Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65
Like Tree18gefällt dies

Thema: "Bauchmama"

  1. #51
    Avatar von Fee-Li
    Fee-Li ist offline im Wunderland

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Ich und mein Mann sagen "Deine Mutter", wenn wir mit Jonny über sie reden. Das beschränkt sich aber bisher meist auf: "O ja, den schönen Teddy holst Du Dir, das ist ja der Teddy von Deiner Mutter...."

    "Bauchmama" finde ich gänzlich unpassend, so schrecklich sentimental.
    Ich bin seine Mama. (Und habe übrigens einen sehr deutlich sichtbaren Bauch (Spaghetti).)
    Und seine Mutter ist seine Mutter, aber sie ist nun mal definitiv und per eigener Entscheidung nicht seine Mama geworden.
    In LOVE with Jonny...

  2. #52
    Avatar von Fee-Li
    Fee-Li ist offline im Wunderland

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Waldwilja Beitrag anzeigen
    Ich würde das Thema bei einem kleinen Kind möglichst ganz lassen. Aber einem großen Kind /Jugendlichen kann ich doch keine Geschichte von der tollen Mutter auftischen.Besonders wenn das Kind vielleicht unter schrecklichen Bedingungen gelebt hat, oder im Container entsorgt wurde . Was soll man da sagen?
    Waldwilja, aber wenn Du Dich wirklich eingehend mit dem Thema befasst, dann findest Du einfach Wege, mit der Geschichte Deines Kindes offen umzugehen - ohne irgendetwas zu verschweigen. Seine Geschichte und sein Schicksal gehören nämlich dem Kind, nicht Dir, und Du hast einfach nicht das Recht, einem Menschen etwas über dessen eigene Geschichte zu verschweigen, das Du selbst weißt.

    Ich empfehle Dir bei Interesse Irmela Wiemanns Buch "Wie viel Wahrheit braucht ein Kind?". Es geht da nicht nur um Adoptionen und ist bestimmt auch für leibliche Eltern lesenswert.
    Waldwilja gefällt dies
    In LOVE with Jonny...

  3. #53
    Avatar von Muckile
    Muckile ist offline incredible happy :-)

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Hallo - ich klinke mich noch mal mit ein...
    Es hört sich bei euch allen so an, als ob ihr keine Probleme habt, über die leibliche Mutter zu sprechen. Habt ihr keine ... Eifersuchts-ähnlichen-Gefühle?
    Die leibl Mutter unserer Tochter ist gestorben... sie ist somit keine "Konkurrenz" mehr, und trotzdem...
    Kennt einer von euch das Problem?

  4. #54
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Waldwilja Beitrag anzeigen
    Warum aus dieser Person eine Heilige machen die sie in der Regel nicht ist.
    naja, sie hat sich dafür entschieden, ihr Kind zur Adoption frei zugeben. Das ist sicherlich keine leichte Entscheidung.

    Warum schlecht von ihr reden? Damit belastet man doch das Kind.
    Schnuggimaus gefällt dies

  5. #55
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Eine Adoption ist mM nach ein sehr großer Liebesbeweis ans Kind.
    Nicht immer.
    In unserem Fall wurde die Freigabe zur Adoption der Herkunftsmutter vom Jugendamt nahegelegt.
    Davor hatte sie drei Jahre lang keinen Kontakt zu ihrem Kind gesucht und seit dem (1997) auch nicht mehr.
    Trotz unserer Bereitschaft, sie brieflich am Werdegang ihres Kindes teilhaben zu lassen.
    Geändert von Lacustris2 (26.07.2013 um 09:16 Uhr)

  6. #56
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Nur indirekt, weil wir nie direkten Kontakt zur Herkunftsmutter hatten.
    Als vor einiger Zeit sich eine Tante bei uns meldete und unbedingt Kontakt zu unserem Sohn aufnehmen wollte, gab es meinerseits schon eine gewisse emotionale Anspannung. Aber unser Sohn will keinen Kontakt und damit hat sich das - auch durch Mithilfe des Jugendamtes - vorerst erledigt. Wir konnten der Familie verständlich machen, dass er erst dann auf einen Kontaktversuch eingehen wird, wenn er dazu bereit ist.

    Zitat Zitat von Muckile Beitrag anzeigen
    Hallo - ich klinke mich noch mal mit ein...
    Es hört sich bei euch allen so an, als ob ihr keine Probleme habt, über die leibliche Mutter zu sprechen. Habt ihr keine ... Eifersuchts-ähnlichen-Gefühle?
    Die leibl Mutter unserer Tochter ist gestorben... sie ist somit keine "Konkurrenz" mehr, und trotzdem...
    Kennt einer von euch das Problem?

  7. #57
    Schnuggimaus ist offline Alemannin

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Nicht immer.
    In unserem Fall wurde die Freigabe zur Adoption der Herkunftsmutter vom Jugendamt nahegelegt.
    Davor hatte sie drei Jahre lang keinen Kontakt zu ihrem Kind gesucht und seit dem (1997) auch nicht mehr.
    Trotz unserer Bereitschaft, sie brieflich am Werdegang ihres Kindes teilhaben zu lassen.

    Das heißt euer Sohn war erst im Heim?
    Si alla Vita!


  8. #58
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Das heißt euer Sohn war erst im Heim?
    ja, zwei Jahre, von 1993 bis 1995.

  9. #59
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Muckile Beitrag anzeigen
    Hallo - ich klinke mich noch mal mit ein...
    Es hört sich bei euch allen so an, als ob ihr keine Probleme habt, über die leibliche Mutter zu sprechen. Habt ihr keine ... Eifersuchts-ähnlichen-Gefühle?
    Die leibl Mutter unserer Tochter ist gestorben... sie ist somit keine "Konkurrenz" mehr, und trotzdem...
    Kennt einer von euch das Problem?
    mein Sohn ist ein Pflegekind und wir haben gelegentlich Kontakt zu den leiblichen Eltenr. Eifersucht spüre ich dabei tatsächlich überhaupt nicht.
    Ich bin bei den Treffen eher unter Strom, weil ich das Gefühl habe, das Kind schützen zu müssen. Damit bin ich rundum beschäftigt

  10. #60
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Bauchmama"

    Zitat Zitat von Effendi Beitrag anzeigen
    Ich häng mich mal völlig OT hier dran, weil du grad da bist und ich mir die Frage letzens gestellt hab: Wie ist das eigentlich bei einer Adoption durch eine zweite Frau - sie steht ja dann auch als Elternteil in der Geburtsurkunde, oder? Etwa als Vater? Oder nochmal als Mutter? Geben die Forumulare das her?
    Die zweite Frau steht logischerweise überhaupt nicht in der GEBURTSurkunde.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •