Like Tree25gefällt dies

Thema: Anstrengender Urlaub

  1. #121
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    144.498

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Medusa Beitrag anzeigen
    Genau, die ruhigen und "braven" Kinder sind dann gedrillt oder die gegenteiligen schlicht unerzogen.
    Genau so.

    Unsere Nachbarn haben knapp 2jährige Zwillinge (Holla, da ist was geboten ... und ich freue mich, dass ich die Flöhe nicht hüten muss ) ... meine Tochter wird 16 und ist heute, wenn sie nicht gerade Sprechdurchfall hat, eine sehr ruhig wirkende junge Dame (Die Betonung liegt auf wirkend ). Fragt mich meine Nachbarin neulich, ob Fräulein WW schon immer so gewesen sei. "Nein", sagte ich. "Im Alter der Zwillinge musste man sie auch an die Leine nehmen."
    Нет худа без добра.

  2. #122
    Indiana ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    4.739

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Mai8882 Beitrag anzeigen
    Viel kraft und gute Nerven. Hoffentlich musst du das nicht erleben, wochenlang nur 10 - 20 Minuten nachts schlafen zu können. Ich sage dir, ich dachte ich werde verrückt und Spring bald aus dem Fenster. Dabei dachte ich zuvor auch: mir passiert das nicht. Ich habe Nerven wie Drahtseile, im kindergarten habe ich 25; was kann mit einem einzigen so schwierig werden? Alles ein klacks für mich! Und dann? Dann hat mich die Realität eingeholt und mich von meinem hohen Ross geschubst. Plötzlich hatte ich ein Kind, dass 6 Stunden AM STÜCK schreien konnte. Im Nachhinein glaube ich, dass es mit meiner sehr schwierigen, sorgenvollen Schwangerschaft zusammenhängt.

    Dann hätte ich nur anstrengende Kinder gehabt. Alleine 2 Frühgeburten mit längeren Krankenhausaufenthalten schon vor der Entbindung kann ich anbieten. Das du dein Kind jetzt so übertütels hängt mit der Schwangerschaft zusammen. Du hattest die Probleme, nicht dein Kind.

  3. #123
    Mai8882 ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    626

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Indiana Beitrag anzeigen
    Dann hätte ich nur anstrengende Kinder gehabt. Alleine 2 Frühgeburten mit längeren Krankenhausaufenthalten schon vor der Entbindung kann ich anbieten. Das du dein Kind jetzt so übertütels hängt mit der Schwangerschaft zusammen. Du hattest die Probleme, nicht dein Kind.
    Wie kommst du darauf, dass ich mein Kind übertüttel? Wo liest du das? Eher bin ich das Gegenteil. Nicht ängstlich was so passieren könnte und lass ihn einfach selbstständig machen.

  4. #124
    Gast

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Mai8882 Beitrag anzeigen
    Viel kraft und gute Nerven. Hoffentlich musst du das nicht erleben, wochenlang nur 10 - 20 Minuten nachts schlafen zu können.
    Das würde mir nie passieren, da ich spätestens nach der ersten Woche am Stück nach Hilfe schreien und einfordern würde :-) Und mich tagsüber wo es nur geht hinlege. Oder gar abstillen würde, wenn ich so dermaßen auf dem Zahnfleisch gehen würde. Ich weiß dass das Luxus ist, dass ich im Notfall auf diverse Omas, große Geschwister und meinen Mann zurückgreifen könnte.
    Geändert von Trilllian (12.07.2013 um 14:07 Uhr)
    orfanos gefällt dies

  5. #125
    Gast

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Mai8882 Beitrag anzeigen
    Plötzlich hatte ich ein Kind, dass 6 Stunden AM STÜCK schreien konnte. Im Nachhinein glaube ich, dass es mit meiner sehr schwierigen, sorgenvollen Schwangerschaft zusammenhängt.
    Ich bin überzeugt davon, dass sich sowas auf den Säugling im Bauch überträgt. Da lob ich mir meine phlegmatische Ader, ich bin immer ruhig und "ausgeglichen", ich lass mich nicht stressen oder fresse Frust in mich hinein. Wenn mir danach ist, lass ich einen Brüller los und gut ist, ich möchte manchmal nicht wissen, was die Nachbarn alles so hören von uns

  6. #126
    Gast

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Trilllian Beitrag anzeigen
    Ich bin überzeugt davon, dass sich sowas auf den Säugling im Bauch überträgt. Da lob ich mir meine phlegmatische Ader, ich bin immer ruhig und "ausgeglichen", ich lass mich nicht stressen oder fresse Frust in mich hinein. Wenn mir danach ist, lass ich einen Brüller los und gut ist, ich möchte manchmal nicht wissen, was die Nachbarn alles so hören von uns


    so bin ich auch ...

  7. #127
    Mai8882 ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    626

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Allerdings glaube ich, dass jedes Kind seine individuellen Anlagen mit oder besser gesagt sogar schon vor der Geburt mitbringt. Bei sämtlichen ultraschsllunterduchungen u. A. Feindiagnostik wurde mir schon zu einem seltengesehenen Querkopf gratuliert mit den Worten: "mit dem werden sie noch so richtig Spaß bekommen." und es war und ist so. Heute schreit er zwar nicht mehr, außer wir sind im Urlaub, aber ist ein total selbstbewusstes, rotzfreches ( liebevoll gemeint) Kind, dass eine "Schnauze" am Kopf hat wie ein großer. Und weißt du was? Ich bin stolz drauf, dass er genauso ist, wie er ist! Was will ich mit nem ja- sagendem Drückeberger?

  8. #128
    Gast

    Standard Re: Anstrengender Urlaub


  9. #129
    Gast

    Standard Re: Anstrengender Urlaub

    Zitat Zitat von Mai8882 Beitrag anzeigen
    Ich bin stolz drauf, dass er genauso ist, wie er ist! Was will ich mit nem ja- sagendem Drückeberger?
    Ach so. Alle pflegeleichten Kinder sind ja-sagende Drückeberger
    WhiseWoman gefällt dies

  10. #130
    Mai8882 ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    626

    Standard Re: Anstrengender Urlaub


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •