Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
Like Tree11gefällt dies

Thema: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

  1. #1
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    28.301

    Standard Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Wie handhabt ihr das? Ich kenne es so, dass man seinen Hut/Mütze/Kappe abnimmt, wenn man in die Kirche geht (also als Mann).

    Ich erlebe es aber oft, dass gerade ältere Russland-Deutsche, also die Frauen, ein Kopftuch anziehen für die Kirche.kl

    Ok, die Juden sind anders, ich meine die evangelischen und katholischen Christen.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  2. #2
    Avatar von LaSelly
    LaSelly ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    5.342

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das? Ich kenne es so, dass man seinen Hut/Mütze/Kappe abnimmt, wenn man in die Kirche geht (also als Mann).

    Ich erlebe es aber oft, dass gerade ältere Russland-Deutsche, also die Frauen, ein Kopftuch anziehen für die Kirche.kl

    Ok, die Juden sind anders, ich meine die evangelischen und katholischen Christen.

    Orfanos
    Männer nehmen die Kopfbedeckung ab, bei orthodoxen Christen bedecken die Frauen den Kopf (das Kopftuch ist keine Erfindung der Muslime :) )
    Liebe Grüße aus Manila
    von LaSelly

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/62193.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/71060.gif

    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden. Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das? Ich kenne es so, dass man seinen Hut/Mütze/Kappe abnimmt, wenn man in die Kirche geht (also als Mann).

    Ich erlebe es aber oft, dass gerade ältere Russland-Deutsche, also die Frauen, ein Kopftuch anziehen für die Kirche.kl

    Ok, die Juden sind anders, ich meine die evangelischen und katholischen Christen.

    Orfanos
    Ich nehme meine Kopfbedeckung in der Kirche ab, obwohl ich sie als Frau wohl eigentlich aufbehalten dürfte. Meine Kinder halte ich auch dazu an - wobei meine Tochter mich dann neulich fragte, wie es wohl mit Bandanas sei. Sie hätte neulich einen Rüffel kassiert, weil sie damit gedient hat.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Mir haben strenge Katholiken erklärt, dass in der Bibel das Kopftuch zumindest zum Beten verlangt wird.

    Bei mir zuhause (Südfrankreich, dörflich, sehr katholisch) wird das auch so praktiziert, viele ältere Frauen tragen auch im Alltag Kopftuch.

  5. #5
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.571

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das? Ich kenne es so, dass man seinen Hut/Mütze/Kappe abnimmt, wenn man in die Kirche geht (also als Mann).

    Ich erlebe es aber oft, dass gerade ältere Russland-Deutsche, also die Frauen, ein Kopftuch anziehen für die Kirche.kl

    Ok, die Juden sind anders, ich meine die evangelischen und katholischen Christen.

    Orfanos
    Kopfbedeckung von Frauen (also Tücher, Schals, Schleier) kenne ich aus der katholischen Kirche in Polen.
    Нет худа без добра.

  6. #6
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    28.301

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von Vassago Beitrag anzeigen
    Mir haben strenge Katholiken erklärt, dass in der Bibel das Kopftuch zumindest zum Beten verlangt wird.

    Bei mir zuhause (Südfrankreich, dörflich, sehr katholisch) wird das auch so praktiziert, viele ältere Frauen tragen auch im Alltag Kopftuch.
    Aber was ist denn der Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Beten? Warum soll "Gott" auf die Glatzen der Kerle schauen, aber nicht auf den Scheitel der Damen?
    Ernsthaft: da muss es doch einen Grund dafür geben...

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  7. #7
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.534

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Wie handhabt ihr das? Ich kenne es so, dass man seinen Hut/Mütze/Kappe abnimmt, wenn man in die Kirche geht (also als Mann).

    Ich erlebe es aber oft, dass gerade ältere Russland-Deutsche, also die Frauen, ein Kopftuch anziehen für die Kirche.kl

    Ok, die Juden sind anders, ich meine die evangelischen und katholischen Christen.

    Orfanos
    guckst Du bei Paulus: - 1. Korinther 11 (Luther 1912)

    "Ein jeglicher Mann, der betet oder weissagt und hat etwas auf dem Haupt, der schändet sein Haupt. 5 Ein Weib aber, das da betet oder weissagt mit unbedecktem Haupt, die schändet ihr Haupt, denn es ist ebensoviel, als wäre es geschoren. 6 Will sie sich nicht bedecken, so schneide man ihr das Haar ab. Nun es aber übel steht, daß ein Weib verschnittenes Haar habe und geschoren sei, so lasset sie das Haupt bedecken.
    7 Der Mann aber soll das Haupt nicht bedecken, sintemal er ist Gottes Bild und Ehre; das Weib aber ist des Mannes Ehre. "

    Soweit ich weiß, findet sich übrigens im Koran nichts was derart explizit vorschreiben würde dass die Frau ein Kopftuch tragen soll...

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn der Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Beten? Warum soll "Gott" auf die Glatzen der Kerle schauen, aber nicht auf den Scheitel der Damen?
    Ernsthaft: da muss es doch einen Grund dafür geben...

    Orfanos
    Für mich gibt es da keinen Unterschied, aber ich bin ja auch ein Ketzer

    Die Haare einer Frau gelten als Teil der weiblichen Reize, die Frau züchtig zu verbergen hat.

    Teil des kranken Weltbildes, in dem Frau sündig ist und den armen Mann in Versuchung führt.

  9. #9
    Avatar von LadyLovelace
    LadyLovelace ist offline -sperrig-
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    16.513

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn der Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Beten? Warum soll "Gott" auf die Glatzen der Kerle schauen, aber nicht auf den Scheitel der Damen?
    Ernsthaft: da muss es doch einen Grund dafür geben...

    Orfanos
    Wenn ein Mann den Hut zieht, ist es eine Geste der Ehrerbietung vor jemand Höhergestelltem, so ist das auch bei Betreten der Kirche. Und daß eine Frau den Kopf bedeckt hält, liegt an dem Apostel Paulus, dem alten Frauenfeind Kopftuch

  10. #10
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    140.571

    Standard Re: Komme wegen der Domgeschichte drauf - Kopfbedeckung in Kirchen

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Aber was ist denn der Unterschied zwischen Männern und Frauen beim Beten? Warum soll "Gott" auf die Glatzen der Kerle schauen, aber nicht auf den Scheitel der Damen?
    Ernsthaft: da muss es doch einen Grund dafür geben...

    Orfanos
    1. Korinther 11,2-16

    ... entscheidend ist 11,5.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •