Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree9gefällt dies

Thema: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

  1. #1
    Gast

    Standard *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    ...haben meine Eltern mir gestern mitgeteilt. Sie suchen in absehbarer Zeit und ganz ohne Eile nach etwas "altengerechten" und zentral gelegenem...

    War absehbar, aber es ist ein ganz komisches Gefühl, schließlich bin ich in diesem Haus aufgewachsen.

    Es ist ein so schönes Haus, direkt am Meer

    Ich glaube, ich werde weinen, wenn es tatsächlich weg ist.

  2. #2
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von CELLA_01-03 Beitrag anzeigen
    ...haben meine Eltern mir gestern mitgeteilt. Sie suchen in absehbarer Zeit und ganz ohne Eile nach etwas "altengerechten" und zentral gelegenem...

    War absehbar, aber es ist ein ganz komisches Gefühl, schließlich bin ich in diesem Haus aufgewachsen.

    Es ist ein so schönes Haus, direkt am Meer

    Ich glaube, ich werde weinen, wenn es tatsächlich weg ist.
    Ähnliches habe ich vorher auch gedacht. Dann ging das Haus an Menschen, die es so richtig liebten, und meine Mutter zog wenige Meter weiter in ein weit schöner gelegenes Haus. Da fiel mir der Abschied auf einmal gar nicht schwer.

    Warte erstmal ab, weinen kannst du immer noch.
    CELLA_01-03 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.342

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von CELLA_01-03 Beitrag anzeigen
    ...haben meine Eltern mir gestern mitgeteilt. Sie suchen in absehbarer Zeit und ganz ohne Eile nach etwas "altengerechten" und zentral gelegenem...

    War absehbar, aber es ist ein ganz komisches Gefühl, schließlich bin ich in diesem Haus aufgewachsen.

    Es ist ein so schönes Haus, direkt am Meer

    Ich glaube, ich werde weinen, wenn es tatsächlich weg ist.
    Verständlich. Andererseits: sei froh, dass deine Eltern diesen Schritt freiwillig und alleine gehen.
    fancy, salvadora und Tonks77 gefällt dies.
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  4. #4
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    40.395

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von LaSelly Beitrag anzeigen
    Verständlich. Andererseits: sei froh, dass deine Eltern diesen Schritt freiwillig und alleine gehen.
    ??? Kann man Menschen auch dazu zwingen ihr Haus zu verkaufen?
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  5. #5
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Die Ruhe selbst
    Registriert seit
    24.01.2006
    Beiträge
    73.397

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    ??? Kann man Menschen auch dazu zwingen ihr Haus zu verkaufen?
    Es gibt Leute, die verdrängen so lange, bis sie von ihrem Betreuer in eine Einrichtung gebracht werden, sei es durch eigene Kinder organisiert oder von Amts wegen.

  6. #6
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.342

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute, die verdrängen so lange, bis sie von ihrem Betreuer in eine Einrichtung gebracht werden, sei es durch eigene Kinder organisiert oder von Amts wegen.
    Leider ist das wohl nicht so selten... Und oft sind die Häuschen dann über die Jahre so runtergekommen, dass sie auch im Wert ganz schön gelitten haben. Dann lieber rechtzeitig verkaufen und vom Erlös sich was altersgerechtes gönnen.
    Stadtmusikantin, Quips, Tonks77 und 1 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  7. #7
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    40.395

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute, die verdrängen so lange, bis sie von ihrem Betreuer in eine Einrichtung gebracht werden, sei es durch eigene Kinder organisiert oder von Amts wegen.
    Ja, aber scheinbar wollen die Eltern nur in ein geeigneteres Objekt ziehen und nicht in eine Einrichtung. Das ist ja wieder ein ganz anderer Fall. Zwischen einer angeordneten Vormundschaft und dem Wechsel in ein seniorengerechtes Haus/Wohung liegen Welten.

    Meine 93jährige sozusagen-Oma ist am Freitag nach langem Drängen (sie konnte kaum noch selbst für sich sorgen) in ein Altenheim gezogen. Sie hat sich nicht mehr vernünftig ernährt, ist immer wieder "umgekippt" und schaffte es schon lange nicht mehr, sich selbst vernünftig zu versorgen. Aber alles Reden und Zetern half nix, sie wollte in der Wohnung bleiben. Nach einem Sturz vorletzer Woche, nachdem sie stundenlang in der Wohung lag, hat sie endlich einem Umzug in ein Heim zugestimmt.

    Aber dazu zwingen hätte sie keiner können, da sie noch völlig klar im Kopf ist.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  8. #8
    Ookwulf ist offline old hand
    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    769

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Hi,

    meine Eltern haben das auch gemacht, vor jetzt ca. 2 Jahren. Es war ein ganz komisches Gefühl, aber es war klar, dass weder mein Bruder noch ich das Haus eines Tages übernehmen würden.

    Es war ein doofes Gefühl, das Haus auszuräumen, aber es war schön, es gemeinsam zu machen - wir "Kinder" entspannt und gelassen - meine Eltern in Aufbruchsstimmung, voller Vorfreude auf die neue, wesentlich kleinere Wohnung.

    Jeder konnte bei Sachen, die weggeschmissen werden sollten sagen, dass er/ sie es behalten wollte ... meine Kinder haben sich einen Löwenanteil aller Kuscheltiere gesichert - nur beim pinken 2,5m-Krokodil habe ich Veto eingelegt.

    Meine Eltern sind glücklich in der Wohnung - und ständig auf Achse - Überwintern in Spanien, Weltreise im letzten Herbst und im nächsten Frühjahr gehts um Kap Horn.

    Kopf hoch - das komische Gefühl vergeht auch wieder.

    Viele Grüße
    Ookwulf

    Zitat Zitat von CELLA_01-03 Beitrag anzeigen
    ...haben meine Eltern mir gestern mitgeteilt. Sie suchen in absehbarer Zeit und ganz ohne Eile nach etwas "altengerechten" und zentral gelegenem...

    War absehbar, aber es ist ein ganz komisches Gefühl, schließlich bin ich in diesem Haus aufgewachsen.

    Es ist ein so schönes Haus, direkt am Meer

    Ich glaube, ich werde weinen, wenn es tatsächlich weg ist.
    Ookwulf
    mit drei Mädels 01/15, 08/08 & 09/06

    Am Ende wird alles gut! Und wenn es noch nicht gut ist,
    ist es noch nicht das Ende.

    Oscar Wilde

  9. #9
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    63.863

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von CELLA_01-03 Beitrag anzeigen
    ...
    Es ist ein so schönes Haus, direkt am Meer
    *habenwill*
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #10
    Gast

    Standard Re: *Heul* mein Elternhaus soll verkauft werden...

    Zitat Zitat von CELLA_01-03 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich werde weinen, wenn es tatsächlich weg ist.
    wieso "weg"?
    es bleibt doch stehen oder?
    mein Elternhaus wurde abgerissen und ich fahre fast täglich über die Straße die da jetzt ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •