Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 189
Like Tree60gefällt dies

Thema: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht lang.

  1. #1
    Gast

    Standard Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht lang.

    Unsere Tochter ist jetzt 3einhalb, und seit ziemlich genau 3 Wochen lösen sich an den Fingern die Nägel von unten her, von der Wurzel, ab.
    Drunter ist schon der neue Nagel, insofern also weniger das Problem, aber es macht mir Sorgen wegen möglicher Mängel als Ursache.

    Vorweg: Wir waren deswegen heute beim KiA, die war auch etwas ratlos, kannte das so nicht. Sie verschrieb aber Mineralien und Kiselerde und nochwas, muß ich morgen in der Apo abholen.

    Meine Kleine ist ein sehr schmales, langes Kind, mit 104,5 cm und 15 Kilo (mit Klamotten) eigentlich schon untergewichtig.
    Da ihr Vater und ich aber auch immer sehr schmal waren (und ich als Teenie im Dauerverdacht der Magersucht stand) ist das wohl NOCH ok - solange es nicht heftiger wird.

    Sie ist in den letzten 5 Monaten (da wurde sie beim KiA zuletzt gemessen) gute 7 cm gewachsen, der Verdacht der KiÄ gehr dahin daß dieser Wachstumsschub ihrem Körper die letzten Reserven gveraubt hat und sie deswegen jetzt beginnt Mangelerscheinungen zu zeigen.

    Mein Problem an der ganzen Sache: Sie ißt nicht. Also sie ißt eigentlich alles, liebt Obst und Gemüse, aber die Mengen sind verschwindend.
    Ausreichend ist das, was sie von selber isst nicht, denn wenn sie dann gefüttert wird geht der Schnabel immer wieder auf.
    Aber sie vergißt zu kauen. Vergißt zu schlucken. Alles andere ist wichtiger als das Essen. Sie spielt mit allem im Reichweite, notfalls nur mit ihren Händen.

    Gestern abend ist mir der Faden gerissen und ich habe ihr mehrfach gesagt, daß wenn sie jetzt nicht ißt, geht sie eben ohne Essen ins Bett.
    Nach der letzten Warnung (die auch so formuliert war), die sie aber wieder gekonnt ignorierte, folgte eben die Konsequenz - hungrig ins Bett.
    Das gab ein Riesengeschrei und Theater ohne Ende, sie schlief dann aber gegen 7 Uhr ein.
    Um 11 war sie wach und hatte Hunger, ich hab ihr das Abendessen wieder aufgewärmt und sie hat eine riesige Portion verdrückt.
    Toll, aber ich kann sie doch jetzt nicht jede Nacht um 11 füttern

    Wenn sie Hunger hat ißt sie gut, aber nur soviel bis der erste Hunger gestillt ist, und dann fängt sie an zu spielen, zu zappeln, zu hampeln.... wenn man sie ans Essen erinnert ißt sie weiter, wenn nicht, dann ißt sie nicht....

    Zwischen den Mahlzeiten liegen immer 3-4 Stunden, zwischendrin bekommt sie schon nichts mehr außer Obst, eine Stunde vor der Mahlzeit gar nichts mehr, und trotzdem ißt sie nicht....

    Was mach ich denn jetzt? Schon als Säugling mußte ich sie beim Stillen immer wieder zum Trinken animieren, weil sie zwischendrin einfach mit Brust im Mund rumträumte

    Und ihr Zeit geben zum Essen, das tun wir; manchmal sitzt sie über eine Stunde dran, ich wärme immer wieder auf, und trotzdem ißt sie nicht.
    Mittagessen bekommt sie inzwischen im KiGa, ich hatte die Hoffnung daß sie dort, mit den anderen Kindern als Vorbild, besser ißt - die Erzieherinnen verzweifeln auch schier mit ihrer Esserei.

    Jetzt ist sie untergewichtig und hat Mangelerscheinungen, ich hab so langsam echt Angst um mein Kind, lange kann ich nicht mehr rumprobieren.

    Ich halte eigentlich nichts davon Essen zum Zwang verkommen zu lassen, aber was soll ich denn nun anderes machen

    Hilfe bitte!

    Ja, eigentlich wollte ich nur wegen den Nägeln fragen. Wer das also kennt, bitte erzählen wie es war und was es war, und "unser" Eßproblem ist glaube ich die Ursache dafür.... sie hat einfach keine Reserven....

  2. #2
    Avatar von jennyhase
    jennyhase ist offline Legende
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    20.336

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Wegen der Nägel:
    Hatte sie die Hand-Mund-Fuß-Krankheit in der letzten Zeit?

  3. #3
    Avatar von hanuta
    hanuta ist offline Haselnuss Schnitte
    Registriert seit
    03.02.2005
    Beiträge
    4.880

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Ich kenne das mit den Nägeln nur bei Scharlach. Hatte meine Kind ganz schlimm und nachher keine Nägel mehr.
    "Die hohlsten Nüsse machen, wenn man auf sie tritt, die lautesten Geräusche".

    "Wer morgens zerknittert aufsteht hat den ganzen Tag über Entfaltungsmöglichkeiten..."

    "Na und, dann komm ich halt in die Hölle. Im Himmel kenne ich eh keinen."

  4. #4
    Avatar von Pistazia
    Pistazia ist offline Legende
    Registriert seit
    10.12.2002
    Beiträge
    36.660

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Hat sie Scharlach gehabt?

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Zitat Zitat von jennyhase Beitrag anzeigen
    Wegen der Nägel:
    Hatte sie die Hand-Mund-Fuß-Krankheit in der letzten Zeit?
    Nein
    Zitat Zitat von hanuta Beitrag anzeigen
    Ich kenne das mit den Nägeln nur bei Scharlach. Hatte meine Kind ganz schlimm und nachher keine Nägel mehr.
    Zitat Zitat von Pistazia Beitrag anzeigen
    Hat sie Scharlach gehabt?
    Nein

  6. #6
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.864

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    In der Regel holen sich die Kinder das, was sie brauchen...

    Und ich denke, das Verhalten beim Essen, also das "keine Zeit zum Essen haben", das ist in diesem Alter völlig normal, das haben wir hier auch hinter uns...

    Ich würde mir keine Sorgen machen, sondern schauen, daß ich ihr viele kleine Zwischenmahlzeiten anbiete, die es "in sich haben", d.h. gehaltvolle kleine "Nährstoff-Bomben", so daß sie über den Tag verteilt das bekommt, was ihr Körper benötigt, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen...
    seltsameslicht gefällt dies
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  7. #7
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.864

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Zitat Zitat von hanuta Beitrag anzeigen
    Ich kenne das mit den Nägeln nur bei Scharlach. Hatte meine Kind ganz schlimm und nachher keine Nägel mehr.

    Ui, das habe ich auch noch nie gehört...
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  8. #8
    Avatar von Philinea
    Philinea ist offline Berlinerin
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    11.301

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen

    Hilfe bitte!

    Ja, eigentlich wollte ich nur wegen den Nägeln fragen. Wer das also kennt, bitte erzählen wie es war und was es war, und "unser" Eßproblem ist glaube ich die Ursache dafür.... sie hat einfach keine Reserven....
    Du beschreibst meine Tochter 105 cm und knapp 15kg.

    Das mit dem Essen ist bei uns ähnlich und noch zwinge ich sie nicht. Sie hat zwischendurch auch mal gute Tage wo sie mehr isst, aber der Hinweis kam schon mal das ich aufpassen muss das wir kein Essproblem irgendwann bekommen. Eine Lösung habe ich da auch noch nicht parat.

    Zu den Nägeln. Meine Freundin hatte das bei ihrem Sohn als der die Hand Mund Fuß Krankheit hatte.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Zitat Zitat von Pietje Beitrag anzeigen
    In der Regel holen sich die Kinder das, was sie brauchen...

    Und ich denke, das Verhalten beim Essen, also das "keine Zeit zum Essen haben", das ist in diesem Alter völlig normal, das haben wir hier auch hinter uns...

    Ich würde mir keine Sorgen machen, sondern schauen, daß ich ihr viele kleine Zwischenmahlzeiten anbiete, die es "in sich haben", d.h. gehaltvolle kleine "Nährstoff-Bomben", so daß sie über den Tag verteilt das bekommt, was ihr Körper benötigt, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen...
    Das haben wir auch schon durch, auch das funktioniert nicht. Sie ißt einfach nicht, immer nur 2-3 Löffel oder gabelvoll und das wars dann.
    Es ist nicht so daß sie keine Zeit hat zum Essen. Es ist ihr aber einfach egal, sie träumt rum, fummelt an ihren Klamotten rum, ißt nur wenn sie daran erinnert wird mal wieder einen Happen....

    Sie holt sich eben nicht das was sie braucht, das ist mein Problem

  10. #10
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen
    Registriert seit
    20.06.2013
    Beiträge
    17.707

    Standard Re: Nägel beim Kleinkind lösen sich von unten her ab. Und Essens-Problem. Vorsicht la

    Nägel habe ich keine Ahnung

    Wegen dem Essen, war sie ein Frühchen?
    Manchmal hilft auch ein Gastkind. Wegen dem Futterneid. Im Kiga ist auch vielleicht einfach zuviel los beim Essen und sie wird abgelenkt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •