Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 124
Like Tree47gefällt dies

Thema: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

  1. #1
    Gast

    Standard Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    ...hat das schonmal jemand gemacht?

    Wir haben unseren Winterurlaub nämlich schon ewiglich gebucht und der ist 3einhalb Wochen vor dem vorraussichtlichen Geburtstermin. (ET ist 22. März, Urlaub wäre Ende Februar)

    Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich bis zuletzt topfit, hatte keinerlei Probleme mit Vorwehen oder Schmerzen und Kind kam 2 Tage nach ET.
    Da hätte ich den Urlaub sicher machen können. (Wenn auch vielleicht ohne Langslaufskifahrn )

    Aber das ist 5 Jahre her und es muss ja nicht wieder so gut laufen...
    Würdet ihr den Urlaub lieber canceln oder es riskieren?

    Der Urlaubsort ist übrigens schneesicher und nur ca. 2 Stunden Autofahrt von hier entfernt. Wir waren schon mehrmals dort.
    Eigentlich kann man da nicht so viel mehr machen als Skifahren (Langlauf) und Rodeln. Beides sicher hochschwanger nicht optimal.
    Aber wir sind immer mit der Familie meines Bruders und den Großeltern dort und ich könnte ja die Küchenfee machen und ab und zu das Ausruhprogramm mit den Kindern, Schneemann bauen etc, wenn die anderen mal länger auf die Piste wollen.
    (Würde ich dann vor allem meiner Tochter zuliebe machen. Der Vater ist so oder so übrigens nicht dabei)

    Was würdet ihr machen?

    Alternativ könnte ich meine Tochter allein mitgeben, aber das würde ihr sicher nicht besonders gut gefallen und ob ich Lust auf eine Woche ganz allein zu Hause hab, weiß ich grad auch nicht.
    (Auf der anderen Seite muss sie dann wenn ich das Kind krieg ja auch evtl mal paar Tage und Nächte ohne mich auskommen... wäre also ne gute Vorbereitung)

  2. #2
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.449

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von sunita Beitrag anzeigen
    ...hat das schonmal jemand gemacht?

    Wir haben unseren Winterurlaub nämlich schon ewiglich gebucht und der ist 3einhalb Wochen vor dem vorraussichtlichen Geburtstermin. (ET ist 22. März, Urlaub wäre Ende Februar)

    Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich bis zuletzt topfit, hatte keinerlei Probleme mit Vorwehen oder Schmerzen und Kind kam 2 Tage nach ET.
    Da hätte ich den Urlaub sicher machen können. (Wenn auch vielleicht ohne Langslaufskifahrn )

    Aber das ist 5 Jahre her und es muss ja nicht wieder so gut laufen...
    Würdet ihr den Urlaub lieber canceln oder es riskieren?

    Der Urlaubsort ist übrigens schneesicher und nur ca. 2 Stunden Autofahrt von hier entfernt. Wir waren schon mehrmals dort.
    Eigentlich kann man da nicht so viel mehr machen als Skifahren (Langlauf) und Rodeln. Beides sicher hochschwanger nicht optimal.
    Aber wir sind immer mit der Familie meines Bruders und den Großeltern dort und ich könnte ja die Küchenfee machen und ab und zu das Ausruhprogramm mit den Kindern, Schneemann bauen etc, wenn die anderen mal länger auf die Piste wollen.
    (Würde ich dann vor allem meiner Tochter zuliebe machen. Der Vater ist so oder so übrigens nicht dabei)

    Was würdet ihr machen?

    Alternativ könnte ich meine Tochter allein mitgeben, aber das würde ihr sicher nicht besonders gut gefallen und ob ich Lust auf eine Woche ganz allein zu Hause hab, weiß ich grad auch nicht.
    (Auf der anderen Seite muss sie dann wenn ich das Kind krieg ja auch evtl mal paar Tage und Nächte ohne mich auskommen... wäre also ne gute Vorbereitung)
    So kurz vor der Gebur wäre mir ein Urlaub zu heikel.

    Ich war zweimal schwanger und beide Male wäre zu der Zeit ein Urlaub nicht mehr möglich gewesen.
    LG Erdbeere

  3. #3
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.087

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von sunita Beitrag anzeigen
    ...hat das schonmal jemand gemacht?

    Wir haben unseren Winterurlaub nämlich schon ewiglich gebucht und der ist 3einhalb Wochen vor dem vorraussichtlichen Geburtstermin. (ET ist 22. März, Urlaub wäre Ende Februar)

    Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich bis zuletzt topfit, hatte keinerlei Probleme mit Vorwehen oder Schmerzen und Kind kam 2 Tage nach ET.
    Da hätte ich den Urlaub sicher machen können. (Wenn auch vielleicht ohne Langslaufskifahrn )

    Aber das ist 5 Jahre her und es muss ja nicht wieder so gut laufen...
    Würdet ihr den Urlaub lieber canceln oder es riskieren?

    Der Urlaubsort ist übrigens schneesicher und nur ca. 2 Stunden Autofahrt von hier entfernt. Wir waren schon mehrmals dort.
    Eigentlich kann man da nicht so viel mehr machen als Skifahren (Langlauf) und Rodeln. Beides sicher hochschwanger nicht optimal.
    Aber wir sind immer mit der Familie meines Bruders und den Großeltern dort und ich könnte ja die Küchenfee machen und ab und zu das Ausruhprogramm mit den Kindern, Schneemann bauen etc, wenn die anderen mal länger auf die Piste wollen.
    (Würde ich dann vor allem meiner Tochter zuliebe machen. Der Vater ist so oder so übrigens nicht dabei)

    Was würdet ihr machen?

    Alternativ könnte ich meine Tochter allein mitgeben, aber das würde ihr sicher nicht besonders gut gefallen und ob ich Lust auf eine Woche ganz allein zu Hause hab, weiß ich grad auch nicht.
    (Auf der anderen Seite muss sie dann wenn ich das Kind krieg ja auch evtl mal paar Tage und Nächte ohne mich auskommen... wäre also ne gute Vorbereitung)

    Ist eine Klinik in unmittelbarer Nähe?

    Ich würde wohl mitfahren, sofern es mir gut geht. Bin aber die Optimistin vor dem Herren
    Si alla Vita!


  4. #4
    Grinsekater ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    6.657

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von sunita Beitrag anzeigen
    ...hat das schonmal jemand gemacht?

    Wir haben unseren Winterurlaub nämlich schon ewiglich gebucht und der ist 3einhalb Wochen vor dem vorraussichtlichen Geburtstermin. (ET ist 22. März, Urlaub wäre Ende Februar)

    Bei meiner letzten Schwangerschaft war ich bis zuletzt topfit, hatte keinerlei Probleme mit Vorwehen oder Schmerzen und Kind kam 2 Tage nach ET.
    Da hätte ich den Urlaub sicher machen können. (Wenn auch vielleicht ohne Langslaufskifahrn )

    Aber das ist 5 Jahre her und es muss ja nicht wieder so gut laufen...
    Würdet ihr den Urlaub lieber canceln oder es riskieren?

    Der Urlaubsort ist übrigens schneesicher und nur ca. 2 Stunden Autofahrt von hier entfernt. Wir waren schon mehrmals dort.
    Eigentlich kann man da nicht so viel mehr machen als Skifahren (Langlauf) und Rodeln. Beides sicher hochschwanger nicht optimal.
    Aber wir sind immer mit der Familie meines Bruders und den Großeltern dort und ich könnte ja die Küchenfee machen und ab und zu das Ausruhprogramm mit den Kindern, Schneemann bauen etc, wenn die anderen mal länger auf die Piste wollen.
    (Würde ich dann vor allem meiner Tochter zuliebe machen. Der Vater ist so oder so übrigens nicht dabei)

    Was würdet ihr machen?

    Alternativ könnte ich meine Tochter allein mitgeben, aber das würde ihr sicher nicht besonders gut gefallen und ob ich Lust auf eine Woche ganz allein zu Hause hab, weiß ich grad auch nicht.
    (Auf der anderen Seite muss sie dann wenn ich das Kind krieg ja auch evtl mal paar Tage und Nächte ohne mich auskommen... wäre also ne gute Vorbereitung)
    Ich würde es machen, wenn eine Klinik in der Nähe wäre. Dann wäre es mir egal. Aber mitten in der Pampa, auf ner Hütte ? Nee.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Ist eine Klinik in unmittelbarer Nähe?
    Ausreichend nah, ja. Keine Pampa, Erzgebirge.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von sunita Beitrag anzeigen
    ...hat das schonmal jemand gemacht?
    Verkürzt es eigentlich die Lebenserwartung, wenn man wegen einer anstehenden Geburt oder mit Rücksicht auf ein ganz frisch geschlüpftes Baby einmal NICHT urlauben kann ?

    Bei mir hat sich dein Thema nie gestellt, alle meine drei Kinder waren in diesem Schwangerschaftsstadium bereits auf der Welt.
    xantippe, katjabw, atakrem und 1 anderen gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von katjabw
    katjabw ist offline Moorhuhn
    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    9.380

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    So kurz vor der Gebur wäre mir ein Urlaub zu heikel.

    Ich war zweimal schwanger und beide Male wäre zu der Zeit ein Urlaub nicht mehr möglich gewesen.

    Ich hatte bereits jeweils entbunden.

  8. #8
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.449

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von katjabw Beitrag anzeigen

    Ich hatte bereits jeweils entbunden.
    Ich bei Sohn auch und bei Tochter war ich krankgeschrieben und sollte mich schonen.
    LG Erdbeere

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    Zitat Zitat von Gleitsichtschokolade Beitrag anzeigen
    Verkürzt es eigentlich die Lebenserwartung, wenn man wegen einer anstehenden Geburt oder mit Rücksicht auf ein ganz frisch geschlüpftes Baby einmal NICHT urlauben kann ?

    Bei mir hat sich dein Thema nie gestellt, alle meine drei Kinder waren in diesem Schwangerschaftsstadium bereits auf der Welt.
    Die Lebenserwartung sicher nicht, vielleicht aber die Lebensqualität?

    Wie gesagt haben wir schon gebucht und meine Tochter wäre irre traurig, da sie die Woche mit den Cousin und Cousinen immer sehr genießt. Sie allein mitgeben ginge notfalls, aber da sie mit Abstand die jüngste ist, hieße das auch für die anderen erwachsenen Mitreisenden, dass immer einer ein Extraprogramm für sie machen muss, die anderen Kinder fahren alle schon prima Ski und machen tw die Touren mit den Erwachsenen mit.
    Also abgesehen davon, dass meine Tochter sicher ungern eine Woche ohne mich wäre, wäre es auch für die anderen eine Einschränkung, wenn sie sie statt meiner die ganze Zeit betreuen müssten.

  10. #10
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.130

    Standard Re: Urlaub 3-4 Wochen vor Geburtstermin

    In den von dir beschriebenen Urlaub würde ich mitfahren. Ist ja die ganze Verwandtschaft dabei. Und Krankenhäuser gibt's auch. Bei mir wäre das bei beiden Schwangerschaften gut gegangen.
    salvadora gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •