Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60
Like Tree4gefällt dies

Thema: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

  1. #41
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    ist das denn überhaupt nötig?
    kann man nicht warten, bis die zähne da sind?

    ich würde mir ja eine zweite meinung holen.
    Diese zähne werden nie durchkommen. Die haben null Platz und sind deswegen ja bereits krumm und schief im Kiefer angelegt. Und irgendwann soll ja auch die FFO Behandlung fertig werden. Das geht nicht solange der Weisheitszahn den Durchbruch des Backenzahns verhindert. Einer muss schnellstens raus, die anderen dann sowieso auch, da würde es nicht eilen. Aber wenn Narkose, dann natürlich möglichst gleich für alle Zähne auf einmal.

  2. #42
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Diese zähne werden nie durchkommen. Die haben null Platz und sind deswegen ja bereits krumm und schief im Kiefer angelegt. Und irgendwann soll ja auch die FFO Behandlung fertig werden. Das geht nicht solange der Weisheitszahn den Durchbruch des Backenzahns verhindert. Einer muss schnellstens raus, die anderen dann sowieso auch, da würde es nicht eilen. Aber wenn Narkose, dann natürlich möglichst gleich für alle Zähne auf einmal.

    war bei mir damals das geliche spiel
    komischer weise haben es alle vier weisheitszähne es geschafft, das licht der welt zu erblicken, um dann normal gezogen zu werden

    deshalb würde ich mir eine zweite meinung holen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  3. #43
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Metta Beitrag anzeigen
    war bei mir damals das geliche spiel
    komischer weise haben es alle vier weisheitszähne es geschafft, das licht der welt zu erblicken, um dann normal gezogen zu werden

    deshalb würde ich mir eine zweite meinung holen
    Die bekomme ich ja beim Chirurgen. Ne, meine Tochter will schnellstens die Spange los sein und dafür muss der Zahn raus, damit der Backenzahn durchbrechen kann. Da brauchen wir keine zweite Meinung. Es nützt ja nun auch gar nichts, wenn man die Spange rausnimmt und noch ewig wartet, ob sich da im Backenzahnbereich noch was tut und hinterher sind alle Zähne krumm und schief, weil sich alles wieder verschiebt. Den Zeitpunkt der Entfernung der anderen drei Weisheitszähne hat die KFO ja freigestellt. Wobei ich dazu tendiere, lieber einmal kurz richtig leiden und dann durch zu sein, als davon 4 Events zu machen. Dann lieber alle 4 (sofern es geht), ein paar Tage umhauen mit Schmerzmitteln und dann ist die Sache erledigt. Hab ich auch so gemacht damals und es war o.k.

  4. #44
    charleston ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Im Leben würde ich keine Vollnarkose dafür machen lassen, weder bei mir noch beim Kind.
    Liest man die Beiträge hier so, würde man denken, eine Vollnarkose sei ganz was simples, wo nie Komplikationen stattfinden.

    Das Risiko für eine Vollnarkose ist viel zu hoch.

    Zudem würde ich keine Zähne entfernen lassen, weil sie unter Umständen irgendwann mal problematisch werden könnten - sondern nur das behandeln was akut ist.

  5. #45
    Mrs.Wallace Gast

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Im Leben würde ich keine Vollnarkose dafür machen lassen, weder bei mir noch beim Kind.
    Liest man die Beiträge hier so, würde man denken, eine Vollnarkose sei ganz was simples, wo nie Komplikationen stattfinden.

    Das Risiko für eine Vollnarkose ist viel zu hoch.

    Zudem würde ich keine Zähne entfernen lassen, weil sie unter Umständen irgendwann mal problematisch werden könnten - sondern nur das behandeln was akut ist.
    Ich würde sowas nie pauschal sagen, weil es eben immer ein Abwägen ist. Würde der Zahn bei örtlicher Betäubung gezogen werden, reichte ja erstmal der eine, der Probleme macht. Wird es aber in Narkose gemacht, würde ich zum Einsparen von Narkosen, alle auf einmal machen lassen. Ich denke schon das ein ZA/KFO ziemlich genau einschätzen kann, ob die Zähne Platz haben oder nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel.
    Mir haben damals die wachsenden Weisheitszähne jedenfalls solche fiesen Schmerzen gemacht, dass ich den Arzt fast angefleht hab, mir möglichst schnell einen Termin zur OP zu geben. Das war so ein unangenehmer Druck.
    Ich hatte früher nach einem Unfall mal eine aufwendige Zahn-OP bei örtlicher Betäubung. Das war der reinste Horror, danach hab ich mir gesagt, dass ich nie mehr vergleichbares ohne Narkose machen lassen würde. So ein Trauma wünsche ich meinem Kind wirklich nicht. ich habe damals schon geweint als der Kieferchirurg wieder und wieder die örtliche Betäubung ins Zahnfleisch gab. Das waren schon über 10 Einstiche, vorne, hinten, links und rechts. Dazu war der Arzt sehr grob und ranzte mich die ganze Zeit an, ich solle mich mal nicht so anstellen. Ganz prima bei einer 15 jährigen. Nene, wenn sie es sich ohne Narkose nicht zutraut (mal sehen was der Chirurg uns dazu sagt), dann wird eben eine gemacht.
    Ein Risiko birgt übrigens jeder Eingriff. Es gibt allergische Reaktionen auf örtliche Betäubung oder Infektionen durch den Eingriff selbst. Ich sehe in der Narkose bei einem gesunden Menschen kein Problem.

  6. #46
    Erdbeere ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen
    Im Leben würde ich keine Vollnarkose dafür machen lassen, weder bei mir noch beim Kind.
    Liest man die Beiträge hier so, würde man denken, eine Vollnarkose sei ganz was simples, wo nie Komplikationen stattfinden.
    Ach je, wenn ich nur das tue, wo nie Komplikationen stattfinden, dann bleibt da nicht viel.


    Zitat Zitat von charleston Beitrag anzeigen

    Zudem würde ich keine Zähne entfernen lassen, weil sie unter Umständen irgendwann mal problematisch werden könnten - sondern nur das behandeln was akut ist.
    Klar, man wartet die Probleme damit erstmal ab
    Ist ja auch egal, ob Jahre von KFO-Behandlung für die Katz ist, weil die durchbrechenden Weisheitszähne alles wieder schief drücken.
    Mrs.Wallace gefällt dies
    LG Erdbeere

  7. #47
    charleston ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    Ganz prima bei einer 15 jährigen. Nene, wenn sie es sich ohne Narkose nicht zutraut (mal sehen was der Chirurg uns dazu sagt), dann wird eben eine gemacht.
    Ein Risiko birgt übrigens jeder Eingriff. Es gibt allergische Reaktionen auf örtliche Betäubung oder Infektionen durch den Eingriff selbst. Ich sehe in der Narkose bei einem gesunden Menschen kein Problem.
    Ich sehe in jeder unnötigen Vollnarkose ein Problem.
    Und warum soll der Chirurg das einschätzen können?

  8. #48
    Avatar von Bowlingbaby
    Bowlingbaby ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Ich hab meine Weisheitszähne erst vor vier Wochen rausmachen lassen. Auf keinen Fall wollte ich nur mit lokaler Betäubung, meine lagen quer und waren gross. Ich habe mich für die Sedierung entschieden (leichte Narkose) und das war definitiv die beste Entscheidung. Ich habe zwei Stunden fein geschlafen, habe nur mal zwischendurch gespürt wie mein Kopf gedreht wurde. Meine Anaesthesistin war echt toll, hab mich gut aufgeklaert, war während der ganzen Prozedur neben mir und auch noch eine Stunde nachdem ich wach war. Ich hab mich danach gefühlt wie nach einem erholsamen Nachtschlaf, nur im Mund hat's kräftig gepocht

  9. #49
    -witch- Gast

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen wie man einem Teenager, mit der nackten Angst in den Augen, die Entfernung von allen 4 Weisheitszähnen erleichtern kann?

    Ich hab ja Anno Tuk noch eine nette Vollnarkose bekommen, inzwischen muss man die ja selber löhnen.

    Die Zähne sind noch komplett im Kiefer, die bei örtlicher Betäubung rausmeißeln zu lassen, finde ich schon heftig, daher verstehe ich die Angst gut. Meine Tochter ist kürzlich schon bei einer kleineren OP im Rahmen der KFO umgekippt.

    Gibt es für minderjährige Angstpatieten evtl. doch eine Narkose, oder würdet ihr die selbst zahlen oder gibt es eine "Scheißegal-Spritze", die das Ganze auch weniger schlimm macht?
    ich hab diese Prozedur 2 mal über mich ergehen lassen müssen und mit diesem wissen würde ich jeglichen preis für irgendeine droge bezahlen, die mich wegbeamt!

  10. #50
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig

    User Info Menu

    Standard Re: Weisheitszähne rausoperieren bei Minderjährigen (Narkose, Dämmerschlaf?)

    Zitat Zitat von Mrs.Wallace Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen wie man einem Teenager, mit der nackten Angst in den Augen, die Entfernung von allen 4 Weisheitszähnen erleichtern kann?

    Ich hab ja Anno Tuk noch eine nette Vollnarkose bekommen, inzwischen muss man die ja selber löhnen.

    Die Zähne sind noch komplett im Kiefer, die bei örtlicher Betäubung rausmeißeln zu lassen, finde ich schon heftig, daher verstehe ich die Angst gut. Meine Tochter ist kürzlich schon bei einer kleineren OP im Rahmen der KFO umgekippt.

    Gibt es für minderjährige Angstpatieten evtl. doch eine Narkose, oder würdet ihr die selbst zahlen oder gibt es eine "Scheißegal-Spritze", die das Ganze auch weniger schlimm macht?
    Ich hab gezahlt, waren 260 Euronen.

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •