern bei Freunden oder Verwandten, da haben wir diese dem Kind direkt auf der feier überreicht. Nun hat ein Kind Konfirmation, und da unser Sohn deren Bruder als Freund hat, machen wir natürlich ne Karte, nur: wann bringt man die hin? Abend vorher? Am Tag der Konfirmation haben die sicher anderes zu tun... werden ja auch nach dem Gottesdienst ferien und so gar nicht zuhause sein ...
    Bei mir früher war es üblich, für die kartenbringenden Kinder ein Bonbon zu haben, aber ob das heute noch so üblich ist, keine Ahnung ... ich kann mich auch nicht mehr erinnern, wann die Karten gebracht wurden, nur, dass ich jedem, der kam, eine Süßigkeit u/o Kuchen angeboten hatte ...

    HELFT BITTE! Erfahrungen her...

    Während der Kirche wenn ich nicht stören möchte.
    Si alla Vita!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •