Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 49 von 49
Like Tree9gefällt dies

Thema: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

  1. #41
    Avatar von GraefinMaritzka
    GraefinMaritzka ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    3.147

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    das war hbier auch ganz schlimm, inzwischen geht es. ich bin die erste zeit nie alleine gefahren, so konnte ich halt immer hinten bei ihr sitzen. und ansonsten habe ich fast alles zu fuss oder mit der strassenbahn gemacht oder mit meinem mann zusammen. hier hielt die phase "nur" die ersten 3monate.

  2. #42
    Gast

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Hatte ich bei Nr. 2 auch. Er hat halt gebrüllt. Wir sind mit einem brüllenden Kind seinerzeit 6 Stunden nach Meck Pom gefahren. Zwischendrin ist er mal für eine knappe Stunde vor Erschöpfung eingeschlafen, dann hat er weiter gebrüllt. Damals war ich aber ohnehin in dem Zustand, dass ich sein Schreien nur noch ignorieren konnte. Er schlief oder er brüllte. Manchmalhab ich ihn durch die Gegend getragen und in 20% der Fälle hörte er dann auf zu schreinen... Beim Autofahren wurde sein brüllen nur noch lauter und noch zorniger...

  3. #43
    Gast

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Was kann man da machen?
    Habt ihr Ideen?

    Perlchen HASST das Autofahren. Das geht schon in der Wohnung los, wenn ich sie in die Babyschale setze.
    Wenn sie richtig todmüde ist schläft sie bei der Fahrt ein. Abet wenn nicht...Geschrei; nein; Gebrüll ohne Ende.

    Ich bin dann hinterher immer nassgeschwitzt (und sie auch, inkl dunkelrotem Kopf).
    Da wird sie sich wohl dran gewöhnen müssen, es sei denn, ihr steigt auf andere Transportmittel um. Meine Erfahrung ist, dass man eben nicht drauf eingehen darf, dann passt sich das Kind von allein an.

  4. #44
    asali ist offline alleinerziehend glücklich
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    1.995

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Was kann man da machen?
    Habt ihr Ideen?

    Perlchen HASST das Autofahren. Das geht schon in der Wohnung los, wenn ich sie in die Babyschale setze.
    Wenn sie richtig todmüde ist schläft sie bei der Fahrt ein. Abet wenn nicht...Geschrei; nein; Gebrüll ohne Ende.

    Ich bin dann hinterher immer nassgeschwitzt (und sie auch, inkl dunkelrotem Kopf).
    Hier wars auch so. Am besten half singen.
    Und daneben sitzen und bespaßen natürlich.
    Sonst habe ich keine Tipps.

  5. #45
    asali ist offline alleinerziehend glücklich
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    1.995

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Kurios. Sie badet ebenfalls nicht gerne (komisches Kind).
    Ja Ohren zu und durch..Wir wollen im Juli ja bloß 700km Autofahren.
    dito. baden und autofahren. und tragetuch ohne rausguckmöglichkiet. ging alles gar nicht.

    für die lange fahrt würde ich sie schön müde machen, dass sie dann möglichst viel schläft. bzw die fahrt nachts machen.

  6. #46
    asali ist offline alleinerziehend glücklich
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    1.995

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Na was heißt "müsst". Wir möchten gerne. Ist unser Urlaub.
    Zug ist halt irre teuer..aber eine Überlegung wert. Danke. :)

    Mit der Mittleren hatten wir auch Probleme, aber erst so mit 1,5 (da hätte ich sie am liebsten auf der Autobahn aus dem Fenster geschmissen, so schlimm war das).
    Früh buchen lohnt sich! das macht mitunter richtig richtig viel Rabatt.
    Ich würde es im Zweifelsfall dem Autofahren vorziehen. Zumal, wenn ihr kein Gepäck mitnehmen müsst, weil das im Auto gefahren wird.

  7. #47
    asali ist offline alleinerziehend glücklich
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    1.995

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    DAS würde hier allerdings auch helfen. Dass da noch keiner was entsprechendes erfunden hat...
    Ich habe schon gestillt, wäherend der Fahrt. Hab ich mich halt weeeeeit über den Maxicosi gebeugt. Geht alles...
    (auch ohne große Brüste. Dafür bin ich entsprechend sportlich )

  8. #48
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.860

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    *lach* ja, das wärs gewesen.
    Ich darf gar nicht laut erzählen wie ich im Auto gestillt habe
    (nur soviel, Tochter war angeschnallt....)
    hauptsache, du warst nicht am Steuer :)

  9. #49
    Avatar von momsell
    momsell ist offline alleine
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    4.123

    Standard Re: Wenn das Baby nicht gerne Auto fährt

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Was kann man da machen?
    Habt ihr Ideen?

    Perlchen HASST das Autofahren. Das geht schon in der Wohnung los, wenn ich sie in die Babyschale setze.
    Wenn sie richtig todmüde ist schläft sie bei der Fahrt ein. Abet wenn nicht...Geschrei; nein; Gebrüll ohne Ende.

    Ich bin dann hinterher immer nassgeschwitzt (und sie auch, inkl dunkelrotem Kopf).
    Hallo, da kann ich Dir nen Tipp geben. Meine zwei Kleinsten waren beide extrem was Autofahren angeht. Die Phase war übrigens KEINE Phase, sondern zog sich durch die komplette Babyschalenzeit. Da ich sehr ländlich wohne (ohne Geschäft usw) brauche ich für ALLES das Auto und ich hab echt vor jeder Fahrt schon Bluthochdruck und Angstzustände bekommen. Nach der Fahrt war ich erstmal fertig. Die sind auch um nichts in der Welt unter der Fahrt eingeschlafen- es wurde nur gebrüllt. Auch andere Schalen brachten nichts. Die Rettung war dann letztendlich so ein bescheuerter Spiegel, den ich an der Kopfstütze anbrachte. Ich hab die Dinger immer belächelt, in meiner Not aber dann doch ausprobiert und ab da wars echt ertragbar. Die können sich selbst ankucken im Spiegel und was noch viel wichtiger war- sie können über den Rückspiegel ins Gesicht des Fahrers kucken- das war wirklich ne Erlösung. Sie waren weiter nicht die begeistertsten Autofahrer, aber es war WESENTLICH besser. Wenn der Spiegel weg war wurds schlagartig wieder laut. Nen Versuch ist es allemal wert denk ich.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •