Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
Like Tree23gefällt dies

Thema: Diebstahl bei Grundschülern

  1. #1
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    233

    Standard Diebstahl bei Grundschülern

    Sohn kam heute tränenüberströmt aus der Schule, weil ihm mindestens 10 Match-Attax-Karten (=Fußball-Sammelkarten) geklaut wurden. Ich weiß, das ist jetzt materiell nicht so ein riesiger Verlust. Aber es waren natürlich seine besten Karten. Es waren auch welche dabei, die er sich sehnlichst zum Geburtstag gewünscht hatte und die wir ihm im Internet gekauft hatten. Er war zu Tode betrübt.
    Es ist im Hort passiert. Er sagt, als er von draußen wieder rein kam, lag die Mappe auf dem Ranzen, vorher war sie drin. Es war also definitiv jemand in seinem Ranzen und hat sich bedient.
    Ich bin ehrlich gesagt über soviel kriminelle Energie im Grundschulalter ziemlich erschüttert. Kennt ihr sowas auch?

  2. #2
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.401

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt über soviel kriminelle Energie im Grundschulalter ziemlich erschüttert. Kennt ihr sowas auch?
    Von krimineller Energie zu sprechen halte ich für eine überzogene Reaktion.
    Da hat ein Mitschüler eine dringende Lektion in Sachen "mein" und "dein" nötig, aber kriminell? Ach neee.
    antin und Foxlady gefällt dies.

  3. #3
    Loussy ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    2.047

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt über soviel kriminelle Energie im Grundschulalter ziemlich erschüttert. Kennt ihr sowas auch?
    Bei uns ist es verboten, Spielsachen mitzubringen. Wenn sie Karten vergleichen wollen, müssen sie sich nachmittags treffen.

    Ansonsten seh ich das nun auch weniger als besonders kriminelle Energie, sondern als eine Art Impulssache - Habenwollen. Das macht es natürlich für Dein Kind nicht weniger schlimm, und ich kann auch Dich verstehen, man ist bestimmt sehr erschüttert, weil es ja noch recht junge Kinder sind und man einfach nicht sehen möchte, dass es darunter auch nicht so nette Exemplare gibt.

  4. #4
    Avatar von elke75
    elke75 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    11.568

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Sohn kam heute tränenüberströmt aus der Schule, weil ihm mindestens 10 Match-Attax-Karten (=Fußball-Sammelkarten) geklaut wurden. Ich weiß, das ist jetzt materiell nicht so ein riesiger Verlust. Aber es waren natürlich seine besten Karten. Es waren auch welche dabei, die er sich sehnlichst zum Geburtstag gewünscht hatte und die wir ihm im Internet gekauft hatten. Er war zu Tode betrübt.
    Es ist im Hort passiert. Er sagt, als er von draußen wieder rein kam, lag die Mappe auf dem Ranzen, vorher war sie drin. Es war also definitiv jemand in seinem Ranzen und hat sich bedient.
    passiert hier auch ständig

    es wird den kindern zum teil sogar das essen aus dem ranzen geklaut
    als folge dessen, wird jetzt die garderobe der 1. klassen (wo auch die ranzen stehen) abgeschlossen, was allerdings auch zur folge hat, dass ein erzieher ständig damit beschäftigt ist, diese auf und zu zuschließen

    mitgebracht werden soll hier zwar auch nix mehr (nur doppelte karten zum tauschen sind noch erlaubt), aber daran halten sich halt auch nicht alle
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  5. #5
    Avatar von -Hexe-
    -Hexe- ist offline Dipl.MeisterSchredderin
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    14.846

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    aus diesem grund sage ich meinen kindern immer, dass sie sich ganz genau überlegen sollen was sie mitnehmen, denn "wenn weg, dann weg!"

    und bei wertvolleren gegenständen (egal ob materiell oder ideell) müssen sie auch gar nicht erst überlegen, denn da gibts erst gar kein ok von mir!

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Sohn kam heute tränenüberströmt aus der Schule, weil ihm mindestens 10 Match-Attax-Karten (=Fußball-Sammelkarten) geklaut wurden. Ich weiß, das ist jetzt materiell nicht so ein riesiger Verlust. Aber es waren natürlich seine besten Karten. Es waren auch welche dabei, die er sich sehnlichst zum Geburtstag gewünscht hatte und die wir ihm im Internet gekauft hatten. Er war zu Tode betrübt.
    Es ist im Hort passiert. Er sagt, als er von draußen wieder rein kam, lag die Mappe auf dem Ranzen, vorher war sie drin. Es war also definitiv jemand in seinem Ranzen und hat sich bedient.
    Ich bin ehrlich gesagt über soviel kriminelle Energie im Grundschulalter ziemlich erschüttert. Kennt ihr sowas auch?
    Zwerghausen und Phoibe gefällt dies.
    * * * * * * Manchmal Verpeilung pur mit ner leichten Dellerung! * * * * * *

  6. #6
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    233

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von -Hexe- Beitrag anzeigen
    aus diesem grund sage ich meinen kindern immer, dass sie sich ganz genau überlegen sollen was sie mitnehmen, denn "wenn weg, dann weg!"

    und bei wertvolleren gegenständen (egal ob materiell oder ideell) müssen sie auch gar nicht erst überlegen, denn da gibts erst gar kein ok von mir!
    Wertvolle Sachen verbiete ich auch mitzunehmen. Die zwei besten Karten sind auch bisher immer zuhause geblieben. Da ihm bisher allerdings noch nichts geklaut wurde, hatte er den Sinn unseres Verbotes bis jetzt noch nicht verstanden.
    Zusammenfassend hatte das Ganze also sicher schon mal den Effekt, dass uns Diskussionen darüber in Zukunft erspart bleiben. Lerneffekt sozusagen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich gesagt über soviel kriminelle Energie im Grundschulalter ziemlich erschüttert. Kennt ihr sowas auch?
    Also,es gleich als kriminelle Energie zu bezeichnen ist doch reichlich überzogen.
    Bei Kindern ist es oftmals einfach nur das haben wollen.

    Zu deiner Frage: Ja,ist schon mehrmals vorgekommen.
    Kleidung kam auch schon weg.

    War bei meinen Mädchen jeweils eine harte Lektion,doch sie nehmen nun eigentlich nichts mehr mit in die Schule bzw. lassen es dann nicht aus den Augen/tragen es bei sich.

    Auch beim Geräteturnen bei meiner Mittleren. Da wurden etwas teurere Turnschläppchen aus der Umkleide entwendet.

    Tut mir trotzdem sehr leid für dein Kind,das ist immer hart.

  8. #8
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    233

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    passiert hier auch ständig

    es wird den kindern zum teil sogar das essen aus dem ranzen geklaut
    als folge dessen, wird jetzt die garderobe der 1. klassen (wo auch die ranzen stehen) abgeschlossen, was allerdings auch zur folge hat, dass ein erzieher ständig damit beschäftigt ist, diese auf und zu zuschließen

    mitgebracht werden soll hier zwar auch nix mehr (nur doppelte karten zum tauschen sind noch erlaubt), aber daran halten sich halt auch nicht alle
    Essen klauen ist ja echt der Hammer. Gibt bei denen zuhause nichts oder was? Unglaublich!

  9. #9
    Avatar von Julikind08
    Julikind08 ist offline Wenigschreiber
    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    233

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Diebstahl bei Grundschülern

    Zitat Zitat von Julikind08 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank.
    Ich finde das schon sehr bedenklich, bei einem anderen Kind den Ranzen zu öffnen und gezielt die Karten rauszuholen, die man selbst gern hätte.
    Die Kinder wissen ja eigentlich, dass das nicht erlaubt ist. Also ist ihnen auch klar, dass sie etwas Verbotenes tun. Meiner Meinung nach kann man da schon von krimineller Energie sprechen. Ist ja nicht so, dass die Karten irgendwo rumlagen. Sie waren im verschlossenen Ranzen in einer extra Mappe. Man musste also danach suchen.
    Du sagst, deine Kinder lassen ihre Sachen nicht aus den Augen. Gerade bei Sachen ist das bei uns schlicht unmöglich. Es gibt eine zentrale Garderobe für die ganze Schule und Hort.
    Zum Glück fehlten bis jetzt noch keine Klamotten.
    Meine Mädchen sind nun schon an der weiterführenden Schule und haben dort auch Schließfächer.

    Nein,kriminelle Energie bewerte ich anders.
    Klar,sie wissen schon,dass es einem anderen Kind gehört und dass es nicht in Ordnung ist,einfach Sachen aus dem Ranzen eines anderen Kindes zu nehmen.
    Die Versuchung ist nur einfach zu gross und die Konsequenzen werden ausgeblendet.

    Als Beispiel: Ein Kind (8) aus der Klasse meines Sohnes (fast 7) hatte vor kurzem 85€ mit in der Schule und wollte die an Freunde verschenken bzw. eigentlich wollte er eher dafür Freunde "kaufen",denn er hat einen schweren Stand. :(
    Mein Sohn wusste schon,dass das nicht richtig war doch die angebotenen 20€ waren einfach zu verlockend und er nahm das Geld.
    Hat sich alles wieder geklärt,doch ich will es nur mal aus der Sicht eines Kindes beschreiben.
    So ähnlich kann es auch mit den Karten gewesen sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •