Seite 1 von 49 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 488
Like Tree145gefällt dies

Thema: Zu arm für Familienurlaub?!?

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Zu arm für Familienurlaub?!?

    Deutschland: Kinderschutzbund: Viele Kinder zu arm für den Sommerurlaub

    Äh, bin da nur ich der Alien, der sich verwundert am Kopf kratzt oder selbigen schüttelt? Ist es wirklich eine GANZ furchtbare Sache, wenn eine Familie NICHT in den Urlaub fährt???

    Meine Eltern sind selbstständig - wir waren exakt zweimal in meiner gesamten Kindheit und Jugend im Urlaub, weil mein Vater nicht weg konnte. Deswegen hatten wir aber trotzdem eine schöne Zeit mit meinen Eltern, haben Ausflüge gemacht usw.


    Muss man wirklich WEGFAHREN, weil

    Familienurlaub schaffe eine gemeinsame Identität. "Davon zehren viele das ganze Jahr über. Fällt dies weg, ist der Zusammenhalt vor allem von wirtschaftlich schwachen Familien gefährdet."
    ???

    Sollten wir jetzt auch noch Urlaub auf irgendeinen Schein verordnen?


    (Nein, ich hab ja nix dagegen, wenn Familien in Urlaub fahren, soll doch jeder halten, wie er will. Aber dieser Anspruch: wenn man nicht fährt, dann ist das ein Zeichen von Verarmung und "oweh oweh" die armen Kinder, das kann ich echt nicht nachvollziehen. Wir fahren auch nicht jedes Jahr weg. Aber wahrscheinlich sind wir auch eine verarmte Familie, weil ich ja AE bin ).
    CatBalou, s.t-h, WhiseWoman und 11 anderen gefällt dies.
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Ich habe mich auch gewundert, als ich das gestern gehört habe.

    Ich kenne auch einige, die nicht in den Urlaub fahren.
    Die Gedanken sind frei ...

  3. #3
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.087

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Deutschland: Kinderschutzbund: Viele Kinder zu arm für den Sommerurlaub

    Äh, bin da nur ich der Alien, der sich verwundert am Kopf kratzt oder selbigen schüttelt? Ist es wirklich eine GANZ furchtbare Sache, wenn eine Familie NICHT in den Urlaub fährt???

    Meine Eltern sind selbstständig - wir waren exakt zweimal in meiner gesamten Kindheit und Jugend im Urlaub, weil mein Vater nicht weg konnte. Deswegen hatten wir aber trotzdem eine schöne Zeit mit meinen Eltern, haben Ausflüge gemacht usw.


    Muss man wirklich WEGFAHREN, weil


    ???

    Sollten wir jetzt auch noch Urlaub auf irgendeinen Schein verordnen?


    (Nein, ich hab ja nix dagegen, wenn Familien in Urlaub fahren, soll doch jeder halten, wie er will. Aber dieser Anspruch: wenn man nicht fährt, dann ist das ein Zeichen von Verarmung und "oweh oweh" die armen Kinder, das kann ich echt nicht nachvollziehen. Wir fahren auch nicht jedes Jahr weg. Aber wahrscheinlich sind wir auch eine verarmte Familie, weil ich ja AE bin ).

    Ich hab das gestern in den deutschen Nachrichten gesehen und mich gefragt wie nah an der Realität die sind?
    Oder kann mir einer erklären wie man mit 300 Euro einen Familienurlaub machen kann?
    Si alla Vita!


  4. #4
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Deutschland: Kinderschutzbund: Viele Kinder zu arm für den Sommerurlaub

    Äh, bin da nur ich der Alien, der sich verwundert am Kopf kratzt oder selbigen schüttelt? Ist es wirklich eine GANZ furchtbare Sache, wenn eine Familie NICHT in den Urlaub fährt???

    Meine Eltern sind selbstständig - wir waren exakt zweimal in meiner gesamten Kindheit und Jugend im Urlaub, weil mein Vater nicht weg konnte. Deswegen hatten wir aber trotzdem eine schöne Zeit mit meinen Eltern, haben Ausflüge gemacht usw.


    Muss man wirklich WEGFAHREN, weil


    ???

    Sollten wir jetzt auch noch Urlaub auf irgendeinen Schein verordnen?


    (Nein, ich hab ja nix dagegen, wenn Familien in Urlaub fahren, soll doch jeder halten, wie er will. Aber dieser Anspruch: wenn man nicht fährt, dann ist das ein Zeichen von Verarmung und "oweh oweh" die armen Kinder, das kann ich echt nicht nachvollziehen. Wir fahren auch nicht jedes Jahr weg. Aber wahrscheinlich sind wir auch eine verarmte Familie, weil ich ja AE bin ).
    Ich hab manchmal das dringende Bedürfnis, "raus" zu wollen. Darum wäre mir Urlaub wichtig. In diesem Jahr fahren wir nicht und mene Begeisterung hält sich in Grenzen.

    Als Kind war ich zwar jedes Jahr mind. 1 x im Urlaub, aber da hab ich das noch nicht so empfunden und wäre auch zufrieden gewesen, jeden Sonnentag im Freibad verbringen zu können.
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  5. #5
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Ich hab das gestern in den deutschen Nachrichten gesehen und mich gefragt wie nah an der Realität die sind?
    Oder kann mir einer erklären wie man mit 300 Euro einen Familienurlaub machen kann?
    Aber dafür bekommt man jede Menge Zigaretten ;-)
    Kyna gefällt dies
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.530

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    achje - der Kinderschutzbund ist bestimmt eine gute Organisation, aber da schießt er übers Ziel hinaus.

    Ich kenne jede Menge Familien, die sich keinen Urlaub in den Ferien leisten können (mit 300 Euro kommt man da übrigens auch nicht viel weiter)
    Wanda12 gefällt dies

  7. #7
    Avatar von K.Fee
    K.Fee ist offline hungrig
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    24.222

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    achje - der Kinderschutzbund ist bestimmt eine gute Organisation, aber da schießt er übers Ziel hinaus.

    Ich kenne jede Menge Familien, die sich keinen Urlaub in den Ferien leisten können (mit 300 Euro kommt man da übrigens auch nicht viel weiter)
    Pro Kind dachte ich!
    Die Gedanken sind frei ...

  8. #8
    Avatar von Schokominza
    Schokominza ist offline Ekelpäck
    Registriert seit
    15.08.2002
    Beiträge
    42.783

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von K.Fee Beitrag anzeigen
    Pro Kind dachte ich!
    Und die Eltern bleiben zu Hause *fg*
    "Ich stehe gern über den Dingen.
    Da ist nicht so ein Gedränge"


  9. #9
    Gast

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Deutschland: Kinderschutzbund: Viele Kinder zu arm für den Sommerurlaub

    Äh, bin da nur ich der Alien, der sich verwundert am Kopf kratzt oder selbigen schüttelt? Ist es wirklich eine GANZ furchtbare Sache, wenn eine Familie NICHT in den Urlaub fährt???

    Meine Eltern sind selbstständig - wir waren exakt zweimal in meiner gesamten Kindheit und Jugend im Urlaub, weil mein Vater nicht weg konnte. Deswegen hatten wir aber trotzdem eine schöne Zeit mit meinen Eltern, haben Ausflüge gemacht usw.


    Muss man wirklich WEGFAHREN, weil


    ???

    Sollten wir jetzt auch noch Urlaub auf irgendeinen Schein verordnen?


    (Nein, ich hab ja nix dagegen, wenn Familien in Urlaub fahren, soll doch jeder halten, wie er will. Aber dieser Anspruch: wenn man nicht fährt, dann ist das ein Zeichen von Verarmung und "oweh oweh" die armen Kinder, das kann ich echt nicht nachvollziehen. Wir fahren auch nicht jedes Jahr weg. Aber wahrscheinlich sind wir auch eine verarmte Familie, weil ich ja AE bin ).
    ich hab heut früh bei der Zeitungslektüre schon mein greises Haupt geschüttelt

    als ich Kind war, waren wir nie im Urlaub

    wir waren seit 6 Jahren nicht weg, obwohl der Gatte nicht wirklich schlecht verdient - tragisches Schicksal aber auch
    K.Fee gefällt dies

  10. #10
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.087

    Standard Re: Zu arm für Familienurlaub?!?

    Zitat Zitat von Schokominza Beitrag anzeigen
    Aber dafür bekommt man jede Menge Zigaretten ;-)
    Böse

    Aber ernsthaft: würde das dann gekoppelt werden an Belege von der Bahn und vom Ferienhausvermieter? Sonst macht's doch keinen Sinn
    weisserrabe2001 gefällt dies
    Si alla Vita!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •