Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wespenstich

  1. #1
    Avatar von Pinselchen79.
    Pinselchen79. ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    7.022

    Standard Wespenstich

    Mein Sohn ist vorgestern in den Fuß gestochen worden.
    Ich war nicht zuhause und der Fuß ist nur leidlich gekühlt worden.
    Gestern immer mal wieder aber er war auch draussen spielen und Abends am Laptop und den Fuß nicht hochgelegt und dann habe ich mich richtig erschrocken wie dick der Fuß ausschaut.
    Kann man da was machen ausser hochlegen und kühlen? Bringt ein Arztbesuch was? Oder gibt es was wirksames rezeptfreies in der Apotheke gegen Schwellung und/oder Juckreiz?

  2. #2
    Avatar von lasa02
    lasa02 ist offline jetzt verheiratet :-)
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    2.817

    Standard Re: Wespenstich

    Oh je, ich kann mitfühlen! Fenestil und co. haben bei mir nur kurzzeitig gegen den Juckreiz gewirkt. Am besten fand ich Essigwickel. Der Juckreiz ist wirklich fies.
    Liebe Grüße Lasa

    ***

  3. #3
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    12.807

    Standard Re: Wespenstich

    Ich reagiere auch extrem auf Insektenstiche, sogar von Mückenstichen war mein Fuß schon so angeschwollen, dass ich kaum noch laufen konnte. Richtig schlimm wird die Schwellung bei mir auch erst immer ab Tag 2 nach dem Stich.

    Wenn ich den Stich früh genug bemerke, hilft oft einen heißen Löffel auflegen, dessen Hitze die frischen fremden Eiweiße an der Einstichstelle zerstört. Dafür ist es aber jetzt zu spät.
    Kühlen, kalt abduschen, kühlendes Gel - hilft alles nur kurzfristig, aber besser als nichts.

    Ich wurde bereits 2 mal kurz hintereinander von Hornissen gestochen (einmal ins Bein, einmal in den Kopf). Da war ich dann doch beim Arzt, weil das Bein auch nach 3 Tagen vom Oberschenkel bis Knöchel dick war. Er hat mich lediglich gefragt, ob ich gegen Tetanus geimpft bin und mir geraten, sollte ich Fieber bekommen, ein Antibiotikum einzunehmen. Das wars.

    Gute Besserung jedenfalls an Deinen Sohn!
    One person's crazyness is another person's reality.

  4. #4
    Avatar von Pinselchen79.
    Pinselchen79. ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    7.022

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Ich reagiere auch extrem auf Insektenstiche, sogar von Mückenstichen war mein Fuß schon so angeschwollen, dass ich kaum noch laufen konnte. Richtig schlimm wird die Schwellung bei mir auch erst immer ab Tag 2 nach dem Stich.

    Wenn ich den Stich früh genug bemerke, hilft oft einen heißen Löffel auflegen, dessen Hitze die frischen fremden Eiweiße an der Einstichstelle zerstört. Dafür ist es aber jetzt zu spät.
    Kühlen, kalt abduschen, kühlendes Gel - hilft alles nur kurzfristig, aber besser als nichts.

    Ich wurde bereits 2 mal kurz hintereinander von Hornissen gestochen (einmal ins Bein, einmal in den Kopf). Da war ich dann doch beim Arzt, weil das Bein auch nach 3 Tagen vom Oberschenkel bis Knöchel dick war. Er hat mich lediglich gefragt, ob ich gegen Tetanus geimpft bin und mir geraten, sollte ich Fieber bekommen, ein Antibiotikum einzunehmen. Das wars.

    Gute Besserung jedenfalls an Deinen Sohn!
    Danke......ich hab mir auch schon gedacht, dass der Arzt da nicht viel machen kann.
    Naja, kühlen werden wir und die Schwellung ist "nur" im Fuß und Gelenk.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist vorgestern in den Fuß gestochen worden.
    Ich war nicht zuhause und der Fuß ist nur leidlich gekühlt worden.
    Gestern immer mal wieder aber er war auch draussen spielen und Abends am Laptop und den Fuß nicht hochgelegt und dann habe ich mich richtig erschrocken wie dick der Fuß ausschaut.
    Kann man da was machen ausser hochlegen und kühlen? Bringt ein Arztbesuch was? Oder gibt es was wirksames rezeptfreies in der Apotheke gegen Schwellung und/oder Juckreiz?
    Meine Tochter wurde vor zwei Wochen von einer Biene in den Zeh gestochen. Wir sind 2 Tage später zum Arzt, weil sich ihr Zeh violett verfärbt hat. Das sah aus, als würde er gleich abfallen Der Arzt meinte, dass wäre ok solange der Zeh noch durchblutet wäre. Er hat sich gewundert, dass der Fuß nicht so sehr geschwollen war. Für das nächste Mal verschrieb er uns Fenistil Tropfen. Ansonsten: Schön kühlen und hochlegen.

    Gute Besserung!

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Danke......ich hab mir auch schon gedacht, dass der Arzt da nicht viel machen kann.
    Naja, kühlen werden wir und die Schwellung ist "nur" im Fuß und Gelenk.
    Bei mir hilft Zwiebel gegen die Schwellung.

  7. #7
    Avatar von jennyhase
    jennyhase ist offline Legende
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    20.361

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist vorgestern in den Fuß gestochen worden.
    Ich war nicht zuhause und der Fuß ist nur leidlich gekühlt worden.
    Gestern immer mal wieder aber er war auch draussen spielen und Abends am Laptop und den Fuß nicht hochgelegt und dann habe ich mich richtig erschrocken wie dick der Fuß ausschaut.
    Kann man da was machen ausser hochlegen und kühlen? Bringt ein Arztbesuch was? Oder gibt es was wirksames rezeptfreies in der Apotheke gegen Schwellung und/oder Juckreiz?
    Ich hab eigentlich keine Ahnung, würde aber jetzt auch Fenestil Tropfen vorschlagen.

    Bekam ich im KH wegen der Antibiotika-Allergie. Das half gegen den Juckreiz. Bzw. waren es damals glaub Tabletten.

  8. #8
    Avatar von TanteElse
    TanteElse ist offline honeybaby
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.669

    Standard Re: Wespenstich

    Quarkwickel helfen hier immer gut bei Stichen.

    Fliegen Wolken, die Juckreiz haben, einfach schnell an einem Wolkenkratzer vorbei?

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist vorgestern in den Fuß gestochen worden.
    Ich war nicht zuhause und der Fuß ist nur leidlich gekühlt worden.
    Gestern immer mal wieder aber er war auch draussen spielen und Abends am Laptop und den Fuß nicht hochgelegt und dann habe ich mich richtig erschrocken wie dick der Fuß ausschaut.
    Kann man da was machen ausser hochlegen und kühlen? Bringt ein Arztbesuch was? Oder gibt es was wirksames rezeptfreies in der Apotheke gegen Schwellung und/oder Juckreiz?
    Also solange es dem Kind ansonsten gut geht ist das total normal. Fühlt sich das Kind aber schlapp müde krank oder fiebert auf, dann bitte ab zum Arzt, da es sich dann z.B. Entzündet hat und es auch zu einer Blutvergiftung kommen kann. Aber das gilt ja für alle Insektenstiche.

  10. #10
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt
    Registriert seit
    03.11.2007
    Beiträge
    38.063

    Standard Re: Wespenstich

    Zitat Zitat von Pinselchen79. Beitrag anzeigen
    Mein Sohn ist vorgestern in den Fuß gestochen worden.
    Ich war nicht zuhause und der Fuß ist nur leidlich gekühlt worden.
    Gestern immer mal wieder aber er war auch draussen spielen und Abends am Laptop und den Fuß nicht hochgelegt und dann habe ich mich richtig erschrocken wie dick der Fuß ausschaut.
    Kann man da was machen ausser hochlegen und kühlen? Bringt ein Arztbesuch was? Oder gibt es was wirksames rezeptfreies in der Apotheke gegen Schwellung und/oder Juckreiz?
    Bsi Insektenstichen hilft bei uns Heilerde oder eine rezeptfreie Cortisoncreme
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •