Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
Like Tree2gefällt dies

Thema: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

  1. #21
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    24.241

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    das von der Schule gestellt wird?


    Und ab welchem *Zerstörungsgrad* würdet ihr die Lehrkraft um ein anderes Buch bitten?
    Und was tun, sollte sie ein anderes Buch in besserem Zustand verweigern?
    Hier gilt: Werden Bücher unmäßig abgenutzt, müssen sie bezahlt werden. Hat zum Bsp. ein Buch einen Wasserschaden, muss der Schüler es (anteilig) bezahlen. Genuso, wenn reingeschrieben wurde. Ist er der erste Nutzer, muss er komplett bezahlen, als 2. 75%, ... Ab dem 5. oder 6. Nutzer muss nichts mehr bezahlt werden.

    Mein Sohn hatte schon Bücher, die fast auseinanderfielen. Ich hab nichts gesagt, es hat ihn eh nicht gestört.
    Über den Atlas mit jugoslawischen Grenzen haben wir sehr gelacht!

  2. #22
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    24.241

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, wie schlimm, aber auf jeden Fall würde ich die Mängel des Buches beim Lehrer aktenkundig machen, nicht, dass es am Ende des Schuljahres heißt, ihr ward das und sollt das Buch ersetzen.
    Das ist wichtig!

  3. #23
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    24.241

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    Die Bücher die Sohn bekommen hat, sind alle um die 10-12 Jahre alt. Aber ein Buch besteht nur noch aus Einzelteilen. Das hat sich fast komplett vom Buchrücken gelöst.

    Antwort der Lehrerin an Sohn: Deine Eltern sollen es reparieren. Anderes gibt es nicht.
    In welcem Bundesland wohnst du?

  4. #24
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.605

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von Mamawombie Beitrag anzeigen
    Hier gilt: Werden Bücher unmäßig abgenutzt, müssen sie bezahlt werden. Hat zum Bsp. ein Buch einen Wasserschaden, muss der Schüler es (anteilig) bezahlen. Genuso, wenn reingeschrieben wurde. Ist er der erste Nutzer, muss er komplett bezahlen, als 2. 75%, ... Ab dem 5. oder 6. Nutzer muss nichts mehr bezahlt werden.

    Mein Sohn hatte schon Bücher, die fast auseinanderfielen. Ich hab nichts gesagt, es hat ihn eh nicht gestört.
    Über den Atlas mit jugoslawischen Grenzen haben wir sehr gelacht!
    Würde ich ein Buch voll zahlen müssen, würde ich es dann allerdings auch behalten. Ist aber noch nie vorgekommen (ich habe Schulkinder seit 1991). Anscheinend waren die immer lieb zu ihren Büchern

  5. #25
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    53.689

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von Mamawombie Beitrag anzeigen
    Hier gilt: Werden Bücher unmäßig abgenutzt, müssen sie bezahlt werden. Hat zum Bsp. ein Buch einen Wasserschaden, muss der Schüler es (anteilig) bezahlen. Genuso, wenn reingeschrieben wurde. Ist er der erste Nutzer, muss er komplett bezahlen, als 2. 75%, ... Ab dem 5. oder 6. Nutzer muss nichts mehr bezahlt werden.

    Mein Sohn hatte schon Bücher, die fast auseinanderfielen. Ich hab nichts gesagt, es hat ihn eh nicht gestört.
    Über den Atlas mit jugoslawischen Grenzen haben wir sehr gelacht!
    Den Atlas hätte ich dann wohl trotzdem umgetauscht. Nichts gegen gebrauchte Bücher, aber der Inhalt sollte stimmen.
    Sohn muss heute auch sein Mathebuch austauschen, er hat als Einziger der Klasse versehentlich als altes Buch aus dem G9 bekommen, die anderen haben die G8-Ausgabe, da passen Seitenzahlen etc. nicht so recht zusammen. Hat aber der Lehrer bemerkt, wir nicht.

  6. #26
    Avatar von ellabe
    ellabe ist offline Extrem Kofferpackerin
    Registriert seit
    13.11.2002
    Beiträge
    3.252

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von tweety Beitrag anzeigen
    das von der Schule gestellt wird?

    Ich frag mich gerade wirklich..........

    Ich bin teilweise echt erschüttert wie manche Kinder mit fremden Eigentum umgehen.
    Würden MEINE ein Buch so zerstören müssten sie dieses bezahlen.

    Und ab welchem *Zerstörungsgrad* würdet ihr die Lehrkraft um ein anderes Buch bitten?
    Und was tun, sollte sie ein anderes Buch in besserem Zustand verweigern?
    Bei uns bleibt ein Buch nur 3 Jahre in der Ausleihe, danach wird es neu gekauft. Somit haben die Kinder immer aktuelle und heile Bücher! Finde ich gut so.
    http://www.jumijo.de/bilder/signatur...less_birds_500
    "Ich habe zwar keine Lösung, aber ich bewundere Dein Problem."

  7. #27
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    53.689

    Standard Re: Wie *kaputt* darf ein Schulbuch sein,

    Zitat Zitat von ellabe Beitrag anzeigen
    Bei uns bleibt ein Buch nur 3 Jahre in der Ausleihe, danach wird es neu gekauft. Somit haben die Kinder immer aktuelle und heile Bücher! Finde ich gut so.
    Wozu ein völlig intaktes Buch aussortieren, nur weil es drei Jahre alt ist? Ist zwar vielleicht einfacher als die Bücher durchzusehen und nur die abgenutzten auszutauschen, kostet aber mehr Geld. Wichtig ist doch nur, dass alle die gleiche Auflage haben.
    Mein Sohn hat ein Buch das laut Liste schon 7 Vorbesitzer hatte, es wirkt fast unbenutzt. Wozu austauschen?
    SilentWater gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •