Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree1gefällt dies

Thema: Patientenauskunft

  1. #1
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Patientenauskunft

    Ich hab grad wie wild gegoogelt und nichts vernünftiges gefunden. Wer kann mir sagen, wo ich nachlesen kann, was ein Angehöriger telefonisch oder auch vor Ort im KH über einen Patienten erfahren darf.
    Es geht um SM, die mal wieder im KH liegt, und mein Mann ruft dann dort immer an, wenn er wissen will, wie es ihr geht. Diesmal erwischte er eine Schwester, die keine Auskunft geben wollte. Nu isser beleidigt.
    Ich erklär ihm seit Jahren, dass er so keine Auskunft bekommen darf, er glaubt das nicht. Hat doch immer geklappt.
    Meine Infos können ja nicht stimmen.
    Mein Vorschlag wegen einer schriftlichen Festlegung, dass er Auskünfte bekommen kann, will er nicht. Hat doch immer geklappt.

    So und nun ihr. Am besten das Pflegepersonal mit Fachwissen und keine wilden Vermutungen. Danke!

  2. #2
    Grinsekater ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    6.657

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Ich hab grad wie wild gegoogelt und nichts vernünftiges gefunden. Wer kann mir sagen, wo ich nachlesen kann, was ein Angehöriger telefonisch oder auch vor Ort im KH über einen Patienten erfahren darf.
    Es geht um SM, die mal wieder im KH liegt, und mein Mann ruft dann dort immer an, wenn er wissen will, wie es ihr geht. Diesmal erwischte er eine Schwester, die keine Auskunft geben wollte. Nu isser beleidigt.
    Ich erklär ihm seit Jahren, dass er so keine Auskunft bekommen darf, er glaubt das nicht. Hat doch immer geklappt.
    Meine Infos können ja nicht stimmen.
    Mein Vorschlag wegen einer schriftlichen Festlegung, dass er Auskünfte bekommen kann, will er nicht. Hat doch immer geklappt.

    So und nun ihr. Am besten das Pflegepersonal mit Fachwissen und keine wilden Vermutungen. Danke!
    Am Telefon gibt es schon mal gleich gar keine Auskunft! Wer weiß, wer da wirklich dran ist?!
    Und die Schwester hat richtig gehandelt. Wenn die Schwiegermutter nichts schriftlich hinterlegt hat, wer Auskunft bekommen darf, dann darf kein Arzt ect.Auskunft geben. Nicht mal dem Ehemann. Und das sogar über den Tod hinaus.
    Stolluba gefällt dies

  3. #3
    charleston ist offline old hand
    Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    1.180

    Standard Re: Patientenauskunft

    Grinsekaters Erklärung kann ich nur zu 100% zustimmen.
    Telefonisch schon gar nicht, ausser du man kennt dich bereits und die Mutter hat zugestimmt, dass ihr Sohn Auskunft bekommt.
    Hat sie dem nicht zugestimmt, bekommt er keine Auskunft und hat auch keinen Anspruch darauf.
    Die Leute, die ihm bisher Auskunft gegeben haben, haben gegen die Schweigepflicht verstoßen und können rechtlich belangt werden, sofern seine Mutter sie nicht ausdrücklich davon befreit hat.

    Gute Besserung an die Schwiegermutter.

  4. #4
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: Patientenauskunft


  5. #5
    Avatar von antje77he
    antje77he ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.286

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Danke, so sag ich das ja auch. Wo kann ich sowas mal nachlesen? Wo ist das festgelegt und vor allem, wer darf wann und warum keine oder eben doch eine Auskunft bekommen? Wer darf was?
    Mein Mann muss es schriftlich sehen und nicht Forumsteilnehmer X sagt das und Y sagt jenes.
    Mich mal einschleich:
    Schweigepflicht des Arztes

    Und falls die Seite als nicht vertrauenswürdig bewertet wird, noch die hier:

    Bundesärztekammer - Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis

    Hoffentlich glaubt er, daß das, was für die Arztpraxis geschrieben ist, auch für die Klinik gilt.
    12/2006
    11/2009
    3/2014

  6. #6
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von antje77he Beitrag anzeigen
    Mich mal einschleich:
    Schweigepflicht des Arztes

    Und falls die Seite als nicht vertrauenswürdig bewertet wird, noch die hier:

    Bundesärztekammer - Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis

    Hoffentlich glaubt er, daß das, was für die Arztpraxis geschrieben ist, auch für die Klinik gilt.

    danke!
    und jetzt bitte noch, warum Schwestern keine Auskunft am Telefon geben dürfen.
    Echt, dieses Thema macht mich fertig. Er bekommt seit Jahren immer wieder Auskünfte und ich erklär immer wieder, dass das verboten ist. Wieso, haben die doch immer so gemacht.

  7. #7
    Grinsekater ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    24.08.2013
    Beiträge
    6.657

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Danke, so sag ich das ja auch. Wo kann ich sowas mal nachlesen? Wo ist das festgelegt und vor allem, wer darf wann und warum keine oder eben doch eine Auskunft bekommen? Wer darf was?
    Mein Mann muss es schriftlich sehen und nicht Forumsteilnehmer X sagt das und Y sagt jenes.
    http://www.aerztekammer-bw.de/10aerz...igepflicht.pdf

  8. #8
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    11.558

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    danke!
    und jetzt bitte noch, warum Schwestern keine Auskunft am Telefon geben dürfen.
    .
    weil auch schwestern unter schweigepflicht stehen
    LG von Elke mit Junior (Mai 06)+ Madame (Dez 09)


    WARUM ???

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.984

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    danke!
    und jetzt bitte noch, warum Schwestern keine Auskunft am Telefon geben dürfen.
    Echt, dieses Thema macht mich fertig. Er bekommt seit Jahren immer wieder Auskünfte und ich erklär immer wieder, dass das verboten ist. Wieso, haben die doch immer so gemacht.
    Vermutlich bekommt er doch Auskunft, weil klar ist, dass es der Schwiegermutter so recht ist, oder? Ich denke, dann ist es auch nicht verboten. Wie soll man denn als Angehöriger sonst etwas erfahren. Meine Schwiegermutter war in der letzten Zeit mehrfach im Krankenhaus und es war immer so, dass uns nach ihrer Einlieferung der behandelnde Arzt angerufen und informiert hat ("ihre Mutter hat XY und muss operiert werden" usw...); wie sollte das auch sonst gehen, im Notfall. Ich wäre auch sauer, wenn immer Auskunft gegeben wird und dann plötzlich nicht mehr.

  10. #10
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: Patientenauskunft

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    weil auch schwestern unter schweigepflicht stehen
    Weiß ich doch, bin selbst mal Schwester gewesen. Mein Mann meinte aber, dass meine Ausbildung über 30 Jahre zurückliegt und das damals sicher alles noch ganz anders war. Deshalb brauch ich das schriftlich
    Heute isser echt stur.


    Allerdings muss man sich wirklich fragen, warum er jahrelang immer wieder Auskünfte bekommen hat. Kein Wunder, dass er mir nun nicht mehr glaubt. Und wie immer: wo keine Kläger......

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •