Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree4gefällt dies

Thema: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

  1. #1
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.646

    Böse Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Einzelne Schlammspritzer waren bislang immer unproblematisch, nun saß Kind aber gestern (so sehen die Klamotten zumindest aus) bis zum Hals in einem Schlammloch.

    Kochwaschgang bei 60 °C mit Vollwaschmittel samt Vorbehandlung mit Gallseife und Vorwäsche waren vergebens. Einweichen in Lauge aus Wasser und Vollwaschmittel über Nacht ebenso.

    Im www sind dazu hauptsächlich drei Tipps zu finden: 1. Gallseife 2. Vanish 3. Klorix.

    Gallseife hab ich durch, Klorix kommt nicht in Frage weil es sich erstens auch um Buntwäsche handelt und die Flecken zweitens zu großflächig sind (da zerbröseln ja alle Fasern). Vanish habe ich nie benutzt. Hält das was es verspricht oder ist es rausgeschmissenes Geld?

    Oder gibt's noch einen Geheimtipp, die Sachen (eine große Tüte voll - man muss ja alle Wechselwäsche die da ist aufgrauchen) wieder sauber zu bekommen?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    rostentferner. vorher mit einer bürste so viel wie möglich rausholen, wenn es der stoff zulässt.

  3. #3
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.646

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Zitat Zitat von sockenwolle Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Was ist das? So ein Fleckenteufel-Mittelchen?

    Zum Thema abbürsten: Die Sachen sind schon gewaschen . Es war aber nicht so viel verkrustet sondern alles bereits schön ins Gewebe eingezogen. Nach dem Schlammbad wurde sich offenbar noch in Pfützen gewälzt.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    ja, das gibts schon fertig.
    sonst würd ich vielleicht einfach so ein oxymittelchen von dm versuchen. mit dem bekomme ich auch einiges sauber, aber nicht aufs erste mal. die wäsche wird dann aber vom griff her hart.

  5. #5
    Avatar von Windsbraut73
    Windsbraut73 ist offline hin und weg
    Registriert seit
    20.03.2013
    Beiträge
    4.268

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Ich mische Klorix immer zu 50% mit Wasser, dass kommt in eine Sprühflasche und derart verschmutzte Wäsche wird ca. 30 Min. vor dem waschen damit eingesprüht. Die meisten Flecken bekomm ich damit wieder raus.
    [/COLOR]


    Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben

    Das ist das Größte, was dem Menschen gegeben ist,daß es in seiner Macht steht, grenzenlos zu lieben.
    Theodor Storm

  6. #6
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.631

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Zum Thema abbürsten: Die Sachen sind schon gewaschen . Es war aber nicht so viel verkrustet sondern alles bereits schön ins Gewebe eingezogen. Nach dem Schlammbad wurde sich offenbar noch in Pfützen gewälzt.
    Auch nach dem Waschen kann Bürsten noch helfen. Welche Gallseife hast du benutzt? Ich habe die Erfahrung gemacht (auch mit Matscheflecken aus dem KiGa ), daß die Seife am Stück viel besser hilft, als die flüssige.
    Zum Einweichen würde ich auch diese Gallseife verwenden - fein geraspelt mit der Küchenreibe plus so heißes Wassers, wie die Wäsche aushält (ggf heißer als im Schild angegeben, wenn die Klamotten sonst eh hinne wären ).



  7. #7
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.646

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Zitat Zitat von Windsbraut73 Beitrag anzeigen
    Ich mische Klorix immer zu 50% mit Wasser, dass kommt in eine Sprühflasche und derart verschmutzte Wäsche wird ca. 30 Min. vor dem waschen damit eingesprüht. Die meisten Flecken bekomm ich damit wieder raus.
    Aber doch nicht bei farbiger Kleidung, oder? Das entfärbt doch sofort.

  8. #8
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    25.646

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Zitat Zitat von Frau.Maus Beitrag anzeigen
    Auch nach dem Waschen kann Bürsten noch helfen. Welche Gallseife hast du benutzt? Ich habe die Erfahrung gemacht (auch mit Matscheflecken aus dem KiGa ), daß die Seife am Stück viel besser hilft, als die flüssige.
    Zum Einweichen würde ich auch diese Gallseife verwenden - fein geraspelt mit der Küchenreibe plus so heißes Wassers, wie die Wäsche aushält (ggf heißer als im Schild angegeben, wenn die Klamotten sonst eh hinne wären ).
    Ich bezweifle dass es da noch etwas zu bürsten gibt - es sind richtig komplett ins Gewebe eingezogene dunkle, großflächige Schatten.

    Ich habe flüssige Gallseife benutzt (von Dr. Beckmanns oder wie die heisst).

    Werde nachher mal noch ein Stück Gallseife holen und so Oxi-Zeug und dann 90 °C. Letzter Versuch.

  9. #9
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.471

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Wäsche über Nacht mit Waschmittel und dem oxydingends in der Waschmaschine einlegen und morgens anmachen.
    Und beim nächsten mal gar nicht erst trocknen , sondern gleich einweichen .
    Geändert von Stulle (26.07.2013 um 09:07 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Frau.Maus
    Frau.Maus ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    10.631

    Standard Re: Geheimtipp gegen Schlammflecken?

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle dass es da noch etwas zu bürsten gibt - es sind richtig komplett ins Gewebe eingezogene dunkle, großflächige Schatten.
    So war es hier damals auch. Ich hatte die Sachen mehrfach mit verschiedenen Mitteln und Waschprogrammen gewaschen. Es war mein letzter Versuch, bevor ich die Klamotten weggeschmissen hätte. Ich habe die Sachen eingeweicht und dann mit einer Bürste ordentlich geschrubbt (Waschbrett wäre toll gewesen, besitze ich aber nicht). Wie neu sah es hinterher natürlich nicht mehr aus, aber zumindest wieder so gut, daß die Kinder die Sachen - ohne daß Mutti sich schämen muß - wieder in den KiGa anziehen konnten.

    Ich habe flüssige Gallseife benutzt (von Dr. Beckmanns oder wie die heisst).

    Werde nachher mal noch ein Stück Gallseife holen und so Oxi-Zeug und dann 90 °C. Letzter Versuch.
    Oxi wird wahrscheinlich nicht viel helfen, weil die Schlammflecken größtenteils mineralischen Ursprungs sind, nicht organischen.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •