Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
Like Tree3gefällt dies

Thema: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

  1. #11
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Nun habe ich keine Lust, mit relativ unbelasteten Kinder hin zu fahren und dass sie da womöglich in Situationen kommen, mit denen sie nicht umgehen können.


    .
    Na dann lass es doch

  2. #12
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo, ich überlege in die Helios-Klinik in Diez zur Mutter-Kind Kur zu gehen.
    Nun habe ich aber gelesen dass das nicht nur für Mutter-Kind-Kuren wie man sie "traditionell" kennt, ist, sondern auch für Trauma-Patienten. z.B. häusliche Gewalt, sexueller Missbrauch, Depressionen, Suizid, Unfalltraumata usw.
    Es gibt dort keine Trennung zwischen dem Klientel und ich habe auch gelesen, dass die Gewaltbereitschaft unter den Kinder relativ hoch sei, da viele "Problemkinder" und auch viele Mütter extrem viele verbale Entgleisungen rauslassen und trotz "Verbotes" viel über verschiedene Traumata gesprochen wird.
    Nun habe ich keine Lust, mit relativ unbelasteten Kinder hin zu fahren und dass sie da womöglich in Situationen kommen, mit denen sie nicht umgehen können.

    Für die, die aufschreien - ich trenne nicht nach "normal" oder unnormal und lebe auch unter keine Glasglocke - aber ich möchte diesen Aufenthalt möglichst unbeschwert genießen und bin nun doch am Überlegen ob das die richtige Klinik ist.

    Hat jemand Rat? Erfahrungen? Danke.
    Da Kinder, die selbst Übergriffe erlebt haben auch oft selber übergriffig werden, würde ich mir eine andere Klinik suchen. Natürlich kann überall so etwas passieren, aber in dem Fall handelt es sich aus meiner Sicht um eine Risikogruppe.
    Ich werde übrigens mit meinen beiden Kindern 3 Wochen im Allgäu kuren.

  3. #13
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Medusa Beitrag anzeigen
    Da Kinder, die selbst Übergriffe erlebt haben auch oft selber übergriffig werden, würde ich mir eine andere Klinik suchen. Natürlich kann überall so etwas passieren, aber in dem Fall handelt es sich aus meiner Sicht um eine Risikogruppe.
    Ich werde übrigens mit meinen beiden Kindern 3 Wochen im Allgäu kuren.
    Wo denn? Ich war selber letztes Jahr auf Mutter Kind Kur im Allgäu, in Scheidegg.

  4. #14
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Wo denn? Ich war selber letztes Jahr auf Mutter Kind Kur im Allgäu, in Scheidegg.
    Bromerhof, Argenbühl

  5. #15
    Rollerball ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Medusa Beitrag anzeigen
    Da Kinder, die selbst Übergriffe erlebt haben auch oft selber übergriffig werden, würde ich mir eine andere Klinik suchen. Natürlich kann überall so etwas passieren, aber in dem Fall handelt es sich aus meiner Sicht um eine Risikogruppe.
    Ich werde übrigens mit meinen beiden Kindern 3 Wochen im Allgäu kuren.
    Da wünsche ich Dir viel Erholung und schöne Stunden für Dich und Deine Kinder!

  6. #16
    Rollerball ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Na dann lass es doch
    Werde ich wohl gezwungenermaßen. Es ist so dass ich hier nach einer Entscheidungshilfe gesucht habe - ich dachte, auch dafür sind Foren da.
    Wenn sich einige gefunden hätten die gesagt haben dass man "trotzdem" ganz gut in einer psychosomatischen aufgehoben wäre, dann wäre es nochmal zu überlegen gewesen, wie es aussieht wird die ganze Kurz platzen weil das das einzige Haus war, das noch einen Platz angeboten hätte.

  7. #17
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo, ich überlege in die Helios-Klinik in Diez zur Mutter-Kind Kur zu gehen.
    Hat jemand Rat? Erfahrungen? Danke.
    Jetzt hab ich es mir erst richtig durchgelesen. Ich war in Diez in dieser Mutter Kind Klinik 2008 zur Mutter Kind Kur mit 2 Kindern, damals 2 und 6 Jahre alt. Das war völlig o.k..
    Problemkinder siehst du überall, wo Kinder sind, auch in jedem Urlaub.

  8. #18
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Und hier der Erfahrungsbericht:

    Wir waren in der Helios Klinik in Diez. Bei mir war es eine Reha, es war das erste Mal, wo ich auf MuKiKur war. Meine Kinder sind kurz nach der MuKiKur 7 und 3 Jahre alt geworden. Uns hat es sehr gut gefallen.

    Die Kinderbetreuung war sehr gut organisiert, meine Kinder sind sehr gerne hingegangen, auch viele Ausflüge wurden gemacht. Die unter 3 Jährigen wurden nur 1/2 Tag betreut, ich habe dann meine Therapien gehabt, wann der Kleine in der Krabbelgruppe war.

    Das Essen war o.k., auch mit viel Salat und so. Mir war es zu "gesund", aber das liegt nicht an der Klinik (ich esse halt gerne Pizza usw...).

    Die Zimmer waren sehr schön, mit Balkon oder Terasse und extra Kinderzimmer. Mein Mann ist uns auch übers Wochenende besuchen gekommen und durfte mit im Zimmer (Beistellbett) schlafen. Waschmaschinen und Trockner stehen auch zur Verfügung, man muss sich halt in Listen eintragen.

    Auf dem Gelände gibt es mehrere Spielplätze, u.a. einen eingezäunten für kleine Kinder, sehr angenehm zum Aufpassen. Auch in der Nähe der Klinik sind ein paar Spielplätze, davon ein schöner großer Waldspielplatz.

    Die Landschaft ist recht nett, hat mich persönlich aber nicht so vom Hocker gerissen. Diez ist ein sehr hübsche Kleinstadt, Geschäfte und Discounter sind in Gehnähe, Buggys können kostenlos ausgeliehen werden, Fahrräder kosten ein paar Euro, die für Kinder kosten nix. Limburg ist ganz in der Nähe, wir sind mit dem Radl am Wochenende mal hin gefahren.

    Die Therapien waren gut, soweit ich das beurteilen kann. Viel Sport, aber auch alle möglichen Entspannungssachen, so wie PMR, autogenes Training, Imagination usw. Da es bei mir Reha war, hatte ich auch relativ viel Programm.

  9. #19
    Rollerball ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Und hier der Erfahrungsbericht:

    Wir waren in der Helios Klinik in Diez. Bei mir war es eine Reha, es war das erste Mal, wo ich auf MuKiKur war. Meine Kinder sind kurz nach der MuKiKur 7 und 3 Jahre alt geworden. Uns hat es sehr gut gefallen.

    Die Kinderbetreuung war sehr gut organisiert, meine Kinder sind sehr gerne hingegangen, auch viele Ausflüge wurden gemacht. Die unter 3 Jährigen wurden nur 1/2 Tag betreut, ich habe dann meine Therapien gehabt, wann der Kleine in der Krabbelgruppe war.

    Das Essen war o.k., auch mit viel Salat und so. Mir war es zu "gesund", aber das liegt nicht an der Klinik (ich esse halt gerne Pizza usw...).

    Die Zimmer waren sehr schön, mit Balkon oder Terasse und extra Kinderzimmer. Mein Mann ist uns auch übers Wochenende besuchen gekommen und durfte mit im Zimmer (Beistellbett) schlafen. Waschmaschinen und Trockner stehen auch zur Verfügung, man muss sich halt in Listen eintragen.

    Auf dem Gelände gibt es mehrere Spielplätze, u.a. einen eingezäunten für kleine Kinder, sehr angenehm zum Aufpassen. Auch in der Nähe der Klinik sind ein paar Spielplätze, davon ein schöner großer Waldspielplatz.

    Die Landschaft ist recht nett, hat mich persönlich aber nicht so vom Hocker gerissen. Diez ist ein sehr hübsche Kleinstadt, Geschäfte und Discounter sind in Gehnähe, Buggys können kostenlos ausgeliehen werden, Fahrräder kosten ein paar Euro, die für Kinder kosten nix. Limburg ist ganz in der Nähe, wir sind mit dem Radl am Wochenende mal hin gefahren.

    Die Therapien waren gut, soweit ich das beurteilen kann. Viel Sport, aber auch alle möglichen Entspannungssachen, so wie PMR, autogenes Training, Imagination usw. Da es bei mir Reha war, hatte ich auch relativ viel Programm.
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht Waterproof!

  10. #20
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind Kur in Traumata-Klinik?

    Keine Ursache. Den habe ich hier vor Jahren in der Unterforum Mutter Kind Kur eingstellt und nur rüberkopiert.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •