Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree6gefällt dies

Thema: Gestern im Freibad

  1. #1
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.781

    Standard Gestern im Freibad

    Ich war mit meiner Tochter und ihrer Freundin im Freibad. Die Mutter der Freundin kam später nach.
    Neben uns spielten einige junge Männer (ich schätze mal so zwischen 18 und 20 Jahren) Fußball.

    Der Ball kam ein paar mal zu uns rüber gerollt (keine Treffer!)
    Die Mutter der Freundin schnappte sich den Ball und sagte, den bekämen sie erst wieder, wenn sie geht. Ich dachte ich höre nicht richtig und sagte ihr, dass sie das nicht bringen kann.
    Der junge Mann sagte dann:" Krieg ich denn dann eine Erdbeere ab?"
    Darauf die Mutter:" Wird nicht frech, Freundchen!"
    Er grinste mich etwas verlegen an, sagte aber nichts dazu.

    Ich bin dann erst mal aufs Klo gegangen. Sollten die mal selbst klären.

    Als ich wieder kam, bat er mich um den Ball und sagte: " Können wir nicht unseren Ball wieder haben, ich verspreche auch wir spielen woanders?"

    Daraufhin habe ich ihm den Ball wieder gegeben, ihr passte das ganz und gar nicht, und habe gesagt: "Aber spiel wirklich woanders. Wenn der Ball noch mal in ihre Nähe kommt legt sie dich übers Knie und versohlt dir den Hintern."

    Er grinste und zog von dannen...

    Edit: Ich fand die jungen Leute hochanständig, freundlich und keineswegs unverschämt, so wie die Mutter das empfand. Ist übrigens die Mutter, von der ich mich fernhalten will... Klappt nicht immer gut...
    Geändert von Teilzeithippie (18.07.2013 um 10:23 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich war mit meiner Tochter und ihrer Freundin im Freibad. Die Mutter der Freundin kam später nach.
    Neben uns spielten einige junge Männer (ich schätze mal so zwischen 18 und 20 Jahren) Fußball.

    Der Ball kam ein paar mal zu uns rüber gerollt (keine Treffer!)
    Die Mutter der Freundin schnappte sich den Ball und sagte, den bekämen sie erst wieder, wenn sie geht. Ich dachte ich höre nicht richtig und sagte ihr, dass sie das nicht bringen kann.
    Der junge Mann sagte dann:" Krieg ich denn dann eine Erdbeere ab?"
    Darauf die Mutter:" Wird nicht frech, Freundchen!"
    Er grinste mich etwas verlegen an, sagte aber nichts dazu.

    Ich bin dann erst mal aufs Klo gegangen. Sollten die mal selbst klären.

    Als ich wieder kam, bat er mich um den Ball und sagte: " Können wir nicht unseren Ball wieder haben, ich verspreche auch wir spielen woanders?"

    Daraufhin habe ich ihm den Ball wieder gegeben, ihr passte das ganz und gar nicht, und habe gesagt: "Aber spiel wirklich woanders. Wenn der Ball noch mal in ihre Nähe kommt legt sie dich übers Knie und versohlt dir den Hintern."

    Er grinste und zog von dannen...
    Ist das besagte Frau, von der Du schon öfters geschrieben hast?

    Wieso liegt Ihr da zusammen?

  3. #3
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.781

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von FrauFeinripp Beitrag anzeigen
    Ist das besagte Frau, von der Du schon öfters geschrieben hast?

    Wieso liegt Ihr da zusammen?
    ja, ist besagte Frau...
    Ich war mit den Kindern schwimmen und sie kam nach der Arbeit nach. War so nicht ausgemacht, aber ich kann ihr ja schlecht verbieten ins Freibad zu gehen...

  4. #4
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    184.515

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich war mit meiner Tochter und ihrer Freundin im Freibad. Die Mutter der Freundin kam später nach.
    Neben uns spielten einige junge Männer (ich schätze mal so zwischen 18 und 20 Jahren) Fußball.

    Der Ball kam ein paar mal zu uns rüber gerollt (keine Treffer!)
    Die Mutter der Freundin schnappte sich den Ball und sagte, den bekämen sie erst wieder, wenn sie geht. Ich dachte ich höre nicht richtig und sagte ihr, dass sie das nicht bringen kann.
    Der junge Mann sagte dann:" Krieg ich denn dann eine Erdbeere ab?"
    Darauf die Mutter:" Wird nicht frech, Freundchen!"
    Er grinste mich etwas verlegen an, sagte aber nichts dazu.

    Ich bin dann erst mal aufs Klo gegangen. Sollten die mal selbst klären.

    Als ich wieder kam, bat er mich um den Ball und sagte: " Können wir nicht unseren Ball wieder haben, ich verspreche auch wir spielen woanders?"

    Daraufhin habe ich ihm den Ball wieder gegeben, ihr passte das ganz und gar nicht, und habe gesagt: "Aber spiel wirklich woanders. Wenn der Ball noch mal in ihre Nähe kommt legt sie dich übers Knie und versohlt dir den Hintern."

    Er grinste und zog von dannen...

    Edit: Ich fand die jungen Leute hochanständig, freundlich und keineswegs unverschämt, so wie die Mutter das empfand. Ist übrigens die Mutter, von der ich mich fernhalten will... Klappt nicht immer gut...
    Ich glaub, ich hätt mich weg gelegt. Nicht wegen den jungen Männern übrigens.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    ja, ist besagte Frau...
    Ich war mit den Kindern schwimmen und sie kam nach der Arbeit nach. War so nicht ausgemacht, aber ich kann ihr ja schlecht verbieten ins Freibad zu gehen...
    Nee, kannste nicht.

    Aber Du kannst Deine Decke nehmen und Dich woanders hinlegen.

    Mit der Frau würde ich nicht in Zusammenhang gebracht werden wollen- egal, wie gut die Mädchen sich verstehen.

    Und ja, mir wäre es in dem Fall auch völlig egal, wenn sie sich quasi vor den Kopf gestoßen fühlen würde.

  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.781

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich glaub, ich hätt mich weg gelegt. Nicht wegen den jungen Männern übrigens.
    Ich finde das so schwierig wenn nicht die Beziehung der Kinder darunter leiden soll. Das klappt nämlich super! Heute kommt die Freundin wieder mit schwimmen, aber die Mutter muss heute lange arbeiten... Vater holt sie abends ab.

  7. #7
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    49.233

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich bin dann erst mal aufs Klo gegangen. Sollten die mal selbst klären.
    Hochnotwichtige Frage - Badeanzug runter gezogen oder zur Seite oder durchgestrullert????

    Der Rest klingt wie Kindergarten. Also seitens der Dame.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  8. #8
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.781

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von FrauFeinripp Beitrag anzeigen
    Nee, kannste nicht.

    Aber Du kannst Deine Decke nehmen und Dich woanders hinlegen.

    Mit der Frau würde ich nicht in Zusammenhang gebracht werden wollen- egal, wie gut die Mädchen sich verstehen.

    Und ja, mir wäre es in dem Fall auch völlig egal, wenn sie sich quasi vor den Kopf gestoßen fühlen würde.
    Kriege ich irgendwie nicht hin. Peinlich war mir ihr Verhalten aber sehr wohl. Hat sie wohl auch gemerkt, denn ich habe da absolut kein Problem gesehen, wo sie eine Oper draus gemacht hat.

  9. #9
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    16.781

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Hochnotwichtige Frage - Badeanzug runter gezogen oder zur Seite oder durchgestrullert????

    Der Rest klingt wie Kindergarten. Also seitens der Dame.
    Bikini!

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Gestern im Freibad

    Zitat Zitat von Teilzeithippie Beitrag anzeigen
    Ich finde das so schwierig wenn nicht die Beziehung der Kinder darunter leiden soll. Das klappt nämlich super! Heute kommt die Freundin wieder mit schwimmen, aber die Mutter muss heute lange arbeiten... Vater holt sie abends ab.
    Das ist eigentlich gar nicht so schwierig.

    Das erfordert natürlich den Mut und die Selbstsicherheit, auch Farbe zu bekennen, wenn sie ggf. nach dem Grund fragt, warum Du Dich umlegst.
    Ggf. kann man versuchen, es diplomatisch zu lösen (will in den Schatten/die Sonne, in eine ruhigere Ecke). Wenn sie dann mitdackelt, würde ich, WEIL eben schon so viel mehr passiert ist, sagen, dass ich sie nicht neben mir haben will.

    Hast Du Ihr eigentlich inzwischen einmal so richtig die Meinung gesagt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •