Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree5gefällt dies

Thema: Ballettfrage - Spitzenschuhe

  1. #1
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Gibt es zu dieser Konstellation Erfahrungswerte?

    Tochter (10) ist jetzt seit 3 Jahren im Ballett mit viel Spaß dabei. Mir fällt schon eine Weile auf, dass sie "anders" tanzt als die anderen Mädchen - irgendwie passt das alles so gut, ist fliessend, ausdrucksvoll.

    Nun wird sie in eine andere Gruppe wechseln, die schon weiter ist und auch schon mit Spitzenschuhen tanzt.

    Ballettlehrerin fragte mich, ob sie auch schon darf - wäre sinnvoll.

    Ist das ok - oder gehen da die Füße kaputt?
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.231

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Gibt es zu dieser Konstellation Erfahrungswerte?

    Tochter (10) ist jetzt seit 3 Jahren im Ballett mit viel Spaß dabei. Mir fällt schon eine Weile auf, dass sie "anders" tanzt als die anderen Mädchen - irgendwie passt das alles so gut, ist fliessend, ausdrucksvoll.

    Nun wird sie in eine andere Gruppe wechseln, die schon weiter ist und auch schon mit Spitzenschuhen tanzt.

    Ballettlehrerin fragte mich, ob sie auch schon darf - wäre sinnvoll.

    Ist das ok - oder gehen da die Füße kaputt?
    naja, wie viel tanzt sie denn?
    Ist das eine gute Schule, die Erfahrung damit hat?

    Ich fände 10 noch zu früh

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Gibt es zu dieser Konstellation Erfahrungswerte?

    Tochter (10) ist jetzt seit 3 Jahren im Ballett mit viel Spaß dabei. Mir fällt schon eine Weile auf, dass sie "anders" tanzt als die anderen Mädchen - irgendwie passt das alles so gut, ist fliessend, ausdrucksvoll.

    Nun wird sie in eine andere Gruppe wechseln, die schon weiter ist und auch schon mit Spitzenschuhen tanzt.

    Ballettlehrerin fragte mich, ob sie auch schon darf - wäre sinnvoll.

    Ist das ok - oder gehen da die Füße kaputt?
    Hier gibt es Spitzenschuhe erst mit 12 und dann auch nur, wenn die Fußkuskulatur gut aisgebildet ist. Tochter musste nach einer Pause z.b. erst wieder ordentlich trainieren, bevor sie auf Spitze durfte.
    Aber wenn die Ballettlehrerin es bei deiner Tocher befürwortet, hat sie langjährige Erfahrung?

  4. #4
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    naja, wie viel tanzt sie denn?
    Ist das eine gute Schule, die Erfahrung damit hat?

    Ich fände 10 noch zu früh
    Einmal die Woche eine Stunde.

    Die Schule macht mir einen sehr guten Eindruck, da ist auch gar nix mit Leistungsdruck usw., alles sehr entspannt und bunt gemischt, da steht jede auf der Bühne, auch die eher nicht so bewegungsbegabten.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  5. #5
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    H
    Aber wenn die Ballettlehrerin es bei deiner Tocher befürwortet, hat sie langjährige Erfahrung?
    Ja.

    Wie kann man denn die Fußmuskulatur testen, ob sie fit genug ist?
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  6. #6
    bernadette ist offline Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    14.255

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    unsere ballettlehrerin wurde bei john cranko ausgebildet.
    sie erlaubt spitzenschuhe erst ab 13. das war für meine mädchen früh genug.
    10 jahre (und 3 jahre balletterfahrung) finde ich viel zu wenig.

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Gibt es zu dieser Konstellation Erfahrungswerte?

    Tochter (10) ist jetzt seit 3 Jahren im Ballett mit viel Spaß dabei. Mir fällt schon eine Weile auf, dass sie "anders" tanzt als die anderen Mädchen - irgendwie passt das alles so gut, ist fliessend, ausdrucksvoll.

    Nun wird sie in eine andere Gruppe wechseln, die schon weiter ist und auch schon mit Spitzenschuhen tanzt.

    Ballettlehrerin fragte mich, ob sie auch schon darf - wäre sinnvoll.

    Ist das ok - oder gehen da die Füße kaputt?

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    11.194

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    unsere ballettlehrerin wurde bei john cranko ausgebildet.
    sie erlaubt spitzenschuhe erst ab 13. das war für meine mädchen früh genug.
    10 jahre (und 3 jahre balletterfahrung) finde ich viel zu wenig.
    Das, und außerdem ist spitze witzlos, wenn nur einmal die Woche trainiert wird.
    Da ist vernünftiges Training sinnvoll, das sind mindestens drei Ballettklassen pro woche.

  8. #8
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    11.194

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Ja.

    Wie kann man denn die Fußmuskulatur testen, ob sie fit genug ist?
    Kind muß sicher auf Zehenspitzen stehen, über Minuten, absolut ohne Wackeln.
    und es gibt Vorübungen für Spitze.

  9. #9
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.363

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Gibt es zu dieser Konstellation Erfahrungswerte?

    Tochter (10) ist jetzt seit 3 Jahren im Ballett mit viel Spaß dabei. Mir fällt schon eine Weile auf, dass sie "anders" tanzt als die anderen Mädchen - irgendwie passt das alles so gut, ist fliessend, ausdrucksvoll.

    Nun wird sie in eine andere Gruppe wechseln, die schon weiter ist und auch schon mit Spitzenschuhen tanzt.

    Ballettlehrerin fragte mich, ob sie auch schon darf - wäre sinnvoll.

    Ist das ok - oder gehen da die Füße kaputt?
    Ich finde es früh.
    Tochters Ballettlehrer lässt das erst ab ca. 12 zu.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  10. #10
    bernadette ist offline Legende
    Registriert seit
    25.06.2004
    Beiträge
    14.255

    Standard Re: Ballettfrage - Spitzenschuhe

    bei uns sind es 2 normale ballettstunden und 1 spitzenstunde. die füße leiden enorm, das darf man nicht unterschätzen.

    Zitat Zitat von weisserrabe2001 Beitrag anzeigen
    Das, und außerdem ist spitze witzlos, wenn nur einmal die Woche trainiert wird.
    Da ist vernünftiges Training sinnvoll, das sind mindestens drei Ballettklassen pro woche.
    weisserrabe2001 gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •