Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 173
Like Tree90gefällt dies

Thema: Mann wichtiger als die Kinder?

  1. #1
    Gast

    Standard Mann wichtiger als die Kinder?

    Ich habe heute etwas erzählt bekommen, was mir absolut keine Ruhe läßt, weil ich es einfach nicht nachvollziehen, geschweige denn verstehen kann.

    Eine junge Frau, etwa 30, verläßt ihre Familie mit 2 Kindern (7 und 3) für einen anderen Mann.
    Der Mann hat ihr wohl gesagt daß sie zu ihm kommen soll, aber ohne die Kinder.

    Was geht in einer Frau vor die ihre so kleinen Kinder (ich habe selber eine Dreijährige, vielleicht beschäftigt mich das deswegen so?) einfach mal so verläßt? Es kam wohl aus ziemlich heiterem Himmel, der Vater arbeitet Vollzeit um das Haus abbzubezahlen mit Überstunden, sie sitzt schön daheim und sucht sich im Netz einen Lover, und zieht Knall auf Fall aus.
    Das kleinere Kind hatte sie wohl erst mit, aber dann 4 Wochen später dem Vater wiedergebracht mit der Ausage, ihr Freund wolle "den" nicht sehen.

    Ganz ehrlich; dem Mann hätte ich von Anfang an gesagt daß er sich 'ne andere suchen soll. Ich könnte mir nicht vorstellen, unter keinen Umständen, einen Mann, und würde ich ich noch so sehr lieben, über meine Kinder (in meinem Fall: Kind) zu stellen.

    Gibt es das Eurer Erfahrung nach öfter, daß eine Mutter ihre Kinder einfach verläßt für einen anderen Mann, daß ihr der neue Lover wichtiger ist als das eigene Kind? Oder bin ich einfach mal wieder zu blauäugig weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann...?

    Es kann KEIN Mann so toll sein daß ich meine kleine Tochter für ihn verlassen würde!

    Man merkt mir an daß mich das total beschäftigt, oder
    doerte26, sommerblume2 und cafetante gefällt dies.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas erzählt bekommen, was mir absolut keine Ruhe läßt, weil ich es einfach nicht nachvollziehen, geschweige denn verstehen kann ...
    Tja, jeder ist anders. Und nein: Ich hätte mir das auch nicht vorstellen können.

  3. #3
    Avatar von ccc
    ccc
    ccc ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    4.830

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas erzählt bekommen, was mir absolut keine Ruhe läßt, weil ich es einfach nicht nachvollziehen, geschweige denn verstehen kann.

    Eine junge Frau, etwa 30, verläßt ihre Familie mit 2 Kindern (7 und 3) für einen anderen Mann.
    Der Mann hat ihr wohl gesagt daß sie zu ihm kommen soll, aber ohne die Kinder.

    Was geht in einer Frau vor die ihre so kleinen Kinder (ich habe selber eine Dreijährige, vielleicht beschäftigt mich das deswegen so?) einfach mal so verläßt? Es kam wohl aus ziemlich heiterem Himmel, der Vater arbeitet Vollzeit um das Haus abbzubezahlen mit Überstunden, sie sitzt schön daheim und sucht sich im Netz einen Lover, und zieht Knall auf Fall aus.
    Das kleinere Kind hatte sie wohl erst mit, aber dann 4 Wochen später dem Vater wiedergebracht mit der Ausage, ihr Freund wolle "den" nicht sehen.

    Ganz ehrlich; dem Mann hätte ich von Anfang an gesagt daß er sich 'ne andere suchen soll. Ich könnte mir nicht vorstellen, unter keinen Umständen, einen Mann, und würde ich ich noch so sehr lieben, über meine Kinder (in meinem Fall: Kind) zu stellen.

    Gibt es das Eurer Erfahrung nach öfter, daß eine Mutter ihre Kinder einfach verläßt für einen anderen Mann, daß ihr der neue Lover wichtiger ist als das eigene Kind? Oder bin ich einfach mal wieder zu blauäugig weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann...?

    Es kann KEIN Mann so toll sein daß ich meine kleine Tochter für ihn verlassen würde!

    Man merkt mir an daß mich das total beschäftigt, oder
    da kenne ich auch zwei fälle, wo die neue liebe der frau wichtiger war als die kinder. männer machen sowas aber auch, die verlassen nicht nur den partner sondern auch die kinder. ich könnte das nicht.
    Kasja gefällt dies
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  4. #4
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.201

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Was geht in den unzähligen Männern vor, die sowas "schon immer" machen?
    rastamamma, Foxlady, nightwish und 7 anderen gefällt dies.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    nein, ich kannmir keinen Pen*s vorstellen, der das schaffen würde...

    Spaß bei Seite. Ich würde meine KInder niemals verlassen...Niemals.
    Ich liebe mich selber genug, ich brauche da keinen Mann für :)
    sommerblume2 und Philina2000 gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    23.847

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Ich kann es mir für mich auch überhaupt nicht vorstellen, aber ich war auch noch nie annähernd in solch einer Situation.

    Es gibt auch Väter, die mit neuer Flamme auf einmal ihre Kinder "vergessen". Warum soll es das bei Müttern nicht geben?
    Kasja gefällt dies

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Ich würde so jemanden auch in der Pfeife rauchen. Aber es gibt wohl schon Mütter, die haben ein ziemlich gestörtes Gefühlsleben, eigene Kinder hin oder her.

  8. #8
    rastamamma ist gerade online Urgestein
    Registriert seit
    10.05.2003
    Beiträge
    98.926

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas erzählt bekommen, was mir absolut keine Ruhe läßt, weil ich es einfach nicht nachvollziehen, geschweige denn verstehen kann.

    Eine junge Frau, etwa 30, verläßt ihre Familie mit 2 Kindern (7 und 3) für einen anderen Mann.
    Der Mann hat ihr wohl gesagt daß sie zu ihm kommen soll, aber ohne die Kinder.

    Was geht in einer Frau vor die ihre so kleinen Kinder (ich habe selber eine Dreijährige, vielleicht beschäftigt mich das deswegen so?) einfach mal so verläßt? Es kam wohl aus ziemlich heiterem Himmel, der Vater arbeitet Vollzeit um das Haus abbzubezahlen mit Überstunden, sie sitzt schön daheim und sucht sich im Netz einen Lover, und zieht Knall auf Fall aus.
    Das kleinere Kind hatte sie wohl erst mit, aber dann 4 Wochen später dem Vater wiedergebracht mit der Ausage, ihr Freund wolle "den" nicht sehen.

    Ganz ehrlich; dem Mann hätte ich von Anfang an gesagt daß er sich 'ne andere suchen soll. Ich könnte mir nicht vorstellen, unter keinen Umständen, einen Mann, und würde ich ich noch so sehr lieben, über meine Kinder (in meinem Fall: Kind) zu stellen.

    Gibt es das Eurer Erfahrung nach öfter, daß eine Mutter ihre Kinder einfach verläßt für einen anderen Mann, daß ihr der neue Lover wichtiger ist als das eigene Kind? Oder bin ich einfach mal wieder zu blauäugig weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann...?

    Es kann KEIN Mann so toll sein daß ich meine kleine Tochter für ihn verlassen würde!

    Man merkt mir an daß mich das total beschäftigt, oder
    Was geht in Männern vor, die gehen und die Kinder bei der Mutter zurücklassen?

    Ach ja: WER hat dir die Geschichte erzählt? Der Kindervater?
    Kasja gefällt dies

  9. #9
    Avatar von hanuta
    hanuta ist offline Haselnuss Schnitte
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    4.881

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Es gibt solche Männer also auch solche Frauen. Vielleicht ist es sogar für die Kinder die beste Entscheidung. Besser als bei einer Mutter die keine Beziehung zu ihnen hat oder dem Mann hörig ist oder oder oder. Vielleicht handelt sie ja auch zum Schutz der Kinder so? Und wenn nicht - ist es auch besser für die Kinder. Es sollten vielleicht mehr Frauen so handhaben und die Entscheidung so für die Kinder treffen - wie es für sie am besten ist und nicht weil Frau das immer so macht ( die Kinder mitnehmen )
    Knoblix gefällt dies
    "Die hohlsten Nüsse machen, wenn man auf sie tritt, die lautesten Geräusche".

    "Wer morgens zerknittert aufsteht hat den ganzen Tag über Entfaltungsmöglichkeiten..."

    "Na und, dann komm ich halt in die Hölle. Im Himmel kenne ich eh keinen."

  10. #10
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist gerade online Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.384

    Standard Re: Mann wichtiger als die Kinder?

    Ich stand letztes Jahr kurz davor, mich von meinem Mann zu trennen. Wäre das geschehen, hätte ich wohl jedoch die Söhne (5 & 7 letztes Jahre) bei ihm gelassen.

    Nicht wegen eines anderen Mannes, sondern wegen vieler anderer Dinge. Die Jungs wären bzw. sind bei ihm (im Falle einer Trennung!) definitiv besser aufgehoben.

    Sowas soll's geben. Was nicht heißt, dass ich meine Kinder dann links liegen gelassen hätte oder so.

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas erzählt bekommen, was mir absolut keine Ruhe läßt, weil ich es einfach nicht nachvollziehen, geschweige denn verstehen kann.

    Eine junge Frau, etwa 30, verläßt ihre Familie mit 2 Kindern (7 und 3) für einen anderen Mann.
    Der Mann hat ihr wohl gesagt daß sie zu ihm kommen soll, aber ohne die Kinder.

    Was geht in einer Frau vor die ihre so kleinen Kinder (ich habe selber eine Dreijährige, vielleicht beschäftigt mich das deswegen so?) einfach mal so verläßt? Es kam wohl aus ziemlich heiterem Himmel, der Vater arbeitet Vollzeit um das Haus abbzubezahlen mit Überstunden, sie sitzt schön daheim und sucht sich im Netz einen Lover, und zieht Knall auf Fall aus.
    Das kleinere Kind hatte sie wohl erst mit, aber dann 4 Wochen später dem Vater wiedergebracht mit der Ausage, ihr Freund wolle "den" nicht sehen.

    Ganz ehrlich; dem Mann hätte ich von Anfang an gesagt daß er sich 'ne andere suchen soll. Ich könnte mir nicht vorstellen, unter keinen Umständen, einen Mann, und würde ich ich noch so sehr lieben, über meine Kinder (in meinem Fall: Kind) zu stellen.

    Gibt es das Eurer Erfahrung nach öfter, daß eine Mutter ihre Kinder einfach verläßt für einen anderen Mann, daß ihr der neue Lover wichtiger ist als das eigene Kind? Oder bin ich einfach mal wieder zu blauäugig weil ich mir das einfach nicht vorstellen kann...?

    Es kann KEIN Mann so toll sein daß ich meine kleine Tochter für ihn verlassen würde!

    Man merkt mir an daß mich das total beschäftigt, oder
    hanuta und PinkMagnolia gefällt dies.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •