Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
Like Tree1gefällt dies

Thema: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

  1. #1
    Gast

    Standard Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    So, ich bin wieder ein Stück weiter.
    Ich war vorhin bei der Psychiaterin, die mir auch nicht weiterhelfen konnte / wollte. Sie hat mir nur Telefonnummern mitgegeben, unter denen ich mich melden soll. Ich dachte ja eigentlich, ein Platz in der Tagesklinik wäre mir schon "sicher", aber das war ein Trugschluss.

    Nun habe ich 3 Termine und weiß nicht genau was ich tun soll:

    In 5 Wochen Termin bei der hiesigen psychosomatischen Klinik zum Vorgespräch, Aufnahme dann nach 2-3 Monaten (in die ich gar nicht möchte)

    In 6 Wochen Termin bei der hiesigen Tagesklinik, Aufnahme dann 1-2 Wochen später (kann ich mir sehr gut vorstellen, ist aber noch verhältnismäßig lange hin, Fahrzeit Hin- und Rückweg je 10-15min).

    In 2 Wochen Termin in der Tagesklinik eine Stadt weiter (tägliche Fahrzeit Hin- und Rückweg je 30-45min), Aufnahme dann innerhalb weniger Tage.

    Somit wird die Wahl wohl auf die letztere Tagesklinik fallen weil da alles recht schnell gehen könnte, wenn es alles passt.

    Aber: Was mache ich mit der Arbeit so lange? Lasse ich mich bis dahin krankschreiben oder halte ich wirklich noch durch? Das würde mit dem Termin so ja sehr gut passen. Aber... Ich weiß auch nicht. Soll ich meinem Chef die Wahrheit sagen und ihm auch vermitteln, dass ich hoffe es durchzustehen, aber nichts garantieren kann?
    Aktuell geht es mir recht gut, ich habe mich im Griff. Ich kann vermitteln was ich möchte ohne gleich zu weinen, wirke auf die Umwelt deutlich stabiler als noch vor ein paar Tagen / Wochen. Aber entscheiden kann ich mich nicht...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?


  3. #3
    Gast

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von FrauFeinripp Beitrag anzeigen
    Termine bei Klinik 2 und 3 machen. Termin 2 kannst Du ggf. immer noch absagen, aber Du hast ihn dann schon, wenn Termin 3 doch nichts wird.

    Und ansonsten musst Du selbst herausfinden, was Dir jetzt gut tut. Ob die Arbeit Dir Halt gibt oder eben nicht. das würde ich an Deiner Stelle auch spontan entscheiden- Setz' Dich nicht unter Druck!
    Ich habe diese Termine eben alle schon vereinbart! Termin 1 werde ich wieder absagen, wenn ich sehe, dass die Tagesklinik wirklich das richtige Konzept für mich ist (das sehe ich dann vermutlich im Vorgespräch) bei Termin 3.
    Mein Problem ist halt, dass ich das nicht so einfach spontan entscheiden kann. Entweder ich bekenne Farbe und gebe zu, wie es mir momentan geht im Büro oder ich kneife den A.. zusammen. Einfach 2 Tage arbeiten gehen und dann wieder nicht ist keine Lösung!

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von IMilenaI Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Termine eben alle schon vereinbart! Termin 1 werde ich wieder absagen, wenn ich sehe, dass die Tagesklinik wirklich das richtige Konzept für mich ist (das sehe ich dann vermutlich im Vorgespräch) bei Termin 3.
    Mein Problem ist halt, dass ich das nicht so einfach spontan entscheiden kann. Entweder ich bekenne Farbe und gebe zu, wie es mir momentan geht im Büro oder ich kneife den A.. zusammen. Einfach 2 Tage arbeiten gehen und dann wieder nicht ist keine Lösung!
    Dann sprich mit deinem Chef- eine andere Möglichkeit seh ich nicht !

    Aber was ich mal fragen wollte- so allgemein- kommst du aus einer Großstadt ? Ich wundere mich nämlich über die Anzahl der vorhandenen Kliniken- hier kenn ich nur eine und die liegt ca 20 km entfernt...- also mal "schnell" einen Termin in 3 Kliniken auszumachen würde hier nicht gehen- von daher hast du da evt schonmal "Glück" gehabt...

  5. #5
    Avatar von samcro
    samcro ist offline Fleissiges Lieschen
    Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    758

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von IMilenaI Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Termine eben alle schon vereinbart! Termin 1 werde ich wieder absagen, wenn ich sehe, dass die Tagesklinik wirklich das richtige Konzept für mich ist (das sehe ich dann vermutlich im Vorgespräch) bei Termin 3.
    Mein Problem ist halt, dass ich das nicht so einfach spontan entscheiden kann. Entweder ich bekenne Farbe und gebe zu, wie es mir momentan geht im Büro oder ich kneife den A.. zusammen. Einfach 2 Tage arbeiten gehen und dann wieder nicht ist keine Lösung!
    Na ja im Zweifelsfall würde ich mich lieber krankschreiben lassen. Hilft deinem Arbeitgeber ja auch nichts, wenn nicht sicher ist wie fit du bist. Und wenn du krankgeschrieben bist kann er auf jeden Fall besser planen.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von IMilenaI Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Termine eben alle schon vereinbart! Termin 1 werde ich wieder absagen, wenn ich sehe, dass die Tagesklinik wirklich das richtige Konzept für mich ist (das sehe ich dann vermutlich im Vorgespräch) bei Termin 3.
    Mein Problem ist halt, dass ich das nicht so einfach spontan entscheiden kann. Entweder ich bekenne Farbe und gebe zu, wie es mir momentan geht im Büro oder ich kneife den A.. zusammen. Einfach 2 Tage arbeiten gehen und dann wieder nicht ist keine Lösung!

    Zunächst möchte ich mal sagen, dass es mich ehrlich freut, dass Du scheinbar einen Weg aus dem anfänglichen Chaos gefunden hast!!!!
    Der Weg mag noch weit sein und dazu steinig, aber Du beginnst ihn zu gehen!

    Was den Job angeht- sprich mit Deinem Arbeitgeber und sage, dass es Dir aktuell nicht so gut geht (Einzelheiten musst Du ja nicht nennen, mach' das von Deinem Vertrauen in den Chef abhängig) und Du nicht weißt, wie es sich entwickelt.
    Dann entscheidet Ihr gemeinsam, ob Du Dich erst mal krankschreiben lassen sollst oder ob er damit leben kann, wenn Du auch mal spontan fehlen wirst....

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass mich im letzten Jahr so ein Gespräch mit meinem Chef gerettet hat. Ich habe zwar geheult und kam mir dabei blöd vor, aber ich war wenigstens den Druck los, im Büro weitgehend Theater spielen zu müssen.

  7. #7
    Schnatti. ist offline CrazyCatLady
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15.864

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?


  8. #8
    MostlyHarmless ist offline Irdisch
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    9.990

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von IMilenaI Beitrag anzeigen
    Ich habe diese Termine eben alle schon vereinbart! Termin 1 werde ich wieder absagen, wenn ich sehe, dass die Tagesklinik wirklich das richtige Konzept für mich ist (das sehe ich dann vermutlich im Vorgespräch) bei Termin 3.
    Mein Problem ist halt, dass ich das nicht so einfach spontan entscheiden kann. Entweder ich bekenne Farbe und gebe zu, wie es mir momentan geht im Büro oder ich kneife den A.. zusammen. Einfach 2 Tage arbeiten gehen und dann wieder nicht ist keine Lösung!
    Eine Kollegin hier hat neulich gesagt, dass sie Depressionen habe, ab nächster Woche für 8 Wochen in eine Tagesklinik gehe und bis dahin halt so viel und so gut arbeiten werde wie sie könne. Punkt. Wir waren alle froh, dass die Sache endlich auf dem Tisch gelegen ist, sie war lange immer wieder krank, mal ein paar Tage, mal ein paar Wochen, wirkte generell nicht belastbar, hat Fehler gemacht und keiner hatte so recht eine Erklärung dafür. Jetzt sind die Karten auf dem Tisch, jetzt können wir uns drauf einstellen. Schief anschauen tut sie jetzt keiner, das war eher vorher, als niemand wusste was los war. Das hätte von Faulheit und Unlust bis häuslicher Katastrophe alles sein können.
    FrauFeinripp gefällt dies

  9. #9
    Indiana ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    4.739

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Tagesklinik und andere Probleme.. AU?

    Zitat Zitat von Legolas70 Beitrag anzeigen
    Dann sprich mit deinem Chef- eine andere Möglichkeit seh ich nicht !

    Aber was ich mal fragen wollte- so allgemein- kommst du aus einer Großstadt ? Ich wundere mich nämlich über die Anzahl der vorhandenen Kliniken- hier kenn ich nur eine und die liegt ca 20 km entfernt...- also mal "schnell" einen Termin in 3 Kliniken auszumachen würde hier nicht gehen- von daher hast du da evt schonmal "Glück" gehabt...
    Nein, ich komme aus einer Kleinstadt. Diese drei Kliniken gehören im Prinzip alle zusammen. Termin 1 und Termin 2 sind beide im gleichen großen Kreiskrankenhaus zu Hause, Termin 3 ist im Prinzip ein Ableger in der Nachbarstadt.
    Ich denke, hier eher auf dem Land zu wohnen ist ein Vorteil was die Termine angeht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •